Dienstag, 16. Oktober 2012

Die Hacker rundum den Jailbreak redsn0w haben Version 0.9.15b1 veröffentlicht, mit dem sich Apples App-Store-Beschränkungen in iOS aufheben lassen. Mit der neuen Version werden iPhone 3GS und iPhone 4 mit iOS 6 unterstützt, wobei beim iPhone 4 die App-Store-Alternative Cydia im "Tethered Jailbreak" enthalten ist. Zudem ist ein "Tethered Jailbreak" mit der automatischen "Just Boot"-Funktion relativ einfach durchzuführen, da hierbei angeschlossene Geräte im DFU-Modus automatisch mit Jailbreak neu gestartet werden. Auf Geräten mit A5- oder A6-Prozessor ist dagegen weiterhin nur ein Jailbreak bis iOS 5 möglich. Ein Jailbreak von iOS 6 auf dem iPhone 4S und iPhone 5 kann nicht durchgeführt werden. Der SIM-Unlock ultrasn0w ist ebenfalls noch nicht für iOS 6 angepasst. Redsn0w richtet sich nur an erfahrene Anwender, da der Jailbreak einen tiefen Eingriff in das Sicherheitssystem von iOS darstellt und dieses bei falscher Anwendung verwundbar machen kann.
0
0
9

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,0%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
820 Stimmen13.05.15 - 23.05.15
12128