Synium Software stellt Animationist für Mac vor | News | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Donnerstag, 6. Dezember 2012

Synium Software stellt Animationist für Mac vor

Bild zur News "Synium Software stellt Animationist für Mac vor"
Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, hat mit Animationist ein weiteres Mac-Programm veröffentlicht. Mit Animationist lassen sich ohne großen Aufwand professionelle Animationen erstellen, so zum Beispiel als Vorspann für Videos, iMovie-Projekte, Lehrvideos oder gar TV-Sendungen. Eine Vielzahl an Presets, Beispielen und Demovideos hilft dabei, schnell mit den ersten Animationen beginnen zu können. Animationist bietet auch vorgefertigte Effekte, von einfachen Lichtspielen bis hin zu komplexen Animationen. Nahezu jede Eigenschaft eines jeden Effekts kann in Animationist mit Keyframes animiert werden. Lässt man zum Beispiel die Lichtquelle von links nach rechts wandern, so bringt man einen Gegenstand von allen Seiten zum Glänzen.
Animationist setzt OS X10.6.8 und neuer voraus, OS X 10.8 Mountain Lion wird vollständig unterstützt. Als Einführungspreis kostet Animationist momentan 21,99 Euro (50% Rabatt bis Ende des Jahres). Erwerben lässt sich Animationist über den Mac App Store oder den Synium Web Store (dann aber ohne iCloud-Anbindung, da nur im Mac App Store verkaufte Programme iCloud verwenden können).

Bild von http://data.mactechnews.de/446446.png

0
0
0
29

Kommentare

Mendel Kucharzeck
Hoffe Animationist gefällt euch! Animationist basiert, wie der Name schon verrät, auf dem selben Kern wie Logoist.

Um die Spannung etwas vorwegzunehmen: Dieses Jahr gibts von Synium kein neues Produkt mehr
söd knöd
Das muss ich mir nachher am Mac genauer ansehen. Nach Terraray mit dem ich noch etwas auf dem Kriegsfuß stehe was die Verwendung für Motion bedeutet, hört sich dass auch wieder sehr gut an.
wolf2
kann ich das dann als hmtl 5 exportieren?
„für jeden scheiss ne app. “
Mendel Kucharzeck
wolf2
Nein, das wird mit einer späteren Version folgen. Momentan gehen nur alle gängigen Video-Formate.
oxid
in dem video wird nichts angezeigt…
iQMac
Ok, gekauft. Mal sehen, wie ich zurecht komme...
Mendel Kucharzeck
oxid
Hier gehts normal und auch kein anderer hat sich bisher beschwert...merkwürdig

iQMac
Danke und viel Spass!
Gerhard Uhlhorn
Synium: Ihr seid gute Techniker, aber solltet bitte mal eine Stelle schaffen für einen der sich mit Gestaltung (Design) auskennt. Er sollte sich mit UI-Gestaltung und Gestaltung von Dokumenten auskennen. Denn das ist leider ein Problem bei Euch.
Mendel Kucharzeck
Gerhard Uhlhorn
Was stört dich denn konkret?
Gerhard Uhlhorn
Mendel Kucharzeck
Gerhard Uhlhorn
Was stört dich denn konkret?
Das gesamte Aussehen wirkt sehr disharmonisch und zusammengestückelt. Sowohl von dem UI, als auch bei den Beispielen.

Die Videos z.B. lösen keine Wow-Effekt beim Betrachter aus, die Benutzer-Interfaces bei den Programmen, welche ich von Euch benutze, sind nicht gut durchdacht und sehen auch nicht gut aus. Man sieht ihnen an, dass sie von einem Techniker kommen, nicht aber von einem Gestaltungs-Sachverständigen (z.B. Designer).

Ich kann auch noch konkreter werden, aber das würde hier im Forum zu weit führen. Es sind auch zu viele Sachen. Es ist alles irgendwie nicht stimmig.

Ich kann auch nicht so adhoc sagen wie es besser aussehen müsste, dazu müsste ich mich erst hinsetzen und selbst ein wenig tüfteln. Doch das macht viele Stunden Arbeit, und das werde ich bestimmt nicht machen, wenn keinerlei Aussicht besteht, dass es auch umgesetzt wird.

Ich verwende iFinance. Vergleicht das mal bitte mit anderen Programmen z.B. von Apple. Es seit irgendwie komisch aus.

So was z.B. geht gar nicht – man sieht, dass da jemand überhaupt gar kein Gefühl dafür hat, wie man etwas so macht, damit es gut aussieht:
Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance1.PNG
Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance2.PNG

Oder nach welchen Kriterien zieht Ihr die Hauptstriche in Eurem Diagram? Es sind nicht Monate, auch nicht Wochen es ist irgendeine wahllose Anzahl von Tagen. Das kann man bei einer Temperaturkurve so machen, nicht aber bei einer Zeitleiste. Bei einer Zeitleiste, die z.B. ein ganzes Jahr anzeigt, benötigt man Hauptstriche für die Monate, und Nebenstriche für Wochen, oder so was in der Art.
Außerdem sind die Proportionen sehr unglücklich! Vielleicht solltet Ihr Euch mal mit dem Goldenen Schnitt beschäftigen, mit Aufteilungen von Bildern, mit der Harmonielehre usw. Dann würde Euer Design auch weniger disharmonisch aussehen.

Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance-Zeitleiste.PNG
Mendel Kucharzeck
gerhard Uhlhorn Zum Glück gibt es sehr viele Anwender, die das ganz anders sehen. Wir freuen uns aber dennoch, wenn wir Anregungen bekommen; ob das dann implementiert wird, können wir nicht versprechen (denn auch deine Ideen müssen ja nicht zwangsläufig die perfekte Lösung darstellen); aber ins Ergebnis einfließen würde das mit Sicherheit. Bei iFinance wird die kommende Version übrigens eine erheblich bessere und geordnetere Oberfläche mitbringen
dan@mac
Habs mir auch mal gegönnt.

Zum User Interface kann ich sagen, dass es recht gut umgesetzt ist. Sicherlich findet man noch Schwachstellen wenn man sucht, aber nach dem ersten Benutzen wüsste ich keine große Kritik. Und ich weiß was ich sage, habe gerade letzte Woche eine Klausur in Mensch Maschine Kommunikation geschrieben.

PS: Beim User Interface geht es übrigens eher weniger um einen Wow-Effeckt, als um einen Aha-Effeckt ^^
Nutriaschädel
Ich sehe durchaus Potenzial für Euer Programm, aber die Demo-Videos sind allesamt vom Design her eher abschreckend.
Ihr solltet da wirklich mal einen anständigen Designer zu Rate ziehen, der aus den Möglichkeiten Eurer Software optisch was ansprechendes rausholen kann.
Gleiches gilt übrigens auch für Euer kürzlich veröffentlichtes "Logoist". Einfach mal wen ran lassen, der von Gestaltung was versteht.
Mendel Kucharzeck
dan@mac
Danke!

Nutriaschädel
Wir haben bei den Beispiel-Dateien etwas darauf geachtet nicht zu komplizierte Sachen zu gestalten, damit Nutzer das noch nachvollziehen können wie das gemacht ist!
valcoholic
Nutriaschädel
Ich sehe durchaus Potenzial für Euer Programm, aber die Demo-Videos sind allesamt vom Design her eher abschreckend.
Ihr solltet da wirklich mal einen anständigen Designer zu Rate ziehen, der aus den Möglichkeiten Eurer Software optisch was ansprechendes rausholen kann.
Gleiches gilt übrigens auch für Euer kürzlich veröffentlichtes "Logoist". Einfach mal wen ran lassen, der von Gestaltung was versteht.

"Zum Glück haben sie ja ganz viele Anwender, die das ganz anders sehen"


Ich behaupte mal, dass ihr das Interesse an diese Software multiplizieren könnt, wenn sie schön aussieht. Die wenigsten User verstehen was von Design und viele werden entweder sagen, dass es schon OK ist, weil es ihnen ausreicht, oder dass es schlecht aussieht, ohne konkret sagen zu können, was daran zu bemängeln ist. Wenn User wie G. Ulhorn sich schon die Mühe machen, das einigermassen in Worte zu fassen, dann sollte man das besser ernst nehmen, denn der versteht wenigstens was von der Materie.
Ich z.B. entwickle Logos und Animationen und finde die gebrachten Beispiele nicht überzeugend genug um mir überhaupt die Demo zu laden. Und das nicht, weil ich grundsätzlich nur irgendwelche Pro-Software vorziehe. Pixelmator z.B. hat es auch geschafft, mein Interesse zu erhaschen, ohne dass ich dafür die genaue Zielgruppe darstelle, weil es einfach sexy ist. Sobald ihr anfängt, User, denen das Design nicht gefällt, im Kommentarbereich einer Newsseite zu fragen, was denn das Problem sei, läuft bereits etwas schief. Bis dahin hätten schon etliche Testuser drüberschauen und entsprechende Meldungen geben können und nachdem sich die Stimmung alleine hier schon entsprechend entwickelt wäre das dann auch im Vorfeld rausgekommen.

Man muss zwar nicht alles streng nehmen, aber scheinbar wollt ihr ab Januar immerhin 44 Euro für die Software haben, was gerade in Downloadsoftware-Dimensionen schon kein Schnäppchen darstellt.
„"Well, Steve, I think there's more than one way of looking at it. I think it's more like we both had this rich neighbor named Xerox and I broke into his hou ...“
Nutriaschädel
Nutriaschädel
Wir haben bei den Beispiel-Dateien etwas darauf geachtet nicht zu komplizierte Sachen zu gestalten, damit Nutzer das noch nachvollziehen können wie das gemacht ist!


Die Beispiele sollen ja nicht komplizierter werden (die veranschaulichen die Funktionen ja ganz gut), sondern nur ansprechend bzw. zeitgemäß gestaltet werden. Dieser übertriebene "Glanz & Bevel" Kram ist einfach early 90's.
Ihr solltet nur mal jemanden mit Sinn für "schönes" für Eure Werbung einsetzen.
Mendel Kucharzeck
Apple hat Animationist im Mac App Store gefeatured!!!
90210
Tolle Sache, habe ich drauf gewartet. Habe auch schon Logoist gekauft. Gibt es aber auch einen Support zu den Apps. Hatte da eine Frage zu Logoist ( ob es einen Inspektor gibt wo die Koordinaten angezeigt werden der einzelnen Elementen). Habe da leider nie eine Antwort bekommen.

Vielleicht liest ja jemand mit und kann weiter Helfen. Die Apps sind auf jeden Fall Cool.
„Das Leben ist kurz - aber die Tage sind lang !“
Mendel Kucharzeck
90210
Kannst Du die Email nochmal schreiben? Entweder ist die uns durchgerutscht oder du hast beim Formular nicht auf absenden geklickt.
söd knöd
So ich habe mit der Demo rumgespielt und ich glaube fast ich schlage zu auf alle Fälle habe ich schonmal via Twitter bekannten in den USA davon erzählt. Ich werde noch ein paar Tage damit rumspielen und dann sicher zuschlagen. Erinnert mich ziemlich an die erste Motion Version wenn man bedenkt was daraus geworden ist kann man sich ja auf die nächsten Versionen von Animationist schon jetzt freuen.
söd knöd
Ich habe es zwar noch nicht gekauft aber ich würde die beiden Schieberegler vertauschen denn wenn ich die Bühne Zoomen will Suche ich den Schieberegler unter der Bühne und nicht unter der Timeline. Wenn dann der obere Schieberegler noch Symbole bekommen würde damit man besser weis wofür er da ist wäre das auch sicher ganz nett.
90210
Mendel Kucharzeck

