Spekulation: iPhone-Display um das Gehäuse herum

Als Steve Jobs das erste iPhone präsentierte, stellte er auch einen wichtigen Vorteil gegenüber anderer Smartphones dar: Da Apple auf eine physikalische Tastatur verzichte, könne jedes Programm die optimale Bedienoberfläche erhalten. Entscheide man sich jedoch für fest angebrachte Tasten, so seien diese nicht veränderbar, denn schließlich könne man nicht einfach einen neuen Button hinzufügen.

Was auf die Bedienung von Apps zutrifft, stimmt aber bei der Bedienung des Gerätes nur zum Teil. Zwar wird das System per Touch gesteuert, allerdings befinden sich am Gehäuserand weiterhin fest angebrachte Tasten - für Lautstärkeregelung, An/Aus sowie Ausrichtungssperre/Stummschalter. Angesichts der Gerüchte rund um OLED-iPhones ab kommendem Jahr spekuliert der Display-Spezialist DisplayMate, welche Möglichkeiten sich dabei bieten.

So könnte Apple das Display zur Seite hin vergrößern und auch die Kanten des iPhones zu einem Display machen. Die reparaturanfälligen, physikalischen Buttons wären damit Geschichte und die Kanten ließen sich für beliebige Eingaben nutzen. Es gibt diesbezüglich zwar keine konkreten Berichte, flexible OLED-Displays hätten aber genau für diesen Einsatzbereich Potenzial.


Ein um die Kanten herum gebogenen Display würde zusätzliche Steuergesten ermöglichen und je nach Anwendungsbereich auch platzsparend weitere Software-Buttons anzeigen. Auf das Design hätte ein solcher Schritt maßgeblichen Einfluss, denn der Rahmen neben dem Display wäre damit Geschichte. Patente bezüglich Display-Kanten gibt es zahlreiche und Samsung setzt in begrenztem Maße eine solche Technologie bereits ein.


Beim Samsung Galaxy Edge sind die gebogenen Seitenbereiche beispielsweise für den Schnellzugriff auf Apps reserviert. Allerdings handelt es sich dabei noch um keine vollständige Umsetzung des geschilderten Konzepts, denn Samsung lässt das Display nicht komplett um die Kanten herum laufen, sondern nur einen Teil des abgerundeten Gehäuses. Einen kurzen Blick auf die neuen Samsung-Flaggschiffe hatten wir in dieser Meldung geworfen:

Kommentare

RyanTedder
RyanTedder09.03.16 11:11
Hoffentlich geht das Display bald komplett drum herum und alle Knöpfe werden zusätzlich gespiegelt damit man das Handy beidseitig gleich benutzen kann. Dadurch kann man sich ja Zeit sparen und das kommt den Leuten zu gute die den USB Stecker immer falsch herum reingesteckt haben. Bald ist alles so Smart das der Benutzer eigentlich schon gar nichts dummes mehr tun kann
idolum@mac
idolum@mac09.03.16 11:12
Blind lauter/leiser machen und ein Photo schießen ist damit auch nicht mehr möglich. Richtige Tasten haben auch ihre Vorteile.
Fenvarien
Fenvarien09.03.16 11:19
idolum@mac Wobei es dazu von Apple mehrere Patente zur Veränderung der Oberflächenstruktur für haptisches Feedback gibt. Man spürt dann am Glas, wenn dort gerade eine Funktionsfläche ist.
MacTechNews.de auf Facebook: http://www.facebook.com/MacTechNews.de
Legoman
Legoman09.03.16 11:20
Also einen Knopf sparen, um dann einen Knopf zu simulieren?
Eventus
Eventus09.03.16 11:34
Legoman
Also einen Knopf sparen, um dann einen Knopf zu simulieren?
Auch bei Nichtbedarf vorhandene Knöpfe ersetzen durch so viele oder so wenige Knöpfe, wie es sie gerade braucht. 👌
Live long and prosper! 🖖
jlattke09.03.16 11:44
Ganz ehrlich: das finde ich am Samsung Edge richtig genial. Und da liegt es auch eindeutig vor dem iPhone. ICh würde mich freuen, würde das ein neues iPhone bieten.
cyberbutter
cyberbutter09.03.16 11:47
Reperatur anfälliger Buttons? Wenn ich mich so um gucke sind weitaus mehr Displays kaputt als Buttons. Was der Display Wechsel bei dem System wohl kostet?
BÄM!
Dante Anita09.03.16 12:00
Wobei sämtliche Hüllen damit nutzlos würden, die um den Rahmen rum gehen. Und alle mit "Buchdeckel" auch...
iGod
iGod09.03.16 12:15
jlattke
Ganz ehrlich: das finde ich am Samsung Edge richtig genial. Und da liegt es auch eindeutig vor dem iPhone. ICh würde mich freuen, würde das ein neues iPhone bieten.

Und was ist daran genial? Bis jetzt stand in jedem Test, den ich so gelesen habe, dass das eine bescheuerte Idee ist, da Samsung der Edge Leiste überhaupt keinen Mehrwert verleiht. Weil ich da ein Lineal anzeigen lassen kann? Wow.

Ich finde Apple sollte den Sleep/Wake Button durch eine Digital Crown ersetzen.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Jordon
Jordon09.03.16 12:37
Also beim Samsung Edge ist dieses Design nicht nur hübsch anzusehen sondern in der Tat sehr praktisch. Man kann zB surfen und scrollen, hat aber auch noch immer fix eine quasi Taskleiste. Das macht durchaus Sinn... Bei dem kantigen iPhonedesign, wie oben, bei dem man dann das iPhone immer kippen muss um die Leiste zusehen, ist das Ganze sinnfrei
superflo
superflo09.03.16 13:01
Vertrottelte Idee und sicher (hoffentlich) nur ein Gerücht. Wenn ich das Gerät immer drehen muss, um zu sehen, welche die extra Funktionen dort jetzt gerade vorhanden sind, ist es mit der ergonomie nicht allzu weit her. Vom fehlenden haptischen Element ganz zu schweigen. Das front Display ist groß genug, um dort alle benötigten und wechselnden Buttons anzuzeigen.
Radetzky09.03.16 13:06
Bloss weil jetzt einigen Designer die Hände feucht werden, sollte Apple von einem Schnickschnack ablassen.
Für meinen Teil benutze ich nach kurzem Aha, Touchforce schon lange nicht mehr.
Aerosail09.03.16 13:18
Oh man, womit halten sich die Entwicklungsabteilungen eigentlich auf?

Wer soll so eine Seitenleiste denn blind bedienen? Physische Tasten werden nicht aussterben...

Ich wär ja für ein E-Ink Display auf der Rückseite wie beim Yotaphone.
jlattke09.03.16 14:42
@iGod
Also ich hab mir so ein Teil mal von einem Kollegen auf einer Veranstaltung zeigen lassen. Bei dem wurden da SMSe, Mails und Notifications scrollend angezeigt. D.h. das Telefon lag mit Hülle vor ihm, die eine Seite (mit der Edge) offen. Diese Seite war ihm zugewandt. So konnte nur er lesen was da durchscrollte … ich fand das eigentlich echt genial. Und wenn Samsung diese Möglichkeiten nicht vollumfänglich oder wie erwartet ausnutzt heißt das doch nicht das man es nicht auch besser machen könnte. Ich finde es jedenfalls einen ziemlichen Mehrwert mit tollen Möglichkeiten.

Digital Crown: abschaffen.

@Radetzky
Touchforce nervt eher, wenn man mal mit kalten Fingern was schreibt und dauernd versehentlich wegen mangelndem Fingerpsitzengefühl zu fest aufdrückt. Hab mir da mehr erwartet gehabt …
superflo
superflo09.03.16 14:55
Touchforce bzw. 3D-Touch find ich wiederum super. Dass das Display merkt, wie fest man drückt war IMO überfällig und die Möglichkeiten sind hier noch lange nicht ausgeschöpft. Aber schon jetzt nutze ich es gern und immer öfter.
TFMail1000
TFMail100009.03.16 15:01
https://www.youtube.com/watch?v=Be7262zqQZs

erinnert mich an das iPhone 5 DS
on a same device, verdouble the preis.. isn't it nice...!
ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...
JoMac
JoMac09.03.16 16:54
TFMail1000

Sehr witzig 😁
Cupertimo10.03.16 11:09
jlattke
Touchforce nervt eher, wenn man mal mit kalten Fingern was schreibt und dauernd versehentlich wegen mangelndem Fingerpsitzengefühl zu fest aufdrückt. Hab mir da mehr erwartet gehabt …

Touchforce funktioniert auf der Tastatur? Aha...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen