Donnerstag, 20. Juni 2013

Bild zur News "QuarkXPress zukünftig nur noch mit Upgrades von der Vorgängerversion"Bereits bei der Ankündigung des im Herbst erscheinenden QuarkXPress 10 wurde darauf hingewiesen, dass Ende Juni von einer beliebigen QuarkXPress-Version auf QuarkXPress 9 und das neue QuarkXPress 10 aktualisiert werden kann. In der Frage der zukünftigen Upgrade-Politik wird Quark nun in einer Pressemitteilung konkret. Zukünftig wird es bei der Veröffentlichung einer neuen QuarkXPress-Version nur noch für die bisherige Version eine günstigere Upgrade-Option geben. Besitzer älterer QuarkXPress-Varianten müssen dagegen den Preis der Vollversion bezahlen.

Für Nutzer von QuarkXPress 8 bedeutet dies, dass nur noch für einen begrenzten Zeitraum eine Aktualisierung auf QuarkXPress 10 zum Vorzugspreis möglich sein wird. Alle Kunden, die jetzt auf QuarkXPress 9 aktualisieren erhalten nämlich QuarkXPress 10 als kostenlose Download-Version. In diesem Zusammenhang gibt es auch eine wichtige Änderung bei QuarkXPress 10 zu berücksichtigen. Mit QuarkXPress 10 können keine Dokumente sehr alter QuarkXPress-Versionen geöffnet werden. Zukünftig werden nur noch Dokumente unterstützt, die von QuarkXPress 7 oder neueren Versionen stammen. Damit ist QuarkXPress 9 die letzte Version, mit der alte Dokumente geöffnet werden können.
0
0
20

Besitzen Sie Apple-Aktien?

  • Ja, ich halte schon seit Jahren Apple-Aktien20,0%
  • Ja, kürzlich erworben2,8%
  • Nein, aber ich kaufe demnächst0,8%
  • Nein, ich habe schon vor längerem alle Aktien verkauft9,5%
  • Nein, habe kürzlich alle Aktien verkauft2,0%
  • Nein, hatte noch nie Apple-Aktien64,9%
755 Stimmen14.11.14 - 23.11.14
9251