Shot on iPhone 6s - Apples Werbekampagne mit neuen Fotos

Auch mit dem iPhone 6s und iPhone 6s Plus setzt Apple die erfolgreiche Werbekampagne "Shot on iPhone" fort. Damit wird Apple wieder mithilfe ausgesuchter Fotos von iPhone-Nutzern an prominenten Stellen in Großstädten für die aktuellen iPhone-Modelle werben. Zum Teil bedecken die Fotos komplette Häuserwände und sind damit auch von Weitem gut zu erkennen. Insgesamt 53 Fotos von 41 Nutzern werden in weltweit 26 Ländern zu sehen sein.


Dabei profitieren die Fotos von den technischen Verbesserungen des iPhone 6s und iPhone 6s Plus. Hierzu gehören neben einer verbesserten Bildstabilisierung auch die um 33 Prozent erhöhte Auflösung von 12 MP statt zuvor 8 MP. Im vergangenen Jahr gewann Apple mit der Werbekampagne "Shot on iPhone" auf dem Cannes Lions Festival der Werbebranche gleich sechs Preise. Unter anderem den Grand Prix für Innovation, welche die gesamte Branche maßgeblich beeinflussen wird.


Dabei blickt Apple bereits auf zahlreiche erfolgreiche Kampagnen der Unternehmensgeschichte zurück. Ebenfalls mit vielen Preisen ausgezeichnet waren unter anderem die Werbekampagne "1984" (, 1984) zur Einführung des Macintosh, die "Think Different"-Kampagne (, 1997) mit ausgesuchten Persönlichkeiten der Zeitgeschichte, die "Switch"-Kampagne (2002) mit Mac-Nutzern, die farbenfrohen Silhouetten der "iPod + iTunes"-Kampagne (, 2003) sowie die "Get a Mac"-Kampagne (, 2006) mit John Hodgman als PC und Justin Long als Mac.

Weiterführende Links:

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen