Speicherstick mit USB-A und USB-C von Toshiba vorgestellt

Mit dem neuen USB-Speichersticks nimmt Toshiba alle Nutzer ultraportabler Notebooks wie dem Apple MacBook 12" in den Fokus. Diese Computer sind mit dem kompakten USB-C-Anschluss ausgestattet, an dem sich klassisches USB-A-Zubehör nur mittels Adapter anschließen lässt. Um sich so einen Adapter zu sparen, besitzen die kommenden TransMemory-EX-Sticks sowohl USB-A- als auch USB-C-Stecker. Die Speicherkapazität wird zunächst 32 GB betragen, wobei dank USB 3.0 bis zu 95 MB pro Sekunde möglich sind. Im Schreibvorgang erreicht der Stick immerhin noch 80 MB pro Sekunde. Zur Verfügbarkeit und Preis des neuen TransMemory-EX U382 macht Toshiba leider keine Angaben.

Kommentare

frankenstein12.03.16 06:46
Also nun ja. Ein USB-C-Stick. Das ist langweilig. Hab zum Beispiel diesen hier, in gleicher Bauform, schon seit Wochen im Einsatz (64 GB, 25 Euro):
http://www.amazon.de/gp/product/B010HWCFDA

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen