Montag, 11. Juni 2012

Apple hat für Juli die Auslieferung von OS X Mountain Lion bekannt gegeben, welches für Nutzer von Mac OS X Snow Leopard und OS X Lion als Upgrade zum Preis von 19,99 US-Dollar erhältlich sein wird. Zu den bekannten Neuerungen zählen AirPlay Synchronisierung, Erinnerungen, Game Center, Gatekeeper, iCloud, Mitteilungszentrale, Nachrichten-Chat, Notizen, Teilen in Social Networks und Twitter. Zudem hat Apple bekannt gegeben, dass Mountain Lion auch eine Diktierfunktion enthalten wird, welche zu allen Apps einschließlich Microsoft Word kompatibel ist. Ab Juli wird OS X Mountain Lion erhältlich sein. Für Käufer eines neuen Macs wird Apple das Upgrade kostenlos zur Verfügung stellen.
0
0
36

Kommentare

MacBeck
Feiner Zug, dass auch SnowLeo-Nutzer das direkt ziehen können.
„It is what it is - don't make it what it isn't.“
Würd mich mal interessieren, was mit Software ist die nicht aus dem mac app store kommt. Wird man die auch starten können?!
Ja, kann man...
„Man muss "NICHT" studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.“
Kann man gatekeeper also ausschalten?!
Waldi
Noch billiger als der Löwe! Das kann ja was werden!
Okay, wer lesen kann is klar im Vorteil.
Gekauft!
GHS
Wie geil ist das den? Wenn ich denke, was mich Windose seit Mitte 80er gekostet hat?!!!
„Seht die Welt aus anderen Augen.“
Waldi
Das heißt aber auch, ma kann getrost noch weiter dem Schneeleoparden treu bleiben. Wozu habe viele auf Lion gesetzt??
Macbambi
Der Löwe an sich hat mich schon begeistert. Mit Höhenluft scheint er noch besser zu werden. Für 15,99 € ein Muss.
roemerle
Also mir persönlich wäre, sofern die Ergebnisse brauchbar sind, allein die angekündigte Texterkennung schon die paar Euros wert.
khani
Funktioniert dann Airplay nur mit dem Apple TV der 3ten Generation?
Creativer
Weiss jemand was über die Systemanforderungen? Ich nutze Snow Leopard mit einem MacBook C2D mit 2GB Ram. Die Ram werde ich eh aufrüsten aber wird der Prozessor reichen?
"Wenn ich denke, was mich Windose seit Mitte 80er gekostet hat?!!!"

Naja, war wahrscheinlich billiger, denn da kam nicht jedes Jahr ein Release.

Ich empfinde den ML Preis von 16 € bei den mickrigen Features eine Frechheit.

Ich werde Lion wieder löschen und auf Snow Leopard zurückkehren, das ja 60 % (!!) aller Mac User noch am Laufen haben. Hier muss man Apple mal die rote Karte zeigen. Lion ist total buggy und Langsam, und ML wird nicht besser sein.
Wenn du es sagst...
Creativer
Hmm wenn das wirklich so lahm läuft sollte ich bei SL vielleicht bleiben. Bin ja auch höchst zufrieden mit SL. Wollte meinem altem MacBook jedoch das vielleicht letzte Betriebssystem gönnen das darauf laufen wird.
Macbambi
Gönne Dir eine SSD und dann Lion drauf, Du wirst begeistert sein.
"Wozu habe viele auf Lion gesetzt??"

Das frage ich mich auch. Aber 60% fahren noch mit Snow Leopard. die Zahl ist doch eigentlich eine gigantische Niederlage für Apple. Deshalb gibt es jetzt auch Mountain Lion für Snow Leopard User zum Killerpreis: noch nie war ein langsamerer Rechner billiger zu haben... Und sogar mit Handschellen - äh - Gatekeeper.
nd70: volle Zustimmung!
vewia
Schmiert's euch in die Haare, Apple!!
Wer auf iCloud wechseln will/muss, um seine Geräte kalendertechnisch synchron zu halten (hier: MacBook, iPhone4, iPad1), der ist zu (Mountain) Lion verdammt! Oder wechselt das Lager (Google).
Haha, ja seit meinem Umstieg auf den Mac (MacOS8.6) war Lion das ERSTE MacOS, das *NICHT* auf allen meinen Rechner geblieben ist! Da bin ich vermutlich nicht der einzige - warum sonst sollte Apple das neue OS so billig anbieten.. Dass dieser "Update-Preis" sogar für SnowLeo Nutzer gilt, unterstreicht diesen Verdacht. Ein Update für Besitzer der VORletzten Version - so etwas gab es bei Apple - glaube ich - noch nie. Wie man an den Preisen der neuen Hardware sieht (insbesondere den EURO-Preisen!), hat Apple die Wohltätigkeit eindeutig nicht neu entdeckt
nd70
Das frage ich mich auch. Aber 60% fahren noch mit Snow Leopard. die Zahl ist doch eigentlich eine gigantische Niederlage für Apple. Deshalb gibt es jetzt auch Mountain Lion für Snow Leopard User zum Killerpreis: noch nie war ein langsamerer Rechner billiger zu haben... Und sogar mit Handschellen - äh - Gatekeeper.
Woher hast du diese Zahlen? Bei läuft Lion übrigens auf mehreren Rechner absolut top. Und Gatekeeper hat genau nix mit Handschellen zu tun.
@ PaulMuadDib

Keynote:
We have 66 million Mac users now...
26 million copies of Lion shipped to date...

sind 40%, wobei alle die, die es gekauft und wieder gelöscht haben, abzuziehen sind!

Jemand hat dazu gesagt (im Engadget Forum):
Lion and Mountain Lion are the Vista and Vista SP1 of the OSX kingdom.
Zacks
Hätte eigentlich gehofft, dass es ein kostenloses Update wird
„Ware wa messiah nari!“
Klasse... Wegen iCloud musste ich vor ein paar Tagen das neue OSX kaufen und jetzt "muss" man schon wieder kaufen bzw. könnte .... wenn man nicht iCloud braucht ... narf ....
Hannes Gnad
Creativer
Weiss jemand was über die Systemanforderungen? Ich nutze Snow Leopard mit einem MacBook C2D mit 2GB Ram. Die Ram werde ich eh aufrüsten aber wird der Prozessor reichen?
http://www.apple.com/osx/specs/
Hannes Gnad
nd70
Ich empfinde den ML Preis von 16 € bei den mickrigen Features eine Frechheit.
http://www.apple.com/osx/whats-new/features.html

Macht 8 Cents brutto pro neuem Feature - ein Skandal!!
nd70

Hast du ein Link zu diesem Beitrag?
„..“
guzzitee
Schade, die Vorstellungen haben ihren Glanz verloren.
Das neue System hat ausser Scheissbook etc. nix zu bieten. Ist das der Anfang vom Ende für die Professionellen Macler?
Hannes Gnad
Ist das der Anfang vom Ende für die Professionellen Macler?
Nein, das war der Intel-Switch. Quatsch, der Wechsel auf Mac OS X. Eigentlich schon System 7...
guzzitee
ja, aber da gabs immer schöne Powermacs...
nd70
+ alle dies nicht gekauft haben und installiert!
nd70
Keynote:
We have 66 million Mac users now...
26 million copies of Lion shipped to date...
In 9 Monaten. Und es ist lt. Apple die am besten verkaufte Version. Das relativiert die Sache doch enorm.
Tic
+ alle dies nicht gekauft haben und installiert!

Nein, die 60% sind der komplette Rest, die OS X nutzen.
wingwing
mal inhaltlich zum System:

ML ist doch "eigentlich" kein neues OS, sondern nur ein Lion mit ein paar neuen Funktionen - odeR???
Warum z.B. ein MacBook Late 2006 nicht mehr von ML unterstützt wird (trotz der geringen Veränderungen zu Lion), bleibt Apples Geheimnis.

Wahrscheinlich eine Aufforderung zum Neukauf von Hardware.
wingwing
... evtl., weil es "nur" ein 32-Bit-EFI hat !

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden31,2%
  • Bin zufrieden32,1%
  • Eher zufrieden12,7%
  • Bin gespaltener Meinung11,4%
  • Eher unzufrieden5,1%
  • Unzufrieden3,6%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,9%
788 Stimmen11.12.14 - 18.12.14
0