Samstag, 9. Februar 2013

Bild zur News "Rewind - Ausgabe 366 erschienen"Ab sofort steht die 366. Ausgabe unseres wöchentlichen Magazins Rewind zur Verfügung. Wie immer können Sie die aktuelle Ausgabe über MacRewind.de lesen und dort auch im umfangreichen Archiv stöbern. Folgende Themen werden diesmal behandelt:

Messebericht von den Norddeutschen HiFi-Tagen
Tools, Utilities & Stuff
  • Delock: Optisches Thunderbolt-Kabel im Praxistest
  • Canon: Ein neuer Schwung PIXMA
  • Bremont: Supermarine jetzt noch mehr super
  • SurfacePad: Alles andere als noch ein ‚Case‘
Bilder der Woche
0
0
7

Kommentare

teorema67
Super schönes Foto mit Trams auf dem Basler Marktplatz auf der vorletzten Seite
dam_j
Sei doch nicht so fixiert auf die LS50 und zeige / teste mal die X300A
„Das Leben ist Scheiße aber die Grafik ist geil !“
Simoon
teorema67
Super schönes Foto mit Trams auf dem Basler Marktplatz auf der vorletzten Seite

Mir haben es auch die Bilder der Woche angetan. Respekt!
sonorman
dam_j
Sei doch nicht so fixiert auf die LS50 und zeige / teste mal die X300A
Die werde ich auch testen. Wollte ich eigentlich sogar gemeinsam mit der LS 50 erledigen, aber momentan sind keine Testmuster verfügbar, also dauert das ein bisschen.
Sonorman
Es ist sehr flexibel und erlaubt einen Biegeradius von 180°.
Ein Radius wird nicht in Grad, sondern im mm angegeben!

Wenn ich ein Kabel schnurgerade von Hamburg nach Aukland in Neuseeland verlege, wird es auch um 180 Grad gebogen. Das ist also irrelevant. Wenn es auf der Trommel aufgerollt ist, dann ist es sogar um mehrere tausend Grad gebogen!

Überall kann man dieses Unsinn lesen, ich nehme mal an, dass alle einfach aus der Pressemitteilung abschreiben ohne das eigene Hirn zu nutzen.

Was ist ein Biegeradius von 180°?
Was ist eine Belichtungszeit von 7 Volt?
Was ist ein Wasserstand von 11 Minuten?
Was ist ein Gewicht von 64 Watt?

Biegeradius:
Die meisten Kabel kann ich beliebig knicken. Denn Strom interessiert es nicht, der fließt auch um die Ecke. Lediglich bei Hochfrequenzkabeln kann es zu Signalreflexionen an den Knicken kommen.

Bei Glasfaser ist das anders: Erstens kann sie brechen, es ist immerhin Glas, zweitens kann es sein, dass in einer zu stark geknickten Faser der Strahl nicht mehr richtig weitergeleitet wird und unterbricht. Daher ist bei Glasfaser der Biegeradius elementar wichtig. Denn ist der Minimalradius zu groß, kann ich mein Kabel nicht mehr einfach in einen Kabelschacht stecken, und schon gar nicht scharf um eine Wandecke herum knicken.

Also, wie scharf darf es denn nun geknickt werden? Was ist der kleinste erlaubte Radius?
sonorman
Gerhard
Ein Radius wird nicht in Grad, sondern im mm angegeben!
Da hast Du ausnahmsweise Recht, auch wenn Du nicht gleich eine Doktorarbeit dazu hättest verfassen müssen.
Also, wie scharf darf es denn nun geknickt werden? Was ist der kleinste erlaubte Radius?
Die Angabe stammte, wie Du schon vermutet hast, vom Hersteller. Frag den.

Ich habe versucht, im Laufe der Woche neben dem Preis auch andere Informationen über das Kabel zu erhalten, etwa ob es Angaben zur Trittfestigkeit gibt und ein paar andere Dinge. Leider hat es zu keiner dieser Fragen eine klare Auskunft gegeben, auch wenn sich die zuständige Presseagentur redlich bemüht hat, die Informationen herauszubekommen.

PS: Der Preis für mein 10-m-Muster liegt laut Rechnung bei über 1.200 Euro.
Das ist kein Schnäppchen, das stimmt. Allerdings, wenn ich damit meine High-Speed-Laufwerke aus dem Arbeitszimmer in einen anderen Raum verfrachten kann, ist es schon zu überlegen. Denn eine Alternative dazu ist zu verzichten.

Aber vielleicht warte ich noch 2…3 Wochen, dann dürfte es wohl auf um die 300 Euro sinken.

Ich stelle mir gerade vor, Apple hätte auf all die Leute gehört und gleich optische Kabel genommen, dann wäre es mit Thunderbolt ja gar nichts mehr geworden bei den Preisen.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update29,2%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,5%
  • Tendenziell zufrieden13,5%
  • Bin mir noch unschlüssig8,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,3%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,0%
768 Stimmen20.10.14 - 23.10.14
0