Mittwoch, 15. Mai 2013

Pinterest ist ein soziales Netzwerk zum Austausch von Fotos auf virtuellen Pinnwänden und zählt momentan ungefähr 30 Millionen Nutzer. Die zugehörige iOS-App von Pinterest bietet mit der neuen Version 2.4 verschiedene Verbesserungen bei der Interaktion mit Kontakten. So lassen sich Pins (Empfehlungen) zumindest auf dem iPhone und iPod touch nun an andere Kontakte senden. Weiterhin können sich Nutzer mittels Push-Nachrichten über neue Kommentare, "Gefällt mir"-Angaben sowie Re-Pins informieren lassen. In diesem Zusammenhang können Nutzer in Kommentaren nun auch auf Kontakte verweisen. Darüber hinaus können Kontakte zu Gruppen-Pinnwänden eingeladen werden. Zudem wurde die Durchführung von Pins aus dem Web heraus erleichtert. Eine weitere Verbesserung betrifft die Suche, welche bei der Eingabe Suchvorschläge unterbreitet. Die Pinterest-App setzt mindestens iOS 5.0 voraus und ist 27 MB groß.
0
0
1

Kommentare

Spatenheimer2
Pinteressant.
„No dynamite, chainsaws or shotguns.“

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt15,7%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde34,1%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,9%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,5%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau26,9%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
905 Stimmen16.02.15 - 06.03.15
11278