Samstag, 20. April 2013

Bild zur News "Rewind - Ausgabe 376 erschienen"Ab sofort steht die 376. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

Tools, Utilities & Stuff
  • Licht am langen Arm
  • Focal Spirit One jetzt auch in Bunt
  • Côte&Ciel – Ein Stück “savoir-vivre”
  • Ricoh GR: Kompakt und mit großem Sensor
  • Fujifilm: Heavy Glas für die XF-Objektivserie
  • Philips: Für die Koffein-Junkies
  • Sigma: Nachtrag Objektive
Bilder der Woche
0
0
27

Kommentare

Ikso
Benutzt ihr eine Tischlampe?

Was ist der Vorteil daran?
„Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!“
Flaming_Moe
wahnsinns foto vom olympiapark!
„Nur der frühe Vogel hat Gold im Mund.“
locoFlo
Vielen vielen Dank für die Übersicht über die Kaffeemaschinen. Sehr gerne mehr davon in Zukunft.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
sockpuppet
Also wenn man schon in eine Espresso Maschine investiert, dann gibt es da eigentlich nur eine. Www.Wega.it

Alles andere ist kalter Kaffee!
locoFlo
Sockpuppet


Meinst du das ernst? Falls ja, sehr seltsamer Vergleich. Als würde man einen Artikel über CSCs damit kommentieren das alles außer Mittelformat nur Rumgeknipse ist.
Unterschiedliche Zielgruppen und unterschiedliche Anwendungsbereiche.
„Control yourself. Take only what you need from it. “
dylan51
Die Schreibtischlampen werden für den Preis auf goldenem Tablett mit livriertem Diener ausgeliefert?
maceric
Flaming_Moe
wahnsinns foto vom olympiapark!

Allerdings!
„Bitte vor dem Posten das Geschriebene nochmal durchlesen und ggf. Fehler korrigieren. Ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. Immer dieser Wortmüll hier.“
shivaZ
sockpuppet:

... als bekennender Espresso-Fan und ansonsten Null-Kaffee-Trinker weiss ich, daß Wega längst nicht das Maß aller Dinge ist, wenngleich die auch nicht schlecht sind. Die Maschine selbst macht ja auch nur einen kleinen, wenn auch bedeutenden, Teil auf dem Weg zu einem guten Espresso


Gruß
„ɔɐɯ ɔɐɯ ɔɐɯ“
pumacl
Für Espresso: Nespresso . Wega in your face .
„Hony soit“
teorema67
Klar, eine Ricoh ist keine Nikon. Aber bei derartigen Summen hört auch für viele Markenfetischisten der Spaß auf.
In dem Fall würde ich als Markenfetischist der Ricoh den Vorzug geben. Ricoh hat mit diesem Kamerakonzept die größere Erfahrung. Die GR ist ein Klassiker. Jetzt mit großem Sensor.
teorema67
pumacl
Für Espresso: Nespresso . Wega in your face .
Na ja, da gibt's noch Cimbali und Faema und Gaggia und viele andere Topp-Firmen in bella Italia. Die großen Maschinen kosten tausende, laufen nur bei großem Durchsatz gut und haben einen nicht unbedeutenden Reinigungsaufwand.

Nespresso nutze ich extensiv im Büro, weil fast ohne Reinigungsaufwand. Dahinter stehen ein Riesenhype und ein exzellentes Marketing. Mein banaler Jura-Automat zu Hause macht, häufig gereinigt, mit Bohnen aus der Kleinrösterei nebenan jedoch den besseren Kaffee.
shivaZ
teorema67:

... in Bezug auf Ricoh erhälst du meine vollste Zustimmung. Da ich bereits seit Jahren die vergangenen GRD/GX-Modelle nutze bin ich auch sehr gespannt auf die Neuausgabe mit APS-C. Im Sektor "kompakt" können, alleine was das Bedienkonzept angeht, alle anderen getrost einpacken.

Bei Nespresso im Büro bin ich auch dabei, weil einfach unkompliziert und trotzdem geniessbar. Zuhause darfs dann gerne ein Siebträger mit leckeren Böhnchen sein.


Gruß
„ɔɐɯ ɔɐɯ ɔɐɯ“
maceric
An den Müll denkt hier keiner?



Produkte von einem der schlimmsten Konzerne dieser Welt (Nestlé) kaufen, aber wahrscheinlich alle gegen die Wasserprivatisierung unterschrieben....

„Bitte vor dem Posten das Geschriebene nochmal durchlesen und ggf. Fehler korrigieren. Ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. Immer dieser Wortmüll hier.“
teorema67
maceric
An den Müll denkt hier keiner?
Das Problem hat 2 Seiten. Da die Kapseln keine Verbundstoffe enthalten, sondern aus Alu sind, sind sie ja zum Recycling prädestiniert. Das ist wunderbar, wenn man in Basel wohnt und alle Kapseln bei 2 Nespresso-Shops abliefern kann. Dort machen das natürlich die meisten Kunden, ich hab's selbst jahrelang gemacht, der Shop am Bankverein liegt am 3er-Drämmli und damit auf meinem Arbeitsweg.

Und jetzt in DE in der Pampa? Nada, niente. Kein Recycling unter akzeptablem Aufwand möglich. Zumindest bisher.

Die ganzen Supermarktkaffees in Verbundstoffverpackungen sind jedenfalls schlechter als recyclelte Alukapseln.
teorema67
maceric
... aber wahrscheinlich alle gegen die Wasserprivatisierung unterschrieben...
Ja, weil Kaffeekapseln und Wasserprivatisierung absolut 2 Paar Stiefel sind

Es soll auch Pazifisten geben, die ihren Mercedes bei einem Konzern kaufen, der Rüstungsgüter herstellt, und die meckern auch nicht
maceric
Recycling ist gut aber keinen Müll zu produzieren besser.
Herstellung und Recycling verbrauchen Unmengen an Energie.
Die Dimensionen sind ja im ersten Link nachzulesen.

Und die Wasserprivatisierung und Nestlé, dem Hersteller dieser unsäglichen Kapseln, sind 1 großer stinkender Stiefel. Einfach mal informieren.
Natürlich haben sie direkt nichts miteinander zu tun.
Aber ich versuche halt immer wieder Mitmenschen dazu anzuregen, genau wie ich, nichts mehr von diesem Konzern zu kaufen.
„Bitte vor dem Posten das Geschriebene nochmal durchlesen und ggf. Fehler korrigieren. Ist doch wirklich nicht zu viel verlangt. Immer dieser Wortmüll hier.“
pumacl
maceric

Und die Wasserprivatisierung und Nestlé, dem Hersteller dieser unsäglichen Kapseln, sind 1 großer stinkender Stiefel.

(...)

Aber der Espresso schmeckt mir so gut .
Aber ich versuche halt immer wieder Mitmenschen dazu anzuregen, genau wie ich, nichts mehr von diesem Konzern zu kaufen.

Du hast recht was Nestlé angeht. Der Nespresso-Müll ist definitiv zu viel.
Zum Thema Wasserprivatisierung: .
Nestlé hat wohl auch in der Vergangenheit ein kritisches Geschäftsmodell verfolgt: .

Für den Tip eines idiotensicheren Wegs zu einem astreinen Ristretto unter 500 Euro wäre ich dankbar.
„Hony soit“
teorema67
pumacl
Für den Tip eines idiotensicheren Wegs zu einem astreinen Ristretto unter 500 Euro wäre ich dankbar.
Da hilft dir nur der Gang zur Bar um die Ecke, wenn du in Italien wohnst. Ansonsten no way, denn auch wenn das Nespresso Resultat bei Caffè espressi sehr gut ist, so ist es aus einigen Gründen nicht astrein, angefangen beim zu hohen Druck mit Hyperextraktion.

Du müsstest im Privathaushalt realistisch mehrere tausend Euronen in einen astreinen Caffè inverstieren (ECM aus Heidelberg könnte helfen, sofern du eine passende Kaffeemischung parat hast).

Astrein ist die gut gewartete und täglich gereinigte, immer unter Dampf stehende Gaggia oder Faema, die mit einer dafür angepassten Kaffeemischung von Danesi oder Illy oder Pinci oder Schiessmichtot befüllt wird (nie reiner Arabica) - es ist eine grosse Kunst, eine optimale maschinenspezifische Mischung herzustellen, das können eh nur Profis.
pumacl
@ teorema67

Danke für die Info . Ist aber auch mein Sachstand. Fragen kann man ja immer mal und hier und da ...
„Hony soit“
pumacl
Hier noch was zum Thema Wasserprivatisierung: nicht nur in Asien und Afrika sollen nur die mit viel Geld Zugang zu gutem Wasser haben, sondern auch in Europa, wenn es nach der Ansicht einiger Lobbyisten geht .
„Hony soit“
razzfazz
nestlé gehört boykottiert....nebenbei bemerkt: eine Kapselmaschine mit einer Wega zu vergleichen ist wie Polaroid Knipse aus den 80er mit ener Hasselblad zu vergleichen. Wahrer Esspressogenuss für daheim Faema E61
„Das Recht auf Dummheit gehört zur Garantie der freien Entfaltung der Persönlichkeit. Mark Twain “
teorema67
Und jetzt sagst du uns sicher gleich, wie viele Dutzend Nespresso-Maschinen man für eine E61 kriegt

Die macht einige Arbeit - und reicht für eine kleine Bar.
pumacl
Ich kenne aber jemand, der die oder so eine ähnliche hat: einen EXTRA Wasseranschluss nur für die Kaffeemaschine !!!

Aber der caffè ist super. Und zusammen mit Milchschaum ein Gedicht.
„Hony soit“
teorema67
Einige brauchen einen extra Gasanschluss, auch die E61, wenn ich mich recht erinnere.
o.wunder
Es ist schön zu hören das es Leute gibt die sich diesen Luxus des Kaffe Erlebnisses (noch) leisten können.

Ich denke mal das die Kaffe Pad's Umwelt verträglicher sind als die NesPresso Alu Kapseln?
Habe dafür eine WMF 5, die gibt es günstig.

Für den richtig guten Espresso gehe ich dann eben mal zum Italiener und spende das gesparte Geld an Leute die es dringend nötig haben und freue mich daran wie sie sich freuen.
Noch einmal: Wahnsinns Foto vom Olympiapark.
Und vor allem ein Wahnsinns Motiv.
1972. über 40 Jahre alt und bis heute in Sachen moderner Architektur ungeschlagen.
Danke Günter Behnisch, danke Frei Otto!
mein haus, mein boot, mein pferd.... mbp 17" unibody 2011, mbp 17" 2006, mb weiss, mb Air 11" i7, mbAir 11" i5, mmini 1,83, power mac G4, tc 1TB, ipod foto 60gb, ipod nano 3g, ipod nano 4g, ipod touch 16g, iPad 3g 64, iPhone 4 16, iPhone 3GS 8“
teorema67
Es ist viel Zeit vergangen, und ich habe inzwischen eine Ricoh GR. Unglaublich gute Kamera - muss man ausprobieren, um es zu glauben

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Wie sind Ihre ersten Erfahrungen mit iOS 8?

  • Alles läuft bestens, ich bemerke deutliche Verbesserungen14,6%
  • Alles läuft bestens, ich bemerke geringfügige Verbesserungen31,0%
  • Keine Probleme, aber auch keine spürbaren Verbesserungen26,6%
  • Bin eher nicht so überzeugt9,8%
  • Bin unzufrieden mit iOS 84,4%
  • Ich kann/will nicht auf iOS 8 umsteigen13,7%
870 Stimmen18.09.14 - 01.10.14
8218