Samstag, 13. Juli 2013

Die 388. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind steht ab sofort zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

Tools, Utilities & Stuff
  • RipNAS Monster: Der „Jaeger“ für Musik
  • ZyXEL: Dual Band Router 802.11ac für Einsteiger
  • Lupine: Kleine Monsterlampe brenn
  • Lowepro: Smarte Schultertaschen für Fotografen
  • Arcam AVR750: Der Monster-AV-Receiver
  • Asus PQ321Q: Monster-Monitor
Bilder der Woche
0
0
18

Kommentare

Apfelbutz
Apfelbutz13.07.13 09:27
300 Euro für eine Taschenlampe. Nicht schlecht.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
locoFlo
locoFlo13.07.13 09:58
Wie definiert sich den der Unterschied zwischen Einsteiger und Profi-Router? Diese Terminologie war mir für die Techniksparte bis jetzt unbekannt. Kann mich jemand aufklären?
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
chill
chill13.07.13 12:20
Locoflo, "Einsteiger" ist seit Urzeiten das Lieblingswort der Redakteure hier. Jemand der nicht alles teure benötigt, der wird hier schnöde als Einsteiger betitelt. Auch wenn er schon Jahre mit Apple Equipment arbeitet, das ist für MTN eh egal. Und die doofen, die alles teure kaufen, das sind dann die coolen Profis. Für mich dann eher aber die dummen. Glaube mir: Die Redakteure hier werden das nie begreifen.
"¿ssıəɥɔs ɹəp llos sɐʍ" :ʇƃɐs əsıəʍ ɹəp 'ßıəʍ sɐʍ ɹə sɐp ßıəʍ əƃnlʞ ɹəp
razzfazz
razzfazz13.07.13 12:21
Monsterausgabe? Sorry der musste sein
Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain
Mankey
Mankey13.07.13 12:36
locoFlo
Wie definiert sich den der Unterschied zwischen Einsteiger und Profi-Router? Diese Terminologie war mir für die Techniksparte bis jetzt unbekannt. Kann mich jemand aufklären?

Ich kauf mir auch nur Monatstickets für Einsteiger! Der Profi muss dann wohl Fahrrad fahren oder so?
-----------------
locoFlo
locoFlo13.07.13 12:40
Chill

Bei dem Artikel zu dem Router handelt es sich ja um einen editierten Pressetext. Die Klassifizierung des Gerätes als Einsteigermodell stammt deshalb wahrscheinlich nicht von Sonorman.
Hätte mich nur mal interessiert was ein Profi-Router so alles kann, was man in einem Einsteiger - Router vergeblich sucht. Oder wie sich der Unterscheid sonst definiert.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
ExMacRabbitPro
ExMacRabbitPro13.07.13 12:53
locoFlo

"Profi" Router haben halt Features die auf Unternehmen ausgelegt sind. Wie z.B.

- bessere Managebarkeit der Netzzugriffe
- Ausfallsicherheit durch Hardwareredundanz
- Lastverteilung
- Höhere Lan-Geschwindigkeit

So ein Teil sieht z.B. so aus:


Details hier:

Große unternehmen mit tausenden Usern stellen sich halt keine Fritzbox ins RZ...
"Every Gun That Is Made, Every Warship Launched, Every Rocket Fired, Signifies - In The Final Sense - A THEFT From Those Who Hunger And Are Not Fed, Those Who Are Cold And Are Not Clothed." - Dwight D. Eisenhower.
Bitsurfer13.07.13 13:06
Die doofen Profis kaufen z.B. sowas hier. Und für die ist das nicht cool sondern normal.

http://www.lancom-systems.de/produkte/standortvernetzung/router-vpn-gateways/ lancom-1781vaw/ueberblick/

Oder wenn das nicht reicht sowas:
http://www.cisco.com/en/US/products/ps10543/

Kostet halt je nach Bedürfnis 5-30 mal soviel wie ein "Einsteiger" Router

Oder soll ich mir in die Firma etwa einen Einstiegsrouter hinstellen.
Wenn man sowas nicht gebraucht kommt man über das Einsteigerdenken nicht hinaus.

Auch ich habe Zuhause nur Einstiegsequipment. In der Firma nur Cisco. Und da kosteten mich Router, die DMZ Geschichte und drei 24Port Switches soviel wie ein Kleinwagen. Und ich fühle dabei weder cool noch doof.

Doof würde ich mich bei einem Einstiegsrouter fühlen. Und überhaupt nicht cool.
locoFlo
locoFlo13.07.13 13:20
Ah, Danke für die Aufklärung.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
HJALDI
HJALDI13.07.13 13:22
Die Kompaktbeschreibung ist für den neuen D-Link-Router mit USB 3.0 - das wäre auch ein interessanter Test gewesen - nur passen die Daten nicht zum Text des Zyxel-Router.
Semmelrocc13.07.13 15:23
Profi-Router kommen, wie oben schon erwähnt, z.B. von Lancom oder Cisco, allerdings muss man auch studiert und einen Lehrgang besucht haben, um sie verstehen und konfigurieren zu können. Insofern in gewisser Weise doof, sich sowas für zu Hause einzustellen.
Luivision13.07.13 15:33
Ich hoffe ja immer noch auf eine Piko die man mit einfachen Handgriffen von einer Stirn zur Taschenlampe umfunktionieren kann....
teorema67
teorema6713.07.13 15:35
Semmelrocc
Profi-Router kommen, wie oben schon erwähnt, z.B. von Lancom oder Cisco, allerdings muss man auch studiert und einen Lehrgang besucht haben, um sie verstehen und konfigurieren zu können.
Manchmal verhält es sich anders herum. Diese Erfahrung hab ich mal vor 10 Jahren gemacht, als ich PSE ausprobierte. PSE war wesentlich inkonsistenter und schwieriger in der Bedienung als Photoshop, so dass die "Einsteiger-Software" eher einen Lehrgang benötigt hätte als der "Industriestandard".

Ähnlich ist es bei Word und InDesign: Das Definieren eines vernünftigen Layouts ist in ID technisch ein Kinderspiel - mit Word, das ich viel öfter benutze(n muss), brauche ich dagegen viel Zeit, diverse Tricks und Try-and-error-Strategien.
Nicht von der MTN-App gesendet.
sonorman
sonorman13.07.13 16:18
locoFlo
Chill

Bei dem Artikel zu dem Router handelt es sich ja um einen editierten Pressetext. Die Klassifizierung des Gerätes als Einsteigermodell stammt deshalb wahrscheinlich nicht von Sonorman.
Exakt! Schön das jemand aufpasst.

Wahrscheinlich definiert der Hersteller es über den Preis. Für einen 802.11ac-Router ist er ja "relativ" billig.
Mungonit13.07.13 20:14
Gibt es so etwas wie das RipNas auch für DVDs und BluRays oder noch besser eine Lösung mit dem eh schon vorhandenem Synology NAS?
Ich hatte mal nach Paketen dazu gesucht aber anscheinend unterstützen die DiskStations gar keine USB Laufwerke.
Im Moment mach ich das mit dem Laptop, aber der wird dadurch ziemlich langsam und laut.
C.Brehmen
C.Brehmen14.07.13 10:33
Wurde das Bild von der Seebühne eigentlich eingesendet? oder aus der Gallery ausgewählt?
sonorman
sonorman14.07.13 10:55
C.Brehmen
Wurde das Bild von der Seebühne eigentlich eingesendet? oder aus der Gallery ausgewählt?
Müsstest Du doch wissen.
Ist aus der Galerie. Hab's nur leider vergessen zu verlinken. Sorry.
C.Brehmen
C.Brehmen14.07.13 13:33
sonorman
C.Brehmen
Wurde das Bild von der Seebühne eigentlich eingesendet? oder aus der Gallery ausgewählt?
Müsstest Du doch wissen.
Ist aus der Galerie. Hab's nur leider vergessen zu verlinken. Sorry.

Wollte nur wissen ob es einer unter eigen anderen Namen eingesendet hat

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,6%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,6%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,0%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1235 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
13663