Dienstag, 16. Oktober 2012

Die Hacker rundum den Jailbreak redsn0w haben Version 0.9.15b1 veröffentlicht, mit dem sich Apples App-Store-Beschränkungen in iOS aufheben lassen. Mit der neuen Version werden iPhone 3GS und iPhone 4 mit iOS 6 unterstützt, wobei beim iPhone 4 die App-Store-Alternative Cydia im "Tethered Jailbreak" enthalten ist. Zudem ist ein "Tethered Jailbreak" mit der automatischen "Just Boot"-Funktion relativ einfach durchzuführen, da hierbei angeschlossene Geräte im DFU-Modus automatisch mit Jailbreak neu gestartet werden. Auf Geräten mit A5- oder A6-Prozessor ist dagegen weiterhin nur ein Jailbreak bis iOS 5 möglich. Ein Jailbreak von iOS 6 auf dem iPhone 4S und iPhone 5 kann nicht durchgeführt werden. Der SIM-Unlock ultrasn0w ist ebenfalls noch nicht für iOS 6 angepasst. Redsn0w richtet sich nur an erfahrene Anwender, da der Jailbreak einen tiefen Eingriff in das Sicherheitssystem von iOS darstellt und dieses bei falscher Anwendung verwundbar machen kann.
0
0
9

Kommentare

iEi
iEi16.10.12 09:45
Ist Jailbreak heute noch ein großes Thema?
Von meinen Jailbreak-Bekannten macht es eigentlich keiner mehr.
Allerdings sind viele von denen auch ganz einfach mittlerweile zum Androiden gewechselt.
Dieter16.10.12 10:05
Auch beim 3Gs mit neuem Bootrom ist der Jailbreak "Tethered"!
hakken
hakken16.10.12 10:42
Das Thema Jailbreak hat natürlich an Bedeutung verloren, da ein Unlock heute seltener gebraucht wird. Außerdem ist die Luft hier dünner geworden - alle Geräte ab dem A5 sind relativ schwer zu knacken und lassen z.B. keinen Software-Downgrade mehr zu. Auch ist leider noch immer kein Jailbreak für das aTV 3 in Sicht.
Sagrido
Sagrido16.10.12 11:17
Vor allem braucht man das Zeugs nicht mehr.
Wofür lohnt es sich denn, mein iPhone einem instabilen iOS auszusetzen?
SBSettings? Ein Drop-Down-Menü, welches man eh nie benutzt?
Irgendwelche wilden Effekte, bei denen das SpringBoard alle paar Male crasht oder hängen bleibt?
Wo ist da überhaupt der Nutzen?
biteSMS? Das war früher mein größtes Argument. Seit iMessage brauche ich aber auch das nicht mehr wirklich. FaceTime over 3G? Danke, da war ja was...
Das einzige, was ich noch gebrauchen könnte, ist eine einfachere Möglichkeit zum Fixen von Dateien auf dem iPhone selbst, wie man es mit iFile kann. (Ich meine, es ist ja bei einem ungejailbreakten iOS-Gerät möglich, per iExplorer auf sämtliche Dateien einer App zuzugreifen. So kann man z.B. von einem Programm die Preferences und die Dokumente kopieren und dann bei einem neuen iOS-Gerät, nachdem man die App dort installiert hat, zurück kopieren. Oder: Man hat einen Film in iCab Mobile und möchte ihn nach GoodPlayer verschieben - dann kann man das auch mit iExplorer machen. Was mich daran stört, ist eben, dass man es ohne Computer nicht bewerkstelligen kann. Es ist nicht immer toll, dass Dokumente zwischen iOS-Apps nur kopiert werden können. Wenn man keinen Speicherplatz hat, ist es somit auf normalem Wege oft unmöglich, eine große Datei wie einen Film mal eben in einer anderen App zu öffnen. Ich wäre daher schon lange für einen "Public-Ordner", auf den alle Apps gleichermaßen zugreifen können, ihn sich also gewissermaßen teilen.
Alex.S
Alex.S16.10.12 12:13
Glaub auch das Jailbreak weniger interessant geworden ist was man hier sehen kann.
Gkaub jeher liegt am icht möglichen SIM Lock.
Not so good in German but I do know English and Spanish fluently. Warum ich es mit dem Deutsch überhaupt versuche? Weil ich in Deutschland arbeite! Lechón >:-]
nowman16.10.12 13:47
Sagrido
SBSettings? Ein Drop-Down-Menü, welches man eh nie benutzt?
Ersetze 'man' durch 'ich' und es passt wohl eher.

Ich z.B. war früher wegen des Unlocks auf ein Jailbreak angewiesen, und nun ohne vermisse ich schmerzlich SBSettings. So einfach und schnell Einstellungen zu ändern war echt super!
CH
CH16.10.12 21:59
OpenVpn. Klappt leider nur mit Jailbreak.
hack4thewinn16.10.12 22:03
Ich bin deswegen auch noch auf iOS 5.0.1 (ich hatte keinen bock auf's 5.1 zu wechseln^^)
Ich benutze den jailbreak zwar nur für wenig Sachen, aber ohne die, würde ich vielleicht unzufriedener sein mit apple

Ich benutze ihn hauptsächlich für SB-settings, einem wetterwidget (für den Lockscreen), iFile, Multifl0w, und infini-board/folders
Mein iPhone läuft eigendlich auch noch ganz flüssig, und die kleinen Ruckler sind es mir wert
el_equardo17.10.12 09:21
ob ein jailbreak noch interessant ist? sicherlich. zumindest für so genannte poweruser. Mittlerweile geht es aber auch sehr gut ohne.
leider sind die aktuellen geräte mit neustem ios noch nicht jailbreakbar. auch der JB beim 4s mit ios5 hat einige zeit auf sich warten lassen.

ich hatte einen JB auf ios5 und würde ios6 sofort gegen diesen wieder eintauschen.

hier nur ein paar gründe
- schnellzugriff auf flugzeugmodus, wlan, bluetooth, taschenlampe, ...., in der obersten leiste des NC.
- cursor steuerung durch wischen über die tastatur (ich treffe nie die richtige stelle im text, und seit der diktierfunktion muss man öfter mal einen buchstabe genau treffen)
- NC auf lockscreen
- einzelne nachrichten lesen, markieren, löschen im NC - ohne Mail oder sms zu öffnen
- diverse spielereiene wie - klingeltöne aus ipod zuweisen (wecker geht ja mittlerweile) und anyring erlaubt mir sogar den sound von youtube videos als klingelton zuzuweisen

so sehr ich ios und apple mag, es wird immer funktionen geben die apple nicht integriert hat. diese kann man mit JB nachschieben.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,4%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,1%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1230 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
13661