Mittwoch, 15. Mai 2013

Pinterest ist ein soziales Netzwerk zum Austausch von Fotos auf virtuellen Pinnwänden und zählt momentan ungefähr 30 Millionen Nutzer. Die zugehörige iOS-App von Pinterest bietet mit der neuen Version 2.4 verschiedene Verbesserungen bei der Interaktion mit Kontakten. So lassen sich Pins (Empfehlungen) zumindest auf dem iPhone und iPod touch nun an andere Kontakte senden. Weiterhin können sich Nutzer mittels Push-Nachrichten über neue Kommentare, "Gefällt mir"-Angaben sowie Re-Pins informieren lassen. In diesem Zusammenhang können Nutzer in Kommentaren nun auch auf Kontakte verweisen. Darüber hinaus können Kontakte zu Gruppen-Pinnwänden eingeladen werden. Zudem wurde die Durchführung von Pins aus dem Web heraus erleichtert. Eine weitere Verbesserung betrifft die Suche, welche bei der Eingabe Suchvorschläge unterbreitet. Die Pinterest-App setzt mindestens iOS 5.0 voraus und ist 27 MB groß.
0
0
1

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,8%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,3%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr13,9%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
846 Stimmen13.05.15 - 29.05.15
12206