Mittwoch, 10. Juli 2013

Apple gibt die Zahlen für das abgelaufene Quartal am 23. Juli bekannt. Wie üblich haben zahlreiche Marktbeobachter Prognosen abgegeben. Nachdem Apple im vergangenen Quartal den ersten Gewinnrückgang seit zehn Jahren melden musste, rechnen die meisten Marktbeobachter diesmal mit einem im Vergleich zum Vorjahr gleichbleibenden Ergebnis. Da es im ersten Halbjahr nahezu keine Neuerungen von Apple gab, kann ein solches Abschneiden als gute Nachricht angesehen werden. Die Wall Street kommt also auf ähnliche Einschätzungen wie Apple selbst: Bei der letzten Bekanntgabe der Quartalszahlen prognostizierte Apple für das zweite Kalenderquartal einen Umsatz von 33,5 bis 35,5 Milliarden Dollar, was ziemlich genau dem Ergebnis des Vorjahres entspricht. Tim Cook hatte bereits verkündet, dass erst ab Herbst wieder große Neuigkeiten bei Apple anstehen - nach einem eher langweiligen ersten Halbjahr hat Apple dann auch wieder Chancen, weitere Rekordquartale vermelden zu können.
0
0
7

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden31,4%
  • Bin zufrieden31,8%
  • Eher zufrieden12,5%
  • Bin gespaltener Meinung11,5%
  • Eher unzufrieden5,2%
  • Unzufrieden3,6%
  • Bin entsetzt von Yosemite4,0%
776 Stimmen11.12.14 - 18.12.14
0