Ok Danke, die Mail ist nochmals raus, an die (info) Adresse mit Bild im Anhang.
„Das Leben ist kurz - aber die Tage sind lang !“
Fenvarien
Krass, Apple hat Animationist auf der Hauptseite des Mac App Stores vorgestellt, sogar in den USA Das wird redaktionell ausgewählt und bis jetzt haben wir das noch nie mit einem Programm geschafft.
„MacTechNews.de auf Facebook: http://www.facebook.com/MacTechNews.de“
carlos.D
Gerhard Uhlhorn
Mendel Kucharzeck
Gerhard Uhlhorn
Was stört dich denn konkret?
Das gesamte Aussehen wirkt sehr disharmonisch und zusammengestückelt. Sowohl von dem UI, als auch bei den Beispielen.

Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance1.PNG
Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance2.PNG

Bild von https://dl.dropbox.com/u/207742/permanent/MTN/iFinance-Zeitleiste.PNG
In den genannten Beispielen muß ich Gerhard recht geben.
Das sieht eher aus, wie eine technische Zeichnung und nicht wie ein intuitives GUI
marco_aus_bonn
Ich stimme Gerhard Ulhorn vollkommen zu. Ich nutze auch iFinance (habe von der Funktionalität noch nichts besseres gefunden), aber die Bedienbarkeit ist einfach schlecht, die optische Aufbereitung des UI ebenfalls. Z.B. Bedienbarkeit:

Will man eine neue Buchung erstellen, steht die Eingabe initial im Betrag (hier würde ich intuitiv die Bezeichnung erwarten). Drückt man dann TAB, dann kommt als nächstes Feld die Schecknummer (was nun wirklich in über 90% der Buchungen irrelevant ist, wer zahlt heute noch mit Scheck?).

Auch ist es unsinnig, wenn bei Start des Programms die Anzeige nicht auf das aktuelle Datum springt und man dies erst durch Klick auf den Button "heute" erreicht.

Das sind nur einige Beispiele, die sich auch in anderen Programmen wie Foodurama u.a. finden lassen.

Daher werde ich mir weitere Programme von Synium nicht kaufen.
xaMax
Von den Bildern her sieht es Logoist sehr ähnlich. Kann ich mit Animationist die selben Effekte erreichen wie mit Logouts - nur dass ich es am Ende auch noch animieren kann?

Wenn ja - gibt es für Logoist einen In-App-Kauf um die Animationen "nachzukaufen"?

Viel Erfolg auf jeden Fall weiterhin.

(Nebenbei: Ich würde mir bei Logoist auch ein paar schönere Beispielbilder in der Beschreibung wünschen, d.h. was ist "maximal" mit der Software möglich... )
Mendel Kucharzeck
xaMax
Leider leider leider ist kein Crossgrade möglich. Wir würden euch das sehr gerne anbieten, aber im Mac App store geht das leider nicht
razzfazz
warum will die Demo von der App auf meine Kontaktdaten zugreifen
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
xaMax
Mendel Kucharzeck
xaMax
Leider leider leider ist kein Crossgrade möglich. Wir würden euch das sehr gerne anbieten, aber im Mac App store geht das leider nicht

Ja ich weiß, daher der Vorschlag, es über einen In-App-Kauf zu realisieren. Inwiefern das technisch möglich ist, weiß ich nicht, aber so bieten einige andere Anbieter eine Möglichkeit von einer Basis- auf die Pro- Version zu kommen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,6%
  • iMessage/Nachrichten42,6%
  • WhatsApp21,8%
  • Threema10,5%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger2,0%
  • Gar nicht5,2%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz5,6%
753 Stimmen26.08.14 - 29.08.14
0