Donnerstag, 18. Juli 2013

Die Preise für SSDs sind in der letzten Zeit erheblich gesunken, sodass der finanzielle Aufwand eines Umstiegs von herkömmlichen Festplatten hin zu SSDs immer überschaubarer wird. Samsung hat jetzt ein neues Modell der 840er Serie angekündigt, das über die Speicherkapazität von einem Terabyte verfügt. Die Schreibgeschwindigkeit liegt bei bis zu 540 MB/Sekunde, mit der Auslieferung soll im August begonnen werden. Preise nannte Samsung für die "SSD 840 EVO" leider noch nicht. Momentan bezahlt man für 512 GB der Pro-Serie rund 400 Euro (Shop: ), bei der Basic-Serie mit weniger Schreibgeschwindigkeit sind es rund 290 Euro (Shop: ). Die Preise für das neue Spitzenmodell werden daher aller Wahrscheinlichkeit nach bei rund 600 Euro liegen.
0
0
24

Kommentare

Hannes Gnad
Hannes Gnad18.07.13 19:05
1 TB SSDs, sehr gut, danach fragen die Kunden ständig - und die Samsung 840 Serie ist fein.
MikeMuc18.07.13 19:11
danach frage ich mich auch.

Und mit ein wenig Glück kostet die neue nicht mehr als die alte 500er die dafür dann günstiger wird.
Apfelbutz
Apfelbutz18.07.13 19:13
Diese Kunden haben ein Machbook Retina...
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
Agnus18.07.13 19:16
Die Crucial M500 läuft bestens im Mac; im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern kann man auch Firmware-Updates am Mac machen. Eine ältere 512 GB Crucial, die ich seit einem Jahr im Einsatz habe, hat bis heute keine Performance verloren – im Gegensatz zu den OCZ, die schnell „lahm“ werden. Ach ja, die M500 mit 960 GB gibt es für ca. 525 € ... und morgen bringt der Postmann noch mal drei Stück (für verschiedene Arbeitsplatzrechner).
ClausB290318.07.13 19:22
@Agnus
Bei Samsung kann man übrigens auch die Firmware am Mac aktualisieren:
Einfach nach unten scrollen, dort gibt es die ISO Dateien.
ulanbator
ulanbator18.07.13 20:45
500 Euro für 1TB SSD fände ich gerechtfertigt bei 5 Jahren Garantie.... mal schauen, wie schnell die SSD auf dem Markt ist.... Samsung SSD haben ja einen guten Ruf
gorgont
gorgont18.07.13 21:14
Da wird es sicher auch im Retina MBP bald grössere SSD mit mehr 768GB geben.
Hoffe hier auch auf eine 1TB SSD Mal sehen was der Apple Aufschlag kosten wird...
touch eyeballs to screen for cheap laser surgery
mucke18.07.13 22:37
120 GB: 110 USD
250 GB: 190 USD
500 GB: 370 USD
750 GB: 530 USD
1000 GB: 650 USD

http://www.pcgameshardware.de/SSD-Ha...Basic-1079124/

denke die 1tb wird etwa so teuer wie die m500 werden. Da lohnt sich das warten wohl nicht.
MacDev19.07.13 00:13
1 TB schön und gut, aber in welche Macs wollt ihr die einbauen? Sie geht weder in meinen iMac, noch in die neuen MBP. Das ist doch nur für die alte Generation interessant
Hackbreaker19.07.13 07:20
MacDev
1 TB schön und gut, aber in welche Macs wollt ihr die einbauen? Sie geht weder in meinen iMac, noch in die neuen MBP. Das ist doch nur für die alte Generation interessant

Eben. Ich hoffe so sehr, dass MBP in "klassischer" Bauart noch eine Zeit lang weiter verkauft werden. Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt - Platte und RAM selbst tauschen ist in meinen Augen sooo viel mehr wert als Retina-Laptop-Display...
jerome155
jerome15519.07.13 07:26
Noch wichtig: die 120GB Version wird nur 410mb/s Schreibgeschwindigkeit erreichen (). Wird aber interessant, so sind in Macbooks nun 2TB Raid 0 möglich :O.
roca12319.07.13 09:03
Also bei Apple dann 1200$
roca12319.07.13 09:06
jerome155
Noch wichtig: die 120GB Version wird nur 410mb/s Schreibgeschwindigkeit erreichen (). Wird aber interessant, so sind in Macbooks nun 2TB Raid 0 möglich :O.

Das macht doch am Mac keinen Sinn da dann weder Trim noch Garbage Collection funktionieren, oder hat sich da was in der letzten Zeit getan?
diddom
diddom19.07.13 09:14
Hackbreaker
MacDev
1 TB schön und gut, aber in welche Macs wollt ihr die einbauen? Sie geht weder in meinen iMac, noch in die neuen MBP. Das ist doch nur für die alte Generation interessant

Eben. Ich hoffe so sehr, dass MBP in "klassischer" Bauart noch eine Zeit lang weiter verkauft werden. Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt - Platte und RAM selbst tauschen ist in meinen Augen sooo viel mehr wert als Retina-Laptop-Display...
+1
ClausB290319.07.13 09:27
roca123
Das macht doch am Mac keinen Sinn da dann weder Trim noch Garbage Collection funktionieren, oder hat sich da was in der letzten Zeit getan?

Das geht schon lange, muss nur aktiviert werden:
Hannes Gnad
Hannes Gnad19.07.13 10:30
Oh, die alte TRIM-Diskussion. Man sollte immer genau schauen, welches Chipset in der SSD läuft, denn es kommt immer öfters vor, daß das Chipset das selbst und vor allem besser macht, als TRIM via OS:

http://de.wikipedia.org/wiki/Solid-State-Drive#Leistungsverlust_bei_Verwendun g_.28TRIM_und_Garbage_Collection.29
roca12319.07.13 11:43
Das es bei Einzelfestplatten ist klar.
Meine Aussage war aber bezogen auf Raid 0.
arekhon
arekhon19.07.13 13:11
roca123
Das es bei Einzelfestplatten ist klar.
Meine Aussage war aber bezogen auf Raid 0.

Ich kann mir nicht vorstellen dass es da einen Unterschied gibt. Schließlich guckt der Controller auf der SSD ja nicht ins Filesystem, sondern arbeitet auf Block-Level-Ebene.
RamUwe
RamUwe19.07.13 13:31
Hannes Gnad
Oh, die alte TRIM-Diskussion. Man sollte immer genau schauen, welches Chipset in der SSD läuft, denn es kommt immer öfters vor, daß das Chipset das selbst und vor allem besser macht, als TRIM via OS:

http://de.wikipedia.org/wiki/Solid-State-Drive#Leistungsverlust_bei_Verwendun g_.28TRIM_und_Garbage_Collection.29

OT: Aber Dir ist schon klar das TRIM und GC nicht dasselbe sind?
roca12319.07.13 14:51
arekhon
roca123
Das es bei Einzelfestplatten ist klar.
Meine Aussage war aber bezogen auf Raid 0.

Ich kann mir nicht vorstellen dass es da einen Unterschied gibt. Schließlich guckt der Controller auf der SSD ja nicht ins Filesystem, sondern arbeitet auf Block-Level-Ebene.

Der Controller muss Raid 0 wohl unterstützen. Dabei ist aber wohl nur Trim ein Problem.


»Gegen RAID spricht auch, dass Funktionen wie SMART-Überwachung und ATA TRIM nicht immer funktionieren.«
arekhon
arekhon19.07.13 15:37
roca123
arekhon
Ich kann mir nicht vorstellen dass es da einen Unterschied gibt. Schließlich guckt der Controller auf der SSD ja nicht ins Filesystem, sondern arbeitet auf Block-Level-Ebene.

Der Controller muss Raid 0 wohl unterstützen. Dabei ist aber wohl nur Trim ein Problem.


»Gegen RAID spricht auch, dass Funktionen wie SMART-Überwachung und ATA TRIM nicht immer funktionieren.«

Das klingt aber nicht als würde es die Funktionen des Controllers auf der Platte betreffen bzw. die Funktionen die dieser selbst ohne zutun von außen durchführt und ich dachte eigentlich darum ging es z.B. auch Hannes.
Trim war damit ja gar nicht gemeint, denn das macht der Controller ohne dass es von außen initiiert wird ja nicht. Dass das bei RAID evtl. nicht mehr geht verwundert nicht unbedingt, denn je nach RAID-Tool oder Controller, sieht das OS evtl. nicht mehr dass es sich bei den Geräten dahinter um SSDs handelt. Aber die SSD-Controller eigene Garbage Collection etc. sollte das dennoch nicht beeinflussen.
ulanbator
ulanbator19.07.13 20:34
@MacDev
1 TB schön und gut, aber in welche Macs wollt ihr die einbauen? Sie geht weder in meinen iMac, noch in die neuen MBP. Das ist doch nur für die alte Generation interessant

Eben. Ich hoffe so sehr, dass MBP in "klassischer" Bauart noch eine Zeit lang weiter verkauft werden. Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt - Platte und RAM selbst tauschen ist in meinen Augen sooo viel mehr wert als Retina-Laptop-Display...

Volle Zustimmung! +1
semmi20.07.13 07:58
Hackbreaker
Eben. Ich hoffe so sehr, dass MBP in "klassischer" Bauart noch eine Zeit lang weiter verkauft werden. Ihr könnt mir erzählen was ihr wollt - Platte und RAM selbst tauschen ist in meinen Augen sooo viel mehr wert als Retina-Laptop-Display...

+1
gugguseli20.08.13 16:41
Hallo zusammen

Frage:
anhand Eurer Erfahrung mit SSD, welche Größe ist nötig wenn man zusätzlich noch eine HDD einbaut? Reicht da 250GB oder lieber größer? Wenn man Fotos mit iPhoto bearbeitet und die Fotos auf dem HDD liegen, kann man trotzdem schneller arbeiten? Und zuletzt welche SSD würdest du zum heutigen Zeitpunkt einbauen (Samsung Basic, EVO, etc...) Ich besitze ein weißes MacBook, Herbst 2009 (MacBook6,1)

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,1%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,3%
  • iPhone4,1%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1158 Stimmen17.08.15 - 28.08.15
1724