Problem bei Apple Music: Suchfunktion bei vielen Abonnenten ausgefallen

Seit heute Nacht haben zahlreiche Abonnenten des Musikstreamingdienstes Apple Music Schwierigkeiten mit der Suche, wenn sie über die Musik-App von iOS auf den Dienst zugreifen. Bei einigen reagiert die Suche überhaupt nicht mehr, bei anderen gibt es zwar Ergebnisse, doch lässt sich nicht mehr per Tap auf sie zugreifen. Bei wieder anderen funktioniert der Dienst inklusive Suchfunktion noch wie üblich. Die Möglichkeit, die gewünschten Musiker oder Titel in der Datenbank zu suchen, gehört zu den Grundlagen des Dienstes.


Den Diskussionen in Apples Support-Forum zufolge tritt das Problem in verschiedenen Ländern und auch auf unterschiedlichen iPhones und iPads auf. Ein Neustart der App oder des gesamten Geräts bleibt demnach ohne Auswirkung auf das Problem. In der Redaktion konnten wir den Fehler allerdings nicht nachstellen. Apple hat sich zu dem Thema noch nicht geäußert.

Die anderen Funktionen der App funktionieren noch. Möchten Abonnenten allerdings konkrete Lieder hören und sind daher auf die Suchfunktion angewiesen, müssen sie auf andere Betriebssysteme wie zum Beispiel den Mac ausweichen, wo Apple Music über iTunes verfügbar ist.

Weiterführende Links:

Kommentare

zacwinter01.02.16 17:03
Habe mich schon gewundert🙄. Vielen Dank für die Bestätigung, dass es nicht an mir liegt.

So langsam ist das Fass voll und überlege mir ernsthaft zu Spotify zu wechseln. Permanent irgendwelche Ausfälle, Macken bei der Offline Bereitstellung, Titel, die man nicht abspielen kann und nicht aktualisierte Playlists.

Ich tue mich schwer damit, für einen Dienst zu bezahlen, der nicht 100% rund läuft.
Mysterium01.02.16 17:18
Apple Musician leider der letzte Roth.
Alben Cover werden nicht vernünftig gesynct, ID3-tags gehen verloren, offline gespeicherte Music abspielen geht nur bei Netzwerkverbindung, Inhalte lassen sich nicht vernünftig suchen.

Gott sei. Dank in einer Familie Freigabe für 5€ bekommen aber selbst das ist der Dienst leider nicht wert.

Spotify ist da doch Benutzerfreundlicher und innovativer
MBP Retina 15", 2,7 Ghz Quadcore i7, 16GB RAM, 512 GB SSD
boulevard69
boulevard6901.02.16 17:26
Ich habe mein Abo jetzt auch gekündigt. Soviel Musik höre ich nicht, meist nur beim Sport. Und dafür reicht mir die Auswahl von Amazon Music, die dazu auch noch kostenfrei im Prime-Abo enthalten ist. Schade Apple, das habt ihr echt großartig versemmelt.

Hauptgrund war für mich übrigens, dass ich offline gespeicherte Musik oft nicht abspielen konnte, weil sich iTunes ja unbedingt ins Netz einwählen will und in meinem Sportstudio leider keinerlei Empfang ist.
Stereotype
Stereotype01.02.16 17:41
boulevard69
Hauptgrund war für mich übrigens, dass ich offline gespeicherte Musik oft nicht abspielen konnte, weil sich iTunes ja unbedingt ins Netz einwählen will und in meinem Sportstudio leider keinerlei Empfang ist.

Vielleicht hättest du nur die "Anleitung" richtig lesen sollen!
Ich kann meine Offline-Music offline hören – ohne online!
Bernd
Bernd01.02.16 17:51
Stereotype
boulevard69
Hauptgrund war für mich übrigens, dass ich offline gespeicherte Musik oft nicht abspielen konnte, weil sich iTunes ja unbedingt ins Netz einwählen will und in meinem Sportstudio leider keinerlei Empfang ist.

Vielleicht hättest du nur die "Anleitung" richtig lesen sollen!
Ich kann meine Offline-Music offline hören – ohne online!

Und sogar richtig gut gelöst.
Einmal eine Playlist als "offline" markiert werden automatisch alle Songs die ich nachträglich hinzufüge offline zur Verfügung gestellt
boulevard69
boulevard6901.02.16 17:56
Kannst mir glauben, dass ich nicht allzu dämlich im Umgang mit Apple bin

Es war tatsächlich so, dass ich in meinem Sportstudio, wo ich keinerlei Internetempfang habe, iTunes gar nicht aufrufen konnte. Es kam immer nur ein weisses Fenster mit einer Fehlermeldung, dass ich mich in iTunes nicht anmelden kann. Weiter ging das dann nicht, auch kein Neustart des iPhones oder sonst welche Versuche brachten eine Lösung. iTunes checkt offenbar beim Aufruf den Account. Ich habe es dann so gelöst, dass ich vor dem Studio iTunes aufgerufen habe, dann hat es funktioniert. Nur für so einen Service bezahle ich keine 10 Euro im Monat.
mac_heibu01.02.16 18:26
… und mein Mac springt immer aus dem Fenster, wenn ich offline bin!
marcel15101.02.16 18:43
Ich habe keine derartigen Probleme.
Stereotype
Stereotype01.02.16 19:08
boulevard69
Kannst mir glauben, dass ich nicht allzu dämlich im Umgang mit Apple bin

Es war tatsächlich so, dass ich in meinem Sportstudio, wo ich keinerlei Internetempfang habe, iTunes gar nicht aufrufen konnte. Es kam immer nur ein weisses Fenster mit einer Fehlermeldung, dass ich mich in iTunes nicht anmelden kann. Weiter ging das dann nicht, auch kein Neustart des iPhones oder sonst welche Versuche brachten eine Lösung. iTunes checkt offenbar beim Aufruf den Account. Ich habe es dann so gelöst, dass ich vor dem Studio iTunes aufgerufen habe, dann hat es funktioniert. Nur für so einen Service bezahle ich keine 10 Euro im Monat.


Du musst einfach die Music App öffnen. Der iTunes Store braucht tatsächlich eine Verbindung zum Internet. In der Music App findest du auch deine Offline-Musik.
matt.ludwig01.02.16 19:33
Bernd
Stereotype
boulevard69
Hauptgrund war für mich übrigens, dass ich offline gespeicherte Musik oft nicht abspielen konnte, weil sich iTunes ja unbedingt ins Netz einwählen will und in meinem Sportstudio leider keinerlei Empfang ist.

Vielleicht hättest du nur die "Anleitung" richtig lesen sollen!
Ich kann meine Offline-Music offline hören – ohne online!

Und sogar richtig gut gelöst.
Einmal eine Playlist als "offline" markiert werden automatisch alle Songs die ich nachträglich hinzufüge offline zur Verfügung gestellt

Zum Glück kann Spotify das auch (und nicht erst seit AppleMusic)
Frost01.02.16 20:34
Mysterium
offline gespeicherte Music abspielen geht nur bei Netzwerkverbindung

LOL, diese Funktionalitaet ist natuerlich besonders sinnig.
superflo
superflo01.02.16 22:23
Die Suche geht heut bei mir tatsächlich schon den ganzen Tag nicht (Österreich / Raum Wien).
Offline gespeicherte Musik allerdings höre ich natürlich ganz hervorragend ohne Internetverbindung wieso sollte das nicht gehen? Apple ist nicht perfekt - aber über Apple Music kann ich bisher wirklich nicht meckern.
Sogar das uploaden meiner Bibliothek von daheim hat funktioniert und ich kann jetzt unterwegs alles hören, was ich daheim in iTunes seit Jahrzehnten habe. Wusste gar nicht, dass das auch geht - iTunes Match habe ich nämlich Nicht aktiviert. Nicht nur iTunes Titel habe ich jetzt am Handy, auch selbstgemachte Zeug wurde gesynct. Playlisten funktionieren auch klaglos auf allen devices. Also - von meiner Warte: Top!
Legoman
Legoman02.02.16 07:59
Bei meinem iPod classic hat die Suchfunktion immer tadellos funktioniert. Und der hat auch noch nie über irgendeine fehlende Netzwerkverbindung gemeckert. Old School - cool!

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen