Mittwoch, 26. Juni 2013

Die von Evernote weiterentwickelte Skizzier-Lösung liegt in der Mac-Variante nun in Version 2.6 vor (Store: ). Neu ist die intelligente Zeichenfläche, die sich automatisch vergrößert, um dem Nutzer weitere Fläche für Anmerkungen zur Verfügung zu stellen. Ebenfalls verbessert wurden die Linien und Pfeile, die sich nun mittels Shift-Taste in einem Rotationsraster in 45-Grad-Abständen ausrichten lassen. Zudem wurde die Mindestgröße für Objekte gesenkt und neue Einstellungen für das erweiterte Screen-Snap-Werkzeug integriert. Weiterhin können PDFs nun direkt in Screen Snap und im Capture-Menü geöffnet werden. Skitch 2.6 benötigt mindestens OS X 10.7.4 und ist grundsätzlich kostenlos. Allerdings ist ein Konto in der Evernote-Cloud erforderlich, die in der Grundausstattung aber ebenfalls kostenlos ist.
0
0
5

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,1%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
818 Stimmen13.05.15 - 22.05.15
0