Siebte Beta von iOS 9.3 erschienen

Im Wochentakt gibt Apple im Augenblick die Testversionen für das kommende, größere iOS-Update heraus. Sowohl Entwickler als auch öffentliche Tester können die neue Version seit heute Nacht begutachten. Mit der finalen Version kann man am kommenden Montag im Rahmen des Apple-Events »Let us loop you in« rechnen.

iOS 9.3 stellt mehrere neue Features zur Verfügung, darunter verschlüsselte Notizen, einen Nachtbeleuchtungsmodus, erweiterte Funktionalität für »Peek«- und »Pop«-Gesten auf dem iPhone 6s/6s Plus und eine Verwaltung für mehrere Benutzer im Bildungsbereich. Unterschiede der siebten Beta im Vergleich zur sechsten sind allerdings noch nicht bekannt geworden. Um an Apples öffentlichem Betaprogramm teilzunehmen, muss man sich an dieser Stelle mit seiner Apple ID registrieren:

Weiterführende Links:

Kommentare

BWeigelt15.03.16 09:09
Diesmal wollen sie es aber echt wissen. 7 Beta-Versionen. Vielleicht setzt apple ja doch wieder mehr auf Qualität der Software 😁
jensche15.03.16 09:21
BWeigelt
Diesmal wollen sie es aber echt wissen. 7 Beta-Versionen. Vielleicht setzt apple ja doch wieder mehr auf Qualität der Software 😁


Oder sie wollen in Quellcode noch nicht zu viel verraten.
BlueVaraMike
BlueVaraMike15.03.16 09:41
BWeigelt

Ich weiß nicht.
Seit der Beta 3, jetzt auch in der 7er, höre ich Gespräche nur noch sehr leise.
Bin schon alles durch.
Wiederherstellen mit/ohne Backup, Reinigung mit Alkohol des "Hörers" usw ...
Audioaufnahmen über den "Hörer" sind normal laut.
Ich vermute einen Bug in der Phone App.

Natürlich hab ich immer alles an Apple gemeldet.
Ich warte mal auf die Final.
Do what you want, but harm no one!
breaker15.03.16 11:01
Die Betas laufen sehr stabil auf meinem 6er. Richtig genervt hat mich nur mal ein Bug mit der Anzeige der Uhrzeit in der oberen Leiste.

Das Problem mit dem zu leisen hören hab ich bei mir nicht.
Wuselfusel
Wuselfusel15.03.16 11:59
Kennt ihr das Problem mit der Tastatur? Wenn ihr über den Sperrbildschirm in Whatsapp antwortet. Dann wird auf einmal die Tastatur schwarz und hängt wenn wenn man den Senden-button verfehlt. Das geht dann nur weg (vll auch mehrere Wege) wenn man in Nachrichten die Tastatur hervor holt.
Finde ich super nervig. ich hoffe in 9.3 wird das weg sein.
BWeigelt15.03.16 12:11
Probleme mit der Lautstärke von Gesprächen habe ich nicht. Hast du auch an sowas banales wie Lautstärke beim Telefonieren erhöhen gedacht? Oder sowas wie die Lautstärkebegrenzung in den Optionen?
Hatte mal ein ähnliches Probleme mit der Musik-App das alle Töne gingen aber der Besitzer hatte in den Einstellungen die maximale Lautstärke auf null gesetzt.

Aber den Bug mit der Tastatur ist bei mir schon seit 9.2 weg.
BlueVaraMike
BlueVaraMike15.03.16 12:28
BWeigelt

Ja, alle Einstellungen die irgendwie mit dem Thema Lautstärke zu tun haben könnten, hab ich durch, inkl. den Slidern.
Ich kann's mir auch nur mit der Beta erklären.
Vielleicht ist eine Drittanbieter-App schuld.
FB hab ich gelöscht, ohne Erfolg.
Do what you want, but harm no one!
matt.ludwig15.03.16 14:33
BlueVaraMike
BWeigeltJa, alle Einstellungen die irgendwie mit dem Thema Lautstärke zu tun haben könnten, hab ich durch, inkl. den Slidern.
Ich kann's mir auch nur mit der Beta erklären.
Vielleicht ist eine Drittanbieter-App schuld.
FB hab ich gelöscht, ohne Erfolg.
Nö, hab ich in der normalen iOS9-Version auch.

Kannst ja mal den Gegentest mit Skype o.Ä. machen, da fliegen dir die Ohren weg (hatten wir das nicht schon mal?)

Edit: Ja hatten wir
rene204
rene20415.03.16 18:06
Soeben ist auch die 10.11.4 Beta 7 veröffentlicht worden, ob auch als PublicBeta, weiss ich noch nicht.
TFMail1000
TFMail100015.03.16 18:29
ja, auch als Public Beta
ich bekenne mich zum lichtscheuen Gesindel...
BlueVaraMike
BlueVaraMike15.03.16 19:32
matt.ludwig

Ja, hatten wir schon und leider sind jetzt WhatsApp Anrufe auch leiser geworden!
😜🔫
Do what you want, but harm no one!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen