Pebble Time für iOS mit neuem Design und auf Deutsch

Der Smartwatch-Hersteller Pebble hat die zugehörige Verbindungs-App für iOS aktualisiert. In der neuen Version 3.10 von Pebble Time (zur App: ) präsentiert sich die Uhrenverwaltung in einem neuen Design mit Schnellzugriff auf Apps, Benachrichtigungen und Zifferblätter sowie erweiterte Einstellungen in einem separaten Menü. Die Benachrichtigungen lassen sich außerdem App-spezifisch filtern, um am Handgelenk keine unwichtigen Meldungen zu erhalten. Obwohl die Pebble schon seit einiger Zeit in Deutschland erhältlich ist, stellt die iOS-App erst jetzt umfassende Unterstützung auf Deutsch bereit.


Zu den weiteren Neuerungen zählen größere und kleinere Fehlerbehebungen. Dadurch soll sich beispielsweise die Zuverlässigkeit bei Textantworten erhöhen. Darüber hinaus liefert die App auch eine neue Firmware für die Uhren aus, um die notwendige Kompatibilität zwischen App und Uhr sicherzustellen. Die Pebble Time App unterstützt alle sechs erhältlichen Pebble-Modelle, welche je nach Funktionsumfang zwischen 100 Euro (Classic) und 250 Euro (Time Steel) kosten. Die App setzt mindestens iOS 8.0 voraus und ist für die Einstellung der Uhr erforderlich. Die Verbindung erfolgt hierbei über Bluetooth.


Weiterführende Links:

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen