Dienstag, 10. Juni 2008

Nach den letzten Keynotes tauchten immer wieder Diskussionen auf, Steve Jobs sehe sehr angeschlagen aus und leide eventuell wieder an einer schweren Krankheit. Bilder der aktuellen Keynote zeigten aber in der Tat ein etwas eingefallenes Gesicht beim Apple-Chef sowie seine überaus hagere Statur. Apple hat nun eine offizielle Stellungnahme zu seinem Gesundheitszustand verfasst. In der Tat sei Jobs etwas angeschlagen. Er habe sich einen gewöhnlichen Virus eingefangen, was aber nicht nur ihm, sondern auch vielen anderen Bürgern so ging. Aus diesem Grund musste er sich auch medikamentöser Behandlung unterziehen. Jobs habe sich aber wieder ausreichend fit gefühlt, die Keynote zu halten.
Steve Jobs wird sehr aufmerksam beobachtet da ihn viele Analysten und Marktforscher für nahezu unverzichtbar halten und Apples Erfolg direkt mit seiner Tätigkeit in Verbindung gebracht wird. Vor zwei Jahren sah sich Apple ebenfalls schon einmal zu einer Stellungnahme angehalten, nachdem auch damals die Berichte überhand nahmen, Jobs könne erneut erkrankt sein.
Im Jahr 2004 musste sich Jobs einer Krebsbehandlung unterziehen, nachdem bei ihm Bauchspeicheldrüsenkrebs diagnostiziert worden war.
0
0
51

Kommentare

someone10.06.08 22:58
Also von einem "normalen" Virus sieht man aber nicht gleich so abgemagert und ausgemergelt aus...
christian8910.06.08 23:00
Na ja, sehr schlank war er ja eigentlich schon immer... Da kann es schon sein, dass er durch einen Magen-Darm-Virus dann etwas abnimmt...

Wünsche ihm jedenfalls gute Besserung
Fenvarien
Fenvarien10.06.08 23:00
someone Naja, wer sowieso nix auf den Rippen hat, sieht dann schnell noch elender aus ... Aber gut, dass du so genau über seine Gesundheit bescheid weißt
MacTechNews.de auf Facebook: http://www.facebook.com/MacTechNews.de
pixxel
pixxel10.06.08 23:01
Nicht jedem Vegetarier ist die Dirk Bach Optik zu eigen...

Möcht nicht wissen, was der Steve für Flugmeilen in den letzten Monaten hinter sich gebracht hat, wenn das iPhone demnächst in 70 Ländern erhältlich ist.

Der Streß zehrt halt.

Das Ziel heißt überleben!
DerOwie
DerOwie10.06.08 23:01
Ich fand die Keynote gestern was die Personal-Aufteilung betraf, recht gut.
Redeemer
Redeemer10.06.08 23:02
Auf mich wirkte his Steveness auf den Fotos bzw. am Stream zur Keynote auch nicht sonderlich gesund...

Hoffen wir, dass es nur ne Grippe war...

^^Ich hab gedacht, Steve lebt ewig?
Moep?
eastmac10.06.08 23:05
Also ich hoffe natürlich, das es echt nur ein virus ist.
In den cnn interview sah er auch sehr sehr dünn aus.
Alles gute steve.

Ich bild mir ein, das herr jobs auch eine große stütze für die apple aktie ist, wenn es mal dazu kommt, buuuuuuuuuuuuu ich will nicht dran denken. Ich denk es reicht wenn er sag er höre auf den ceo zu spielen, dann geht es bestimmt zweistellig berg ab.


söd knöd10.06.08 23:07
Habt ihr auch einen Link zu der Stellungsnahme?
eastmac10.06.08 23:08
Der einzige, der eine keynote mit etwas carisma rüber bringen könnte dann doch aber "jonathan Ive", der herr schiller....ich wiess ja nicht.
MacRabbitPro10.06.08 23:10
eastmac

ich tippe ja auf Scott Forstall
noreason4nothing
noreason4nothing10.06.08 23:11
scott forstall find ich ja persönlich nicht so gut. mich hat der diesesmal wirklich genervt.
El Raymondo10.06.08 23:19
someone: "Also von einem "normalen" Virus sieht man aber nicht gleich so abgemagert und ausgemergelt aus..."

Das sagst du! Ich hatte mal eine Erkrankung, ich weiß nicht mehr genau was meine Ärztin gesagt hat, da ich kurz darauf zusammengeklappt bin (und danach auch kein Interesse daran hatte, was es ist, solange es verschwindet), aber es war irgendetwas virales.
Ich lag zumindest 1,5 Wochen nur im Bett und hab nur während dieser 1,5 Wochen 8kg von 82kg (bei 186cm Körpergröße) abgenommen. Ich war für eine Zeitlang nur der Knochenmann oder das Gespenst. Das sieht man auf jeden Fall.
halebopp
halebopp10.06.08 23:21
Aber ist Ive nicht ein Designer? Der macht feine Gehäuse -
aber hat der auch technische Visionen? Versteht er was von Marketing?

NeXT war gestaltet von Frog Design. Jobs hatte immer die besten Designer seiner Zeit. Aber das sind eben Designer - die wollen und können normalerweise gar nicht das, was Steve macht.

Steve ist ein glänzender Konzeptioner und Visionär mit brillantem Technikverständnis und dem richtigen Feeling für's Vermarkten
(jedenfalls meistens) - von seiner Art gibt es nicht so viele.
sein Rückzug würde schon eine gewaltige Lücke hinterlassen.

Hoffentlich bleibt er noch lange.

Gute Besserung, Steve!!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
Touni
Touni10.06.08 23:48
Ive wird es sicher nicht. Ich hab schon mit mehreren Entwicklern von Apple gesprochen. Alle sind der Meinung das Ive ein super Designer ist und die Aufgaben als GEO gar nicht machen wolle.
"Die Betrachtung der Dinge, so wie sie sind, ohne Ersatz oder Betrug, ohne Irrtum oder Unklarheit, ist eine edlere Sache als eine Fülle von Erfindungen." Francis Bacon (1561-1626)
zornzorro10.06.08 23:48
hoffen wir für ihn, dass es kein rezidiv bzw. keine metastasen seines damaligen bauchspeicheldrüsenkrebses sind, das wäre nämlich aus medizinersicht die (leider) wahrscheinlichste erklärung
smokeonit
smokeonit10.06.08 23:51
dazu kann ich nur sagen:

falls steve einen rückfall haben sollte: ich wünsche steve jobs alle kraft der welt um den rückfall zu bekämpfen!!! krebs ist echt scheisse.... ALLE kraft dieser welt!!!

egal wer auf dieser welt betroffen ist, ob steve oder sonst jemand, verdient die unterstützung aller.... der kampf mit dem krebs ist nicht leicht und die psyche ist die halbe miete.... "get well steve"... ob magen-darm oder rückfall....!!!



iPatrick10.06.08 23:54
Hier die Meldung von vor zwei Jahren:


Erstaunlich.
mac admirer
mac admirer11.06.08 00:11
Ich find das krass, wie Steve sich verändert hat.
Meiner Meinung nach um 20 Jahre gealtert.
Alles Gute Steve Jobs

Trägt er seinen schwarzen Pullover nun eine Nummer kleiner?
"The only problem of Microsoft is, they just have no taste." Steve Jobs 1995
Kalonji11.06.08 00:13
bin kein Arzt, aber Steve sieht ja nicht erst seit ein paar Wochen so schlecht (bzw. mager) aus. Wie lange kann sich denn eine einfache Virus-Infektion hinziehen?
l-vizz
l-vizz11.06.08 00:23
der sah schon bei der iphone 1 vorstellung beim obermann (chef der telekom) nicht wirklich gut aus. aber deswegen würde ich nun nicht direkt auf krebs schließen.
Wer bis zum Hals in Scheisse steckt sollte den Kopf nicht hängen lassen!
halebopp
halebopp11.06.08 00:25
Also, ich muss gestehen, dass mein erster Eindruck von Steve auf der WWDC war:
Seine Hose sieht irgendwie gepolstert aus, und er ist sehr mager.

Hoffen wir das Beste für ihn. Und falls er wirklich so krank ist,
wie manche meinen (und was hoffentlich nicht der Fall ist) -
alle meine guten Wünsche und meine positiven Gedanken für ihn.

(ja - ich glaube, dass positive Gedanken Positives bewirken können.)
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
smokeonit
smokeonit11.06.08 00:32
es kann auch gut sein das die medikamente die er nehmen muss im dünner machen (appetit rauben)... seine hautfarbe ist gut und seine augen nicht glasig oder so... das sind gute zeichen... er ist halt einfach dünn. und 2 stunden auf der bühne zu stehen steht jemand mit ernsten problemen nicht durch! und er hat am ende der keynote nicht den eindruck gemacht das er probleme mit seiner ausdauer hatte!!!



halebopp
halebopp11.06.08 00:37
smokeonit. gehen wir einfach mal davon aus, dass es so ist wie du sagst.

Das sind positive Gedanken - das ist auf jeden Fall gut!!!
Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
eastmac11.06.08 00:46
Ive soll ja nur die keynote machen.

Swentech11.06.08 00:50
Oh jeh, Jobs sah wirklich nicht gut aus. Gute Besserung
SGAbi200711.06.08 00:51
Was auch immer es ist, seine Entwicklung seit der Rückkehr zu Apple sieht für mich nicht sonderlich gesund aus. Der Steve Jobs von damals wirkte gesünder...deutlich gesünder.
Zur WWDC schaut er zwar mager aus, aber auch nicht schlechter als vor nem halben Jahr bzw. einem Jahr.
Macedes11.06.08 00:54
jonathan ive kann ich mir als ceo von apple vorestellen, aber er kann keine keynote halten, das müssten dann andere für ihn machen. scott z.b
Senior Sanchez11.06.08 01:11
Scott fand ich nicht gut.

Er versucht Steves Stil nachzuahmen, scheitert aber daran. Diese Redepausen, das hingeziehe von manchen Dingen und die misslungenen Spannungsbögen, nee, der hats noch nicht drauf.

Mir ging btw gestern die Lobhudelei auf das iPhone SDK tierisch auf die Nerven und man hat bei einigen gemerkt, wie auswändig gelernt das war.
Senior Sanchez11.06.08 01:11
Achja, auch von mir alles Gute für Steve
iPatrick11.06.08 01:15
Mal ganz ehrlich:
Würde Apple bekanntgegeben, dass Steve Jobs erneut Krebs ausgebrochen ist oder das lieber noch verheimlichen?
Angenommen, das wäre so (was ich um Gottes Willen nicht hoffe) und Apple wüsste es.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1261 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
13689