Nokia kündigt überarbeiteten Kartendienst und iOS-App an | News | MacTechNews.de
Apple-Event "Wish we could say more"

Mittwoch, 14. November 2012

Nokia kündigt überarbeiteten Kartendienst und iOS-App an

Bild zur News "Nokia kündigt überarbeiteten Kartendienst und iOS-App an"
Nachdem sich Nokia von der Ovi-Marke verabschiedet hatte und den Kartendienst direkt vermarktet, steht nun ein neuer Wechsel an. Zukünftig wird Nokia den Kartendienst unter der Marke HERE anbieten und hierfür auch gleichnamige Apps für fast alle Smartphone-Plattformen anbieten. Die iOS-App HERE wird bereits in den kommenden Wochen im App Store von Apple erhältlich sein und unter anderem über einen Offline-Modus, sprachbasierte Fußgänger-Navigation und das öffentliche Verkehrsnetz verfügen. Nicht nur für iOS auch bald für Android und sogar Firefox OS will Nokia entsprechende HTML5-Apps des Kartendienstes anbieten, der für Windows Phone bereits seit einigen Tagen erhältlich ist. Um zukünftig auch 3D-Ansichten bereitstellen zu können, hat Nokia zudem die Übernahme von Earthmine angekündigt, welche voraussichtlich Ende des Jahres abgeschlossen sein wird. Wann dann HERE 3D zur Verfügung stehen wird, lässt Nokia allerdings offen.
0
0
0
15

Kommentare

°o0o°
Die iOS-App HERE wird bereits in den kommenden Wochen im App Store von Apple erhältlich sein und unter anderem über einen Offline-Modus, sprachbasierte Fußgänger-Navigation und das öffentliche Verkehrsnetz verfügen.
Offline Modus!
Das ist ein Killer Feature.
Ich freue mich auf die App, mal sehen wie die ist.

Wenn man wie ich einen billigen monatlich kündbaren Vertrag hat mit wenigen MB an Datenvolumen, dann sind Offline-Karten ein Segen. Bevor ich zu einem Treffpunkt fahre lade ich mir dann die entsprechenden Bereiche auf der Karte runter auf das iPhone und wenn ich dann vor Ort bin kann ich dort die App benutzen denn das GPS Signal allein kostet ja kein Geld, oder irre ich mich da?
„Meine Favoriten: Gerhard Uhlhorn ++ Eventus ++ Bart S. ++ torfdin“
aquacosxx
na da bin ich ja auch mal gespannt. nokia wills da echt wissen. gibts denn jemanden, der erfahrung mit der nokia navigation hat?
madrini
Ist das nicht eigentlich ein Alleinstellungsmerkmal der Lumia Reihe gewesen?
„Hier könnte Ihre Werbung stehen“
BIC
Mit Nokia Navigation bin ich sehr zufrieden. Das ist eine heftige Kampansage an alle bestehenden Hersteller von Navigationslösungen!

Offline, kostenlos, usw.
°o0o°
Wird der Kartendienst denn nur als Navigations-App angeboten werden oder auch als normale Maps-App? Weil im Artikel ist ja von einer Karten-App die Rede und nicht von einer Navigations-App. Bin leicht verwirrt jetzt
„Meine Favoriten: Gerhard Uhlhorn ++ Eventus ++ Bart S. ++ torfdin“
smuehli
Offline und Fußgänger-Modus. Das ist klasse auf Städtereisen: Im Hotel lade ich mir die Karte, wenn ich dann unterwegs bin kann ich mich orientieren. Geht bedingt aber auch mit der alten KArten-App unter Os5.
o.wunder
Verschenken sie jetzt Ihr bestes Pferd im Stall? Oder wird die App was kosten?
Der Nokia Navi Dienst alleine ist ein guter Grund ein preiswertes Nokia Smartphone zu kaufen, demnächst also ein Grund weniger Nokia Geräte zu kaufen.
roca123
Verschenken sie jetzt Ihr bestes Pferd im Stall? Oder wird die App was kosten?
Der Nokia Navi Dienst alleine ist ein guter Grund ein preiswertes Nokia Smartphone zu kaufen, demnächst also ein Grund weniger Nokia Geräte zu kaufen

Ich sehe es ehr als Trojanisches Pferd…
siehe Microsoft viele iOS Apps von denen haben sehr gute Bewertungen.

Wenn der Benutzer gute Erfahrungen macht probiert er evtl. das nächste mal ein Produkt der Konkurrenz.
beat
Auf der Browser-Version von Nokia sind diese Karten jedenfalls noch schlechter/älter als bei iOS, da erwarte ich jetzt keine Wunder...
„Prediction is very difficult, especially about the future. (Niels Bohr)“
beat
„Prediction is very difficult, especially about the future. (Niels Bohr)“
zod1988
beat
Auf der Browser-Version von Nokia sind diese Karten jedenfalls noch schlechter/älter als bei iOS, da erwarte ich jetzt keine Wunder...


Die Satellitenbilder sind sogar noch älter als die von Google.
MacStarTrader
Apple hatte den iPod für den Halo-Effekt NOKIA nutzt seinen Mapdienst dafür! Bravo NOKIA und weiter so.
„#MacStarTrader (Twitter)“
macinblog
Am besten testen und dann sein eigenes Urteil bilden.
drycen
zod1988
Die Satellitenbilder sind sogar noch älter als die von Google.

Wayne? Die Stärke der Nokia-Maps liegt nicht in den Satellitenbildern. Sage ich mal so als jemand, der in einem Unternehmen beschäftigt war, welches später von Nokia aufgekauft und aus deren Produkt dann Nokia Maps gemacht wurde.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Wie verschicken Sie hauptsächlich Kurznachrichten?

  • SMS11,8%
  • iMessage/Nachrichten42,2%
  • WhatsApp22,4%
  • Threema9,9%
  • Facebook Messenger0,8%
  • Anderer Messenger1,7%
  • Gar nicht5,1%
  • Bunt gemischt, keine Präferenz6,1%
900 Stimmen26.08.14 - 02.09.14
0