Dienstag, 27. November 2012

Aus Kreisen von Zulieferern heißt es, dass LG Display allein für die Fertigung der neuen Display-Panels in den iMacs verantwortlich ist. Aufgrund der neuen Produktionsprozesse bei der Herstellung kann LG die Displays aber vorerst nur in begrenzter Menge produzieren. Dies deckt sich mit Berichten, wonach die neuen iMacs zunächst nur in geringen Mengen erhältlich sind. Besserung verspricht allerdings das kommende Quartal, wenn voraussichtlich die Verzögerungen in der Serienfertigung gelöst sein werden. Auch das iPad mini leidet momentan noch unter Produktionsverzögerungen, sodass statt der 10 Millionen Geräte in diesem Quartal voraussichtlich nur 6 Millionen Geräte ausgeliefert werden können. Apple selbst soll dem Bericht nach davon ausgehen, dass Anfang des Jahres alle nötigen Komponenten in ausreichende Menge vorliegen, um die Nachfrage in vollem Umfang bedienen zu können. Im Apple Online Store wird darauf hingewiesen, dass iPad minis noch bis heute Mitternacht bestellt werden müssen, damit sie garantiert rechtzeitig zum Weihnachtsfest eintreffen.
0
0
17

Kommentare

Mr BeOS
Mr BeOS27.11.12 12:09
Aiaiaiaaii da werden Erinnerungen wach.
Das ist der Preis wenn man ohne Samsung will. So heißt es Daumen drücken, dass die Hersteller zu Samsung mal wieder aufschließen werden.
http://www.youtube.com/watch?v=ggCODBIfWKY ..... Sagte der Vietkong: „Je suis Charlie."
JohnnyEnglish27.11.12 12:23
Ich bin eher unglücklicher Eigentümer eines LG 24"-Monitors, denn seit einiger Zeit sehe ich einige Bereiche, die eher gelblich als weiß sind. Na ja, sieht man nur, wenn alles hell ist...
ulti
ulti27.11.12 12:28
Mir steht die ewige Samsung-Auseinandersetzung Oberkannte Unterlippe...
Jordon
Jordon27.11.12 12:35
ohje, einen guten Ruf was die Displayqualität betrifft hat ja LG nicht gerade.
Mir würde nie in den Sinn kommen einen LG Monitor zu kaufen, ob ich dann sowas im iMac möchte?
Man wird sehen...
griessmann
griessmann27.11.12 12:42
Lucky Goldstar
MAC und mehr...
eiq
eiq27.11.12 12:44
Jordon
ohje, einen guten Ruf was die Displayqualität betrifft hat ja LG nicht gerade.
Eizo nutzt seit Jahren LG-Panels. Wo liegt deiner Meinung nach das Problem?
roca12327.11.12 12:53
Ich habe nur LG Monitore ob IPS Bildschirm oder Plasma TV ich bin sehr zufrieden.
verstaerker
verstaerker27.11.12 13:04
es gibt sehr gute LG displays .. bei Prad schneiden die oft mit gut ab
Markus8727.11.12 13:05
<- Eizo mit LG?
alephnull27.11.12 14:01
Und das heißt jetzt bezügl. der iMac was...? Keine mehr im Nov/Dez?
Jordon
Jordon27.11.12 14:03
Wie bitte? In Eizo sind LG Display verbaut? Das wäre mir neu.
Auf Prad wirst du in der Kaufberatung keinen LG Monitor unter den Top 5 finden, weder für Spieler, noch für Grafiker und auch Allrounder. Also scheinen sie für Prad nicht sehr empfehlenswert zu sein.
Jordon
Jordon27.11.12 14:11
eiq
Eizo nutzt seit Jahren LG-Panels. Wo liegt deiner Meinung nach das Problem?

Der Panelhersteller von Eizo ist fast ausschließlich Samsung !
Frankenfan27.11.12 14:29
Eizo verbaut schon die letzten Jahre IPS Panels von LG (siehe prad.de). Offensichtlich kann Eizo mit diesen Panels bessere Monitore bauen als LG selbst es kann. Also wenn neben Apple sogar Eizo die LG IPS Panels verbaut, scheinen die offensichtlich nicht so schlecht zu sein.
Grolox27.11.12 14:39
Auch im TV bereich scheint sich LG mitlerweile auch öfter den
ersten Platz mit Loewe oder Sony zu Teilen , Samsung spielt da immer weniger
eine Rolle unter den ersten 5.
Viel Masse wenig Klasse , Samsung.
Samsung wurde übrigens gerade von Erricson verklagt....
Patente ...Patente. Der Copieshop wird langsam aber sicher
von allen Seiten torpediert.
eiq
eiq27.11.12 15:47
Jordon
Der Panelhersteller von Eizo ist fast ausschließlich Samsung !
Das stimmt nicht. Wenn ich bei Prad alle Eizos ab 01.01.2012 suchen lasse, die ein Samsung-Panel verwenden, werden mir 4 (fragwürdige) Ergebnisse angezeigt. Bei LG-Panels sind es 12 aktuelle Modelle.

Übrigens, das 30" Apple Cinema Display hatte ebenfalls ein S-IPS-Panel von LG.
Jordon
Jordon27.11.12 18:40
Na du drehst es wiedermal wie du es brauchst

Suche einfach nach allen Eizos mit Samsung Display und du bekommst Unendlich viele Monitore gelistet!

Dann suchst du alle Eizos mit LG Display und da bekommst du gerade mal 27 Modelle, wenn du da dann noch die ganzen Farbvariationen abziehst sind das gerade mal 15 Modelle!
Also in der ganzen Eizo Firmengeschichte haben sie in gerade mal 15 Eizo Monitore LG Panels verbaut! Na toll, und in den anderen 10 000 Eizo Modelle sind Samsung Panels!

Wer hat nun von uns beiden Recht
eiq
eiq27.11.12 20:13
Jordon
Wer hat nun von uns beiden Recht
Ich natürlich. Meine Aussage
eiq
Eizo nutzt seit Jahren LG-Panels.
ist nachweislich korrekt (s.o.). Ich habe nicht behauptet, dass Eizo ausnahmslos auf LG-Panels setzt.

Deine Aussage
Jordan
Der Panelhersteller von Eizo ist fast ausschließlich Samsung !
hingegen ist nachweislich falsch (s.o.), da Eizo in keinem einzigen aktuellen Modell ein Panel von Samsung nutzt.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,6%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1262 Stimmen17.08.15 - 05.09.15
0