Donnerstag, 15. Januar 2009

Bild zur News "Steve Jobs setzt aus gesundheitlichen Gründen aus"Nachdem letzte Woche ein offener Brief des Apple-Chefs an seine Mitarbeiter veröffentlicht wurde, in dem er seine deutliche Gewichtsabnahme erklärte, folgt nun ein unerwarteter zweiter Teil:

In einer erneuten Meldung klärt er sein Team darüber auf, dass seine gesundheitlichen Probleme wider Erwarten doch »komplexer« seien als zunächst geglaubt. Da die Diskussion über seinen Zustand aber die Arbeit von Apple nicht belasten solle und er sich voll auf seine Genesung konzentrieren wolle, werde er bis Ende Juni 2009 eine Auszeit nehmen. Bei größeren strategischen Entscheidungen bleibe er aber involviert. Tim Cook (Chief Operating Officer) wird solange das Tagesgeschäft übernehmen.

Die Apple-Aktie gab zum Ende des Tages stark nach, dann allerdings wurde die Börse geschlossen. Was diese Entwicklung für den Kurs oder die sich aktuell in der Entwicklung befindnenden Apple-Produkte (wie z.B. Snow Leopard) bedeutet, bleibt abzuwarten.

Sie finden den Link zur originalen Mail von Steve Jobs unter diesem Artikel.
0
0
72

Kommentare

schade, das war's dann wohl

alles gute ihrer steveness
@lex
seh ich auch so. Er kommt nicht wieder.
Aber ob es letzendlich dann wirklich gesundheitliche Gründe waren, wer weiß das schon...
„Alles, was wir sind, ist das Ergebnis dessen, was wir dachten.“
Digitalo
Ich lass das Spekulieren auch dieses Mal...
Er hat eine der übelsten Krankheiten überwunden, die man nur haben kann, dann packt er das jetzt auch! Hoffentlich ist es kein Rückfall.
Ich würde mir wünschen, dass es mal keine weiteren Spekulationen gibt. Mein Gedanke wäre der, dass jeder von uns hier eine kurze Mail schreibt, in der man ihm eine gute Besserung wünscht. Das macht für mich mehr Sinn! Kennt jemand die Mailaddy von Steve, bzw. eine wohin man solche Wünsche senden könnte?

Appleator
Interessant für mich im fast-Steve-Alter ist, dass auch Milliardendollarärzte herumraten, herumprobieren und mit der Diagnose häufig daneben liegen.
„Du musst noch sehr viel lernen, mein sehr junger Padawan.“
Digitalo
HolgerD
Stimme dir zu. Wenn, dann etwas, das menschlich Sinn macht.
DonQ
meine mail ging bei der ersten meldung raus.

btw. strategisch kluge entscheidung, sich aus der schusslinie zu nehmen und erst mal auf sich selbst zu achten.


„an apple a day, keeps the rats away…“
@Appleator

Du scheinst entweder total naiv oder noch nie ernsthaft krank gewesen zu sein. Jeder Mensch ist ein Unikat und keine Maschine, bei der immer das genau das vorhersehbar Gleiche passiert, wenn man Hebel A umlegt.

Und Ärzte sind nicht allwissend, verfügen nicht über Wunderheilkräfte und Fehldiagnosen sind an der Tagesordnung. Egal wieviel Geld sie verdienen oder wie prominent sie sind.

@MTN-Team

Der Aktienkurs von Apple ist absolut unwichtig. Hier geht es um einen ernsthaft erkrankten Menschen, der vielleicht sogar von Tod bedroht ist, und ihr spekuliert über den möglichen Einfluss auf den Aktienkurs. Das ist einfach nur menschenverachtend.

Gute Besserung und alles Gute Steve.





Half Moon Bay
Gute Besserung, Steve!
„Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast.“
Faust
Bekommt er auch eine Lohnfortzahlung von 1$?
iMick
Geben wir zu, er sah wirklich erheblich angeschlagen und alles andere als Gesund aus in den letzten Monaten. Vernünftig, dass er seine Energie darauf verwendet zu gesunden und an sich selbst denkt anstatt sich komplett für die Firma zu opfern. Auch von mir "gute Besserung, Steve".
„Ohne Mac kein Gebäck.“
macmuckel
HolgerD

Schliesse mich dir an!

Falls diese Page echt ist (http://homepage.mac.com/steve/Resume.html), ist seine Mailadresse steve@mac.com ...
elBohu
Wer spekuliert über den Aktienkurs? Die Anleger doch und nicht Forum! Der Aktienmarkt wie auch die Politik und Wirtschaft sind vom Geld gelenkt, da zählt keine Menschenverstand und erst recht keine Menschlichkeit.
Auch ich Wünsche Mr. Jobs alles Gute und schnelle genesung, egal ob bei Apple oder nicht.
Positive Wünsche an das Universum schicken hilft! und bloß nicht sowas wie "hoffentlich ist er nicht ernsthaft krank", richtig wäre: "er soll gesund werden"...

Und zu Ärzten könnte ich was erzählen, lasse es aber. N ur eins: wenn ein Arzt sagt: es geht nichts mehr, heißt das nur, dass die Schulmedizin am Ende ist. Und das geht oft sehr schnell! Es gibt aber noch einige andere Möglichkeiten. Meine Familie gibt nicht mehr das meiste auf die Meinung eines Arztes.
Schens
Hormonelle Probleme? Gewichtsabnahme? Komplexer als Angenommen?
Diabetes erkannt? Tumorremission?
Mensch, der Kerl soll mal endlich wieder richtig essen. Er ist ja bekanntermaßen Veganer, sprich isst nur ungekochtes bzw. kaum gekochtes Gemüse. Dafür ist der menschliche Körper auf Dauer nicht gemacht. Kein Wunder also, dass sein Körper die Nahrung nicht richtig aufnehmen kann. Hoffen wir mal alle, dass der Krebs nicht wieder zurückgekommen ist...


Tommy1980
Ach, der kommt schon wieder.

Und kann dann mit neuem Elan mal bei Apple kehren. Bei dem Mist den Apple in den letzen Monaten verzapft hat, müsste da mal wieder ordentlich gelüftet werden. Mir scheinen da einige nicht genug Sauerstoff zu bekommen.

Problematisch wird es nur, wenn er diesen Mist selbst verzapft hat...
Naja, ich schiebs mal auf die Krankheit, er war abgelenkt...
„PRIVACY IS IMPOSSIBLE WITHOUT FREE SOFTWARE“
elBohu
Veganer sind mir unheimlich, hauptsache er trägt keine Lederschuhe...

Tommy, du bist mir auch unheimlich, oder zeterst du nur mal gerne so rum?
alphalite
1tens kommt steve sicher wieder, da ich jetzt mal nicht spekuliere was er hat sondern einfach mal darauf vertraue, dass Apple die Anleger nicht betrügt sondern sie richtig informiert, wie es ja auch Pflicht ist.

2tens wünsche ich ihm von Herzen gute Besserung und alle Kraft diese Zeit zu überstehen.

3tens hat TUAW eine super Idee die ich gern mal verbreiten will,
ein Audio-Podcast für Steve mit Genesungswünschen der Community
MP3 hochladen und er wird integriert
„Wir haben uns vorgenommen, nur das zu produzieren, das wir mit gutem Gewissen auch unseren Freunden empfehlen können --Steve Jobs--“
Er ist halt auch NUR EIN MENSCH!
talking head
Steve Jobs - ja, das ist schon ein großer Name in der Computerwelt. Er hat viel erreicht und verändert.

Die Frage für ihn persönlich ist eher ob er nicht schon viel früher die Reissleine hätte ziehen müssen.
Genug Geld dazu hätte er auch schon vor 10 Jahren gehabt. Macht, Ansehen und Geld treibt einen zwar schon - aber wir alle müssen diesen ganzen Mist hier zurück lassen - irgend wann - und an diesem Zeitpunkt zählt nur noch: wie hast Du gelebt bzw. was hast Du erlebt?
Wo ist Dr. House, wenn man ihn mal braucht?

Aber im ernst: Ich kann auch nur meine besten genesungs-wünsche aussprechen! Steve, wir lieben dich!
Dr. Seltsam
1. Steve Jobs ist KEIN Veganer, sondern Pescetarier. Das heißt er isst Fisch (vor tausenden Apple Mitarbeitern in der Kantine!), Obst, Gemüse, Getreide und Milchprodukte. Mit dieser Ernährung ist man hervorragend versorgt und meines Erachtens ist sie einer fleischhaltigen Ernährung sogar vorzuziehen, da sie alle Vorteile dieser, aber nicht ihre Nachteile besitzt.

2. Ich denke Steve Jobs ist ernsthaft erkrankt, sehr ernsthaft. Wenn man beinahe 6 Monate für eine Genesung einplant, ist dies ein klarer Hinweise auf etwas Bedrohliches und darauf, dass man offenbar nicht genau weiß, wo das Problem liegt. Mit einer Diät allein ist das wohl eher nicht getan. Wegen einer Diät gibt man nicht die Führung eines der erfolgreichsten Unternehmen des Planeten ab, schon gar nicht für diese lange Zeit.

Ich hoffe, dass Steve bald wieder auf die Beine kommt und meine Vermutung im zweiten Absatz allesamt falsch sind.
das jahr 2009 hat wirklich nicht gut angefangen

hoffen wir das beste für ihm
doggda
interessant wie hier wieder wild spekuliert und über ärzte gemosert wird.....
alles gute Steve ....
tjost
Ich denke Steve JObs hatte eine Wunsch und eine Idee und was er wieder aus Apple gemacht sucht seines Gleichen. Ich bin stolz ein Apple Techniker zu sein.
Das bedeutet mir mehr als meine Zertifikate von M$ oder anderen.
Menschlich gesehen ist eine erneut schwere Erkrankung eine Tragödie ich kann es in gewisser weise nachempfinden auch mich hat so einiges versuch dahin zu raffen doch irgendwie, naja ihr lest es ja, bin ich noch da. Ich denke auch Steve wird das packen und es wird sich besser als um jeden anderen um ihn gekümmert.
Für Apple bricht somit eine schwere Zeit an in der bewiesen werden muss das es auch ohne Steve voran gehen kann. Der letzte Misserfolg ist gerade mal 12 Jahre her. Das sitzt vielen noch in den Knochen und diese Situation löst ein wenig Angst aus da man sich einfach nicht vorstellen wollte das Steve irgendwann mal nicht mehr bei Apple sein wird.
Man kann glaube ich sehr gut in diesem Forum herauslesen wer ein Switcher ist und wer schon lange bei Apple ist. Das beruhigt mich ein wenig da sich die neuen Kunden scheinbar gar nicht so sehr mit Steve identifizieren oder Sympathisieren sonder nur mit dem Produkt. Wenn das ein Ziel von Steve war in den letzten Jahren dann hat er für die Zukunft vorgesorgt.
Ich werde in meinem Englisch, das schriftlich nicht zu dem bestem zählt, ein paar Zeilen an die Mail von Steve schicken. Ich weiss das an der anderen Seite jemand sitzt und diese liest und weiter leitet. Das wird Ihm bestimmt gut tun.

Alles gute Steve und werde schnell wieder gesund.
„Wer meinen Humor nicht versteht darf ihn scheiße finden. Aber nicht kritisieren.“
Tice
Ob nun bis Sommer, für länger oder für immer - Steve Jobs schafft es (wie z.B. deutlich bei Pixar zu sehen) auch aus dem Hintergrund eine Firma hervorragend zu leiten. Er hat sehr gute Leute im Team, die Produktpalette ist bestens aufgestellt - naja, bis auf das entspiegelte MacBook Pro 15" - und er wird tun was richtig und wichtig ist.

Wenn man über 10 Jahre Gas gibt (iMac-iPod-iTunes-Mac OS X-iPhone) ist irgendwann mal der Akku leer. Wenn dann der Körper auch noch mit ner bedrohlichen Krankheit kommt (die überwunden scheint) achtet man vielleicht künftig besser auf seine Gesundheit und reagiert großzügiger in Bezug auf Zeit.

Sei ihm die Auszeit gegönnt. Möge er sich wirklich mal etwas erholen.
macpirate
Meine Fresse! Und schon geht das gelaber wieder los! Lasst dem Mann doch sich mal eine Auszeit gönnen und sich mal wirklich um seine Gesundheit in Ruhe kümmern! Diese Untergangsszenarien sowie unqualifizierte Äusserungen und Spekulationen hängen mir langsam echt zum hals raus !!! Und im übrigen, kann auch ein Herr Tim Cook, sehr gut das letzte Wort haben! Betrachtet Apple mal endlich als Company !!!
tjost
macpirate lese doch bitte was die Leute hier geschrieben haben und Du wirst bemerken das dein Kommentar nicht angebracht war. Keiner hier spinnt Untergangsszenarien oder Spekuliert wild über die Art der Erkrankung. Und Apple ist in erster Linie zwar eine Firma doch wer Apple schon langer verfolgt weiß auch das Apple zu einem großen Teil auch Steve Jobs ist doch lese meinen Kommentar etwas weiter oben und Du wirst lesen wie ich es sehe.
„Wer meinen Humor nicht versteht darf ihn scheiße finden. Aber nicht kritisieren.“
razzfazz
Ich wünsche Steve alles Gute, Gesundheit und Erholung und eine angenehme Auszeit! Er hat sich die Auszeit wirklich verdient! und Yes we can auch mit Tim Cook und no more speculations!
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
Eigentlich geht uns der Gesundheitszustand von Steve Jobs einen feuchten Sch... an, oder?
@iMad eigentlich schon.
leBeat
ich würde mich auch für möglichst lange zurückziehen, wenn alle welt aufstöhnt und meinen untergang herbeiredet, sobald ich krank bin.

macpirate
@tjost

Das war nur schon mal vorrausgreifend und vorallem Allgemein gemeint, nicht nur auf MTN bezogen. Ausserdem schaun wir doch mal was heut Abend hier noch steht, dann wird auch hier der Kommentar passen!
wünsche stevie einfach nur gute besserung - weiß wie es is jmd nach einem krebsleiden zu verlieren. und es is ein langer und harter kampf. deshalb is es besser auch wenn man sich mal seine zurückzieht... nochmal gute besserung und hier drücken auch ganz viele die daumen!

@all: bin positivst von den kommentaren überrascht. wollte sie erst gar nich lesen weil ich gedacht hab, hier werden eh nur weltuntergangsszenarien gesponnen - aba über die solidarität bin ich echt baff! gibt doch nochn viele normale leute hier drin!
Schens
1971 (vor 37 Jahren, onkologische Steinzeit) diagnostozierten Ärzte bei Darwin Smith, gerade mal 2 Monate CEO bei Kimberly Clark, Nasen und Kehlkopfkrebs. Die Prognose lautete: 1 Jahr.
Er informierte das BOD und stellte klar, dass er noch nicht tot sei und auch nicht vorhabe in absehbarer Zeit zu sterben. Smith erfüllte das volle Arbeitspensum und flog 1x pro Woche zur Radiotherapie nach Wisconsin. Er lebte noch 25 Jahre, die meisten davon als CEO.
(frei nach Jim Collins: From good to great)
l-vizz
Steve Jobs ist ein guter, knallharter Geschäftsmann - er ist kein Heiliger. Er hat Apple wieder auf die Beine geholfen nachdem der große Fall eingesetzt hatte. Wenn er es packt, dann freue ich mich sehr. Wenn er allerdings den CEO-Posten aufgeben muss, dann wird jemand anders die Ideen aufgreifen und weitermachen. Apple wird nicht wieder so fallen. Es darf auch einfach nicht alles an einem hängen.
Ich wünsche ihm auf jeden Fall alles Gute (sowie allen anderen auch die daran leiden) und eine hoffentlich vollständige Genesung. Leider ist es (wenn es denn wieder Krebs sein sollte) eine der schlimmsten Formen. Die Statistik spricht da gegen ihn.
„Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!“
DarkVamp
Und ich sage trotzdem es ist Diabetes !
locoFlo
Und ich sage trotzdem es ist Diabetes !


Für Diabetes nimmt sich ein Workaholic wie Jobs keine 6 Monate, das geht auch ambulant. Auch eine Ungleichgewicht in den Verdauungsenzymen oder der Hormonproduktion würde keine stationäre Behandlung verlangen. Für mich als Medizinstudent deutet das auf ein Rezidiv des Pankreastumors hin. Es sei denn er will einfach prall und gesund plötzlich wieder auftauchen, dann kann es natürlich so ziemlich alles sein.Bleibt halt alles Spekulation.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
cab
Wo sind jetzt all die, die mich noch ausgelacht haben weil er sich immer mehr zurückzieht? Hämische Kommentare und sogar in einem Artikel Seitenhiebe gab es da. Nun seht ihr wie ernst es ist. Manchmal fühlt man sich wirklich wie in einem Haufen blinder Jubelmeute.
„Wenn Jony Ive kurz mit CorelDraw spielt kommt iOS 7 dabei raus!“
bernddasbrot
David Pogue hat es, wie so oft, ganz gut auf den Punkt gebracht:
Wow. First Steve Jobs pulls out of the Macworld Expo keynote, asserting that his health isn’t the reason. Then he puts out a press release calling his condition a “hormone imbalance” with a “simple and straightforward” solution.

And now, today, another note from Mr. Jobs. This one says that “my health-related issues are more complex than I originally thought,” and therefore that “I have decided to take a medical leave of absence until the end of June.”

@ DarkVamp: Nein, so stellt sich kein Diabetes dar. Es ist eindeutig ein Rezidiv des Pankreas-CA(Bauchspeicheldrüsenkrebs). Und wenn man die Kommentare hier liest, Pankreas-Ca überwunden, nach so einem kurzen Zeitraum nach Erstdiagnose kann von überwunden noch keine Rede sein. Man sollte besser schreiben er hat noch kein Rezidiv erlitten. So sehr ich mir auch wünsche. daß er noch lange da ist, so sehr halte ich es aber für wahrscheinlich, daß es ein Rezidiv einer der bösartigen Krebsarten überhaupt erlitten hat, mit der geringsten 5-Jahres-Überlebenswahrscheinlichkeit...
locoFlo
heldino

Pankreas-CA ist nicht gleich Pankreas-CA. Es gibt verschiede Lagen und Zelltypen aus denen ein Tumor entstehen kann. Der von Jobs war klein und wurde früh diagnostiziert. Die schlechte 5-Jahres-Überlebensrate kommt ja hauptsächlich durch die späte Diagnose, weil der Tumor praktisch bis kurz vor Ende symptomlos bleibt. Ich gebe Steve noch nicht auf.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
Wer schließt morgens eigentlich den Laden auf, wenn Jobs nicht da ist. Oder hat noch einer nen Schlüssel?
diese bilderstrecke zeigt erschreckend, wie steve über die keynotes abbaut.

das bild mit dem macbook air ist schon nicht mehr schön, danach kommt dann auch direkt phil schiller.

alles gute und gute besserung!!

halebopp
Auch meine besten Wünsche für Steve.
Manchmal soll Wünschen ja auch helfen!!
Bin ich jedenfalls von überzeugt!
„Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!“
Tayfun
Wünsche auch Gute Besserung und eine schnelle Genesung.
Ihr habt auch nichts anderes zu tun oder?

Gesundheit wünschen ist eine gute Sache bin ich dabei. Doch muss es denn sein dass hier jeder rumheult und eigene Diagnosen vorstellt? Wie ich das so sehe haben sich hier alle versammelt: Ärzte, Ernährungsspäzialisten, Statistiker, Noobs die einfach nur ein wirres Zeug daher quatschen um wichtig zu erscheinen und noch ein sehr kleiner Anteil von den Leuten die noch nicht ganz verwirrt sind. "er ist nur ein Mensch"....mein gott klingt das schwul, wie aus nem schlechten Film ganz ehrlich. Alle wollen bloss nur wissen was mit Apple passieren wird und haben die Hosen voll! Das ganze hier ist doch nur ein Riesen Topf wo Gerüchte gebraut werden. Ist mir doch egal was der Kerl frisst. Auf jedenfall besseres Zeug als ich, da bin ich mir sicher.

Ich glaube nicht das mein Mitleid mit Steve ihm irgendwas nützt. All die Kommentare werden ihn bestimmt nicht heilen,was auch immer er nun hat: Krebs, fragliche Ernärung, Diabetes oder einfach einen verspannten Nacken...

Nichtsdestotrotz gute Besserung uns allen besonders unserem Geliebten Steve/ Frieden auf Erden/ Genug Gas für Ukraine und ganz Europa/byebye Bush/stirb Osama/YES for Obama/schützt die Umwelt...*puh*....I SAVED WORLD TODAY...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen14,6%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen30,9%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen26,4%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,8%
  • Bin unzufrieden mit iOS 84,6%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen13,7%
884 Stimmen18.09.14 - 02.10.14
8238