Donnerstag, 6. Dezember 2012

Synium Software, unter anderem Betreiber von MacTechNews.de, hat mit Animationist ein weiteres Mac-Programm veröffentlicht. Mit Animationist lassen sich ohne großen Aufwand professionelle Animationen erstellen, so zum Beispiel als Vorspann für Videos, iMovie-Projekte, Lehrvideos oder gar TV-Sendungen. Eine Vielzahl an Presets, Beispielen und Demovideos hilft dabei, schnell mit den ersten Animationen beginnen zu können. Animationist bietet auch vorgefertigte Effekte, von einfachen Lichtspielen bis hin zu komplexen Animationen. Nahezu jede Eigenschaft eines jeden Effekts kann in Animationist mit Keyframes animiert werden. Lässt man zum Beispiel die Lichtquelle von links nach rechts wandern, so bringt man einen Gegenstand von allen Seiten zum Glänzen.
Animationist setzt OS X10.6.8 und neuer voraus, OS X 10.8 Mountain Lion wird vollständig unterstützt. Als Einführungspreis kostet Animationist momentan 21,99 Euro (50% Rabatt bis Ende des Jahres). Erwerben lässt sich Animationist über den Mac App Store oder den Synium Web Store (dann aber ohne iCloud-Anbindung, da nur im Mac App Store verkaufte Programme iCloud verwenden können).


0
0
29

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,9%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,6%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,1%
825 Stimmen13.05.15 - 24.05.15
12147