Spekulationen zur Zukunft des MacBook Pro ohne Retina-Display | News | MacTechNews.de

Themenseite:
Alle Meldungen zum Update auf iOS 7.1

Sonntag, 28. April 2013

Spekulationen zur Zukunft des MacBook Pro ohne Retina-Display

Bild zur News "Spekulationen zur Zukunft des MacBook Pro ohne Retina-Display"
Auf der WWDC 2012 stellte Apple das MacBook Pro 15" mit Retina-Display vor. Nicht nur die Auflösung, auch der Preis liegen deutlich über den Modellen ohne Retina-Display. Nach der Preissenkung im Januar ist der Unterschied aber geschrumpft, Apple bietet zudem nur noch eine Konfiguration des herkömmlichen MacBook Pro 15" an. Schon seit Monaten wird spekuliert, ob Apple schon in diesem Jahr komplett auf Modelle mit Retina-Display umstellen könnte. Sowohl die Kosten für SSDs als auch für Display mit sehr hohen Auflösungen sinken, sodass Apple auch den hohen Einstiegspreis senken könnte.

Das MacBook Pro 15" ohne Retina-Display ist mit 8 GB RAM und 256 GB SSD ist jetzt bereits teurer, als die Ausführung mit Retina-Display, bringt aber dafür noch ein optisches Laufwerk mit. In der Ausführung mit 13"-Display verhält es sich ähnlich; bei gleicher RAM- und Speicherausstattung ist der Mehrpreis der Retina-Variante nicht mehr vorhanden, anstatt des Retina-Dispays hat man stattdessen das DVD-Laufwerk.



Bild von http://data.mactechnews.de/452734.png

Dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis Apple komplett auf Modelle ohne optisches Laufwerk, dafür aber mit Retina-Display umstellt, gilt als weitgehend sicher. Laut Ming-Chi Kuo von KGI Securities sei die Zeit dafür aber noch nicht reif. Zur WWDC stehe zwar eine Produktaktualisierung an, Apple werde Intels neue Haswell-Plattform einsetzen, allerdings plane Apple nicht die Abschaffung der Konfigurationen ohne Retina-Display.

Produktionskosten, Produktionsaufwand sowie hoher Ausschuss bei den Retina-Panelen haben Apple demnach dazu bewogen, weiterhin je zwei Varianten von MacBook Pro 13" und 15" anzubieten. Außerdem gebe es in vielen Märkten weiterhin Nachfrage nach optischen Laufwerken, nicht überall stehen bereits ausreichend schnelle Internet-Anbindungen zur Verfügung, um jegliche Software oder Filme online zu beziehen. Den Einschätzungen zufolge hat das MacBook Pro 13" und 15" also noch eine Zukunft - allerdings keine sonderlich lange mehr, denn im nächsten Jahr könnte dann die komplette Umstellung auf die mit dem MacBook Pro Retina eingeführte Bauweise anstehen.
0
0
0
97
Apple-Treff Hamburg (0)
03.05.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
14.05.14 19:00 Uhr
Xojo-Treff Hamburg (0)
21.05.14 19:00 Uhr
Der IPv6-Kongress, Frankfurt (0)
22.05.14 - 23.05.14, ganztägig
KALYPSO DevDays in Frankfurt/Main (0)
26.05.14 - 27.05.14, ganztägig
AppleTalk Nürnberg (0)
04.06.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
11.06.14 19:00 Uhr

Welches Office-Paket nutzen Sie regelmäßig?

  • Apple iWork47,7%
  • Microsoft Office (Abonnement)3,5%
  • Microsoft Office (Lizenz)30,5%
  • LibreOffice8,0%
  • Google Docs0,6%
  • etwas anderes4,7%
  • keines5,1%
837 Stimmen17.04.14 - 24.04.14
3943