Donnerstag, 15. November 2012

Microsoft hat neue Versionen für Office 2008 und Office 2011 für den Mac veröffentlicht. Mit Version 12.3.5 beziehungsweise 14.2.5 werden unter anderem kritische Sicherheitslücken geschlossen, die Angreifer für den Zugriff auf Computer und Daten nutzen konnten. Im Fall von Office 2011 wurden außerdem verschiedene Fehlerbehebungen bei Outlook vorgenommen, unter anderem im Zusammenhang mit der automatischen Konfiguration für Outlook.com-Konten, beim Import von PST-Dateien sowie bei der Verarbeitung von Distribution Lists. Ebenfalls wurde ein Problem beim Einfügen von Text aus Word behoben wie auch beim Verschieben einer E-Mail in einem Gmail-Konto. Aufgrund der Sicherheitsverbesserungen empfiehlt Microsoft allen Office-Anwendern die Installation der neuen Versionen. Das Update für Office 2008 ist ungefähr 240 MB groß, während beim Update für Office 2011 nur rund 100 MB heruntergeladen werden müssen.
0
0
9

Kommentare

Rubinek
Ich hab momentan 14.0.0 Hat jemand eine Ahnung ob ich nun alle vorherigen Updates brauche oder ob es ein Sammelupdate gibt ?!
Rubinek
Ich hab momentan 14.0.0 Hat jemand eine Ahnung ob ich nun alle vorherigen Updates brauche oder ob es ein Sammelupdate gibt ?!
Wirf einfach mal Auto Update an, dann bekommst du alle Updates nach und nach.
Rubinek
breaker
Rubinek
Ich hab momentan 14.0.0 Hat jemand eine Ahnung ob ich nun alle vorherigen Updates brauche oder ob es ein Sammelupdate gibt ?!
Wirf einfach mal Auto Update an, dann bekommst du alle Updates nach und nach.

Hab ich gemacht, Danke.

Bin gespannt wie viel ich da jetzt runterlade. 14.1 hat allein schon 400 Mb
find ich gut.

Jetzt müßte Apple nur noch nachziehen in bezug auf Sicherheitsupdates
„..“
herwighenseler
Kann es sein, dass Word und Excel nach diesem Update nun _deutlich_ schneller starten?
„Life is a heuristic guided depth-first search without backtracking“
Flaming_Moe
herwighenseler
Kann es sein, dass Word und Excel nach diesem Update nun _deutlich_ schneller starten?

ja hab ich auch soeben festgestellt - großer unterschied zu vorher, super!
„Nur der frühe Vogel hat Gold im Mund.“
Flaming_Moe
herwighenseler
Kann es sein, dass Word und Excel nach diesem Update nun _deutlich_ schneller starten?

ja hab ich auch soeben festgestellt - großer unterschied zu vorher, super!

Ja, aber nur beim wiederholten öffnen. Mach das Programm mal zu und starte es Morgen neu, beim ersten Mal ist es dann wieder fast so langsam wie gewohnt. Beim zweiten Start geht es dann in der Tat sehr schnell.
herwighenseler
Kann es sein, dass Word und Excel nach diesem Update nun _deutlich_ schneller starten?

Ja.

Um das zu verifizieren habe ich die Office-Caches gelöscht und das System neu gestartet.
Office startet in der Tat schneller.
„..“
Geht es nicht deswegen schneller, weil die Auswahl der letzten Dateien beim Start weggelassen wurde? (Office 2011)
„AAPL: halten und laufen lassen...“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden30,6%
  • Bin zufrieden32,2%
  • Eher zufrieden12,7%
  • Bin gespaltener Meinung11,5%
  • Eher unzufrieden5,3%
  • Unzufrieden3,8%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,8%
833 Stimmen11.12.14 - 22.12.14
9756