Freitag, 16. November 2012

Samsung hat neuen eMMC-Speicher (Embedded Multimedia Card) in einer Strukturbreite von 10 Nanometern angekündigt. Die Speicherkapazität pro Modul liegt bei maximal 64 GB, wobei dank der geringeren Strukturbreite nicht nur die Leistungsaufnahme gesunken, sondern auch die Geschwindigkeit gestiegen ist. Aufgrund der MLC-Organisation (Multi Level Cell) können nur 2.000 Schreiboperationen durchgeführt werden, während andererseits bis zu 5.000 Leseoperationen möglich sind. Die Datentransferrate liegt bei maximal 50 MB pro Sekunde im Schreibvorgang und 260 MB pro Sekunde im Lesevorgang. Laut Samsung ist dies im Vergleich zu anderem eMMC-Speicher bis zu 10-mal schneller. Darüber hinaus ist das Modul auch 20 Prozent kleiner geworden, sodass sich noch kompaktere Mobilgeräte entwickeln lassen. Bereits seit vergangenem Monat befindet sich der neue eMMC-Speicher in der Serienfertigung.
0
0
33

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt16,0%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,4%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,9%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,8%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,0%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
858 Stimmen16.02.15 - 03.03.15
0