Montag, 25. Februar 2013

Apple hat zu den Oscars (vormals Academy Awards) eine neuen iPad-Werbespot veröffentlicht. Auch in diesem Spot werden die Multimedia-Fähigkeiten des iOS-Tablets demonstriert, wobei sich thematisch alles um Kino und Hollywood dreht, weswegen der Spot auch den Titel Hollywood trägt. Neben verschiedenen Funktionen wie der Videoaufnahmen oder der 3D-Karten-Ansicht des Hollywood-Schriftzugs sind auch einige Ausschnitte aus bekannten Kinofilmen zu sehen. Der Werbespot reiht sich stilistisch nahtlos an die beiden vorherigen iPad-Spots Together und Alive an und wird durch verschiedene Wörter wie Lights, Camera und Action unterbrochen.

0
0
6

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,2%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
856 Stimmen13.05.15 - 30.05.15
0