Montag, 22. Juli 2013

SanDisk hat heute zwei mobile Speicherlösungen vorgestellt, die sich an Nutzer von Mobilgeräten wie dem iPad und iPhone richten. Den Anfang macht der SanDisk Connect Wireless Flash USB-Stick mit wahlweise 16 oder 32 GB Kapazität (Shop: ). Er bietet über den integrierten WiFi-Knopf und der zugehörigen iOS-App (Store: ) oder einem Browser einen kabellosen Zugang auf die Daten des Sticks. Ganz ähnlich funktioniert das SanDisk Connect Wireless Media Drive, nur dass hier nicht nur eine Kapazität von bis zu 64 GB zur Verfügung steht, sondern auch ein SDHC/SDXC-Kartenslot integriert ist, um die Kapazität auszubauen oder Fotos von Kamera-Karten auf das iOS-Gerät zu übertragen.


Beide SanDisk Connect-Lösungen sind nicht nur mit iPad, iPhone und iPod touch kompatibel, sondern unterstützten auch Android-Geräte einschließlich dem Kindle Fire. SanDisk will im August mit der Auslieferung des USB-Sticks beginnen, der schon jetzt bei Amazon vorbestellt werden kann. Der Preis liegt bei 49,90 Euro (16 GB) beziehungsweise 59,90 Euro (32 GB). Das Media Drive wird erst zum Weihnachtsgeschäft erscheinen und voraussichtlich 79,95 Euro (32 GB) beziehungsweise 99,95 Euro (64 GB) kosten.

0
0
15

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,8%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde34,1%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,7%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,6%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau26,9%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
874 Stimmen16.02.15 - 04.03.15
0