Dienstag, 27. November 2012

Aus Kreisen von Zulieferern heißt es, dass LG Display allein für die Fertigung der neuen Display-Panels in den iMacs verantwortlich ist. Aufgrund der neuen Produktionsprozesse bei der Herstellung kann LG die Displays aber vorerst nur in begrenzter Menge produzieren. Dies deckt sich mit Berichten, wonach die neuen iMacs zunächst nur in geringen Mengen erhältlich sind. Besserung verspricht allerdings das kommende Quartal, wenn voraussichtlich die Verzögerungen in der Serienfertigung gelöst sein werden. Auch das iPad mini leidet momentan noch unter Produktionsverzögerungen, sodass statt der 10 Millionen Geräte in diesem Quartal voraussichtlich nur 6 Millionen Geräte ausgeliefert werden können. Apple selbst soll dem Bericht nach davon ausgehen, dass Anfang des Jahres alle nötigen Komponenten in ausreichende Menge vorliegen, um die Nachfrage in vollem Umfang bedienen zu können. Im Apple Online Store wird darauf hingewiesen, dass iPad minis noch bis heute Mitternacht bestellt werden müssen, damit sie garantiert rechtzeitig zum Weihnachtsfest eintreffen.
0
0
17

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,1%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,3%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,5%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,3%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,8%
835 Stimmen19.03.15 - 28.03.15
11452