Spotify auf dem iPad in neuem Schwarz-Look

Streaming-Anbieter Spotify stattete die Apps für Mac und iPhone bereits im April mit einer schwarzen Bedienoberfläche aus – nur iPad-Nutzer bekamen weiterhin eine hellere UI zu Gesicht. Heute hat der Entwickler auch das User-Interface der iPad-Version an den schwarzen Look der anderen Spotify-Apps angepasst. Ebenso erhalten iPad-Besitzer nun auch die Kategorie „Meine Musik“ in der Seitenleiste der App.

Spotify ist einer der populärsten Musikstreaming-Anbieter weltweit und kann gratis genutzt werden – dann werden allerdings auch alle 3-4 Lieder Werbespots abgespielt. Wer keine Werbung hören möchte, muss Spotify Premium für 9,99 EUR/Monat abonnieren. Im Premium-Paket gibt es obendrein eine Offline-Funktion, mit der sich Songs auf Mac, iPhone, iPad oder iPod touch speichern lassen. Spotify 1.9.0 setzt iOS 7 voraus und ist kostenlos im App Store erhältlich.


Weiterführende Links:

Kommentare

ThorsProvoni
ThorsProvoni30.10.14 16:24
Na endlich ist auch die Funktion "Deine Musik" auf dem iPad verfügbar - völlig unverständlich, warum das bisher fehlte. Wenn Spotify jetzt noch die "nur 10.000 Songs in 'Deine Musik' speicherbar"-Limitierung aufhebt, dann wäre der Dienst ziemlich perfekt.

Da muss sich Apple was wirklich gutes einfallen lassen, wenn man mit Beats etwas besseres schaffen möchte. Ich bin gespannt.
0
Darth Plant
Darth Plant30.10.14 16:30
Das ich das noch erleben darf. Habe die Hoffnung schon fast aufgegeben.
0
re-pahi
re-pahi30.10.14 16:50
ThorsProvoni

Da muss sich Apple was wirklich gutes einfallen lassen, wenn man mit Beats etwas besseres schaffen möchte. Ich bin gespannt.

Können sie ja kaufen.
Klick. Bumm. Fantastisch!
0
Darth Plant
Darth Plant30.10.14 17:14
Sie wollen ja Beats nächstes Jahr in iTunes integrieren. Außerdem soll eine Musik Flatrate für $5 im Monat geplant sein.
0
Marc Perl-Michel30.10.14 19:21
Was ich allerdings noch immer suche ist eine Übersicht über Hörbücher. Das sollte doch auch kommen — oder finde ich das einfach nur nicht?
0
l-vizz
l-vizz30.10.14 19:54
Bei Spotify fehlen mir zu viele bekannte Künstler (sogar Mainstream). Daher leider kein Abo für mich.
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!
0
DP_7031.10.14 10:37
Keine Möglichkeit eigene Songs hoch zu laden, die es bei Spotify nicht gibt. Das ist besser bei Google. Music, wo ich auch Musik von CDs hochladen kann.
0

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen