Nutzerbeschwerden über WiFi-Probleme beim neuen iPad

In den Apple Discussions häufen sich momentan Beschwerden über WiFi-Probleme beim neuen iPad. Diese Probleme können verschiedene Ausprägungen annehmen; mal ist der Empfang erheblich schlechter als zuvor, teilweise gelingt es auch gar nicht mehr, eine Verbindung zum drahtlosen Netzwerk aufzubauen. Während Mac und iPhone vollen Empfang melden, ist das neue iPad dann der Meinung, keine ausreichend starken Signale vorzufinden. Fraglich ist, ob es sich dabei um einen Hardware- oder um einen Softwarefehler handelt. Ein Mitglied in den Foren meldete sich zu Wort und gab an, das iPad mit fehlerhaftem WiFi-Empfang umgetauscht und mit dem Austauschgerät keine Probleme mehr zu haben. Ein anderer Teilnehmer machte jedoch auch nach mehrfachem Umtausch keine Besserung aus, sodass er der eigenen Aussage zufolge wieder auf die Vorgängergeneration umstieg, das tadellos im Netzwerk funktionierte.
Von anderen Anwendern ist zu hören, zwar WLAN nutzen zu können, jedoch erheblich niedrigeren Datendurchsatz zu beobachten. In einem Test erzielte das iPad der dritten Generation gerade einmal die halbe Netzwerkleistung wie ein iPad aus dem Jahr 2010. Beim iPad der ersten Generation kam es ganz am Anfang zu ähnlichen Problemen - Apple bekam diese aber recht schnell in den Griff und veröffentlichte ein Update, das die Beschwerden rasch verstummen ließ. Von Apple gibt es noch keine offizielle Aussage, ob ein Software-Update für die WiFi-Probleme geplant ist oder ob man dem Fehler derzeit noch nachgeht.

Weiterführende Links:

Kommentare

Gerry
Gerry21.03.12 13:48
Das Apple Problem Wifi
ckteebe21.03.12 13:56
Kann ich mal garnicht bestätigen. Super schnell - super zuverlässig!
mobileme21.03.12 13:58
Auch hier, null Problemo
Sculler21.03.12 13:59
Bei mir auch alles gut...
Megaseppl
Megaseppl21.03.12 13:59
Hier auch kein Problem. Gleicher Empfang wie iPad 2. (Insgesamt aber schlechter als beim Macbook Pro).
Besser als iPhone 4s.
olli189321.03.12 14:00
Hier kein Problem, iPad 3 und Speedport W722v
manchmal kann man es auf bestimmte Router eingrenzen.

Mein alter D-Link Router wollte auch nicht mit dem iPod Touch (1. Generation)
ist aber schon etwas länger her
roca12321.03.12 14:07
hier auch kein Problem.
cubecube21.03.12 14:08
Seit iOS 5 habe ich mit iPhone und iPad in manchen Umgebungen Verbindungsprobleme.
tk69
tk6921.03.12 14:09
Habe keine Probleme mit WLAN, sondern mit 3G und Edge-Empfang.
verstaerker
verstaerker21.03.12 14:09
mein Kollege hat 0 probeme
mkummer
mkummer21.03.12 14:10
Kein Wunder, dass bei 3 Millionen verkauften Exemplaren am ersten Tag, sich eine ganze Anzahl von Problemmeldungen zeigen. Leider liest man auch in den so genannten Fachforen allen möglichen Blödsinn zu dem neuen Gerät. Ich für meinen Teil kann mich nur höchst positiv über das neue Gerät aussprechen. Ich habe keinerlei Probleme, Gott sei Dank, weder einen Gelb-Stich im Bildschirm, noch Hitze- oder Wärmeprobleme, oder Wi-Fi Probleme. Wahrscheinlich habe ich das einzige funktionierende Gerät erhalten.
Wir sind die Guten! (<span class="TexticonArrow"></span> Mac-TV)
MacThomas57
MacThomas5721.03.12 14:19
@mkummer geht mir auch so...
flocko21.03.12 14:21
Bei mir gehts. Nur ab und zu wenig 3G und ich muss manchmal Neustarten damit ich 3G habe.

Blöd, allerdings ist hier auf der Arbeit voller 3G Empfang und der Speed ist okay. Daher denke ich, dass die 3G Problematik ein Softwareproblem ist.
Laugi21.03.12 14:23
Habe bei meinen iPhone 4 das gleiche Problem.
Das 4er meiner Frau auch.
Schon mehrmals zurückgesetzt, doch keine Besserung.
apfelmeister
apfelmeister21.03.12 14:31
Keine Probleme.
dannyinabox
dannyinabox21.03.12 14:33
Dieses Problem stelle ich seit 2 Wochen bei meinem MBP mit SL fest. Ich muss meistens 2 bis 3 Mal neustarten bis mein WLAN erkannt wird. Zum Glück habe ich eine SSD drin - da ist wenigstens der Ladevorgang nicht so lang
aber nervig ist es schon irgendwie
fourtriplesix
fourtriplesix21.03.12 14:33
Auch hier keine Probleme mit 2xTC im only 5GHz WLAN.
Sag niemals nie!
Quickmix
Quickmix21.03.12 14:38
Meins läuft absolut fehlerfrei und schnell.
SRZDD21.03.12 14:40
@Flocko:
war ist Dein Provider?
Hatte früher T-Mob iPhone und O2-iPad
Wenn ich nach 3 Wochen im Ausland mit deaktiviertem Datenroaming nach der Landung den Flugmodus ausgeschaltet habe, lief Internet bei T-Mob sofort, bei O2 musste ich einen Neustart hinlegen.
Seit mein iPhone auch auf O2 läuft, muss ich auch in DE gelegentlich mit der Netztrennung durch Flugmodus spielen, um 3G zu haben (Neustart war bisher nicht notwendig). Allerdings dauert der Trennungsvorgang manchmal seltsam lange. Wie gesagt, bei T-Mob hatte ich diese Probleme nicht.
flocko21.03.12 14:59
Base eplus
herbie7021.03.12 15:34
Schlage vor das neue iPad in iProblemPad umzubenennen zur Unterscheidung von iPad1 und 2.
vadderabraham21.03.12 15:37
1.) Mit Pech ein gelbstichiges (weil zu warm kalibriertes) Display
2.) Mit Pech oder perse ein WLAN Problem

Ich habe bereits schon vor ein paar Tagen überlegt mit dem iPad noch bis 2013 zu warten und mein Weihnachtsgeld umzusetzen. Ich werde wohl wirklich bis zum nächsten neuen iPad warten. Dann gibt es ja vielleicht sogar triple- oder Quadcore mit weniger Macken als jetzt. Ich gönne das iPad jedem, nur ich will mir das noch nicht in dieser Form antun. Geduld zahlt sich hoffentlich aus.
rudolf07
rudolf0721.03.12 15:38
Also Gelbstich ist durch und Hitze auch. Ebenso der Akku. Das hier war nun WLAN bzw. Empfang. Was fehlt noch?
Fiepen!

Okay, fiept das neue iPad bei jemandem?
Na los...auf gehts...die Ohren auf die Glasplatte und gelauscht!

vadderabraham
Am besten, du wartest bis in alle Ewigkeit. Sicher ist sicher.
Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger.
flocko21.03.12 15:42
Meins fiept nicht. Aber es macht komische Geräusche wenn ich es bei Mondlicht auf dem kopf halte, die netzwerkeinstellungen zurücksetze und dabei Blumen gieße. Es grunzt irgendwie. So eine Mischung aus Schwein und Rind.


Außerdem stinkt es nach Schweiß!!!
user_tron21.03.12 15:56
In jedem Tread ist mindestens Einer, der das angesprochene Problem hat
Man muss &quot;NICHT&quot; studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.
rudolf07
rudolf0721.03.12 16:04
Hier mal zur Abwechslung was positives zum neuen iPad.
Alex Olma-iPhoneBlog.de
Das iPad als Hotspot: 20% Akku = 3h Internet
Ich weiss, ich weiss, dass funktioniert noch nicht in DE (ausgenommen Simyo). Aber Vorfreude ist bekanntermaßen die schönste Freude.
Wenn der Weise auf den Mond zeigt, schaut der Dumme auf den Finger.
Thunderbolt21.03.12 17:24
Hier mit 2 neuen iPads und 4 WLAN APs (Linksys und Apple) keinerlei Probleme. Superschnell im 5GHz Modus.

PS

Hart finde ich, dass immer die gleichen Nutzer, zum Beispiel dannyinabox, immer die Arschkarte ziehen und massenhaft Probleme haben.

WLAN ist halt nun mal Funk und eine gute Planung (Kanalwahl, Einfluss von Nachbar-WLANs, Berücksichtigung dass im 5GHz Bereich die Reichweite massiv geringer ist etc.) des WLANs vermeidet viel Ärger. Ich habe einfach in jedem Stock einen AP und dadurch im ganzen Haus 100% Empfang.
Tuco21.03.12 17:27
Noch so eine Erfindung der Medien. Unglaublich.
Hollywood21.03.12 18:26
keine Probleme mit meine Ipad 3 Weiss 16GB Wifi Modell. Volle Downloadrate und bucht sich sofort ohne Probleme ins Wlan ein, da zickt das Macbook Air öfters rum!
Swentech21.03.12 18:27
Sollte Apple eine Abstimmung der Nutzer auf der Apple Seite einführen?
Wäre doch sinnvoll oder? Man könnte gleich herausfinden ob es ein generelles Problem mit dem Gerät gibt oder ob es Einzelfälle sind.
Man könnte das Problem einfacher analysieren.
Oftmals sind es zu viele starke Frequenzen im eigenen Haus die den Empfang beeinträchtigen.
Das ist dann aber nicht alleinige Schuld von Apple Hardware, klar, sie sendet auch noch dazu.

Immer mehr Geräte senden auf 2,4 GHz. Die müssen sich mal was überlegen mit den Frequenzen.
Ich habe auf dem Dachboden ein Video-Sender mit 1 Watt von unserer Hofkamera. Wenn der Sender eingeschalten ist geht mein WLAN-DSL Download von 1,8 MB/s herunter auf 300-400 kByte/s.
Wenn ich das Teil ausstecke geht sofort der download auf 1,8 MB/s wieder hoch. Einwandfrei identifiziert!!

Bin vor einiger Zeit durch die Tübinger Altstadt gelaufen und immer wieder hatte ich kein GPS Empfang trotz freiem Himmel.
Es sind da viel zu viele Frequenzen die sich überlagern. Empfang fast unmöglich.



Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen