Donnerstag, 8. August 2013

Das zu Facebook gehörende Foto-Netzwerk Instagram hat eine neue Version der iOS-App veröffentlicht (Store: ). In Version 4.1 können Nutzer nun Videos aus ihrer Mediathek importieren und bei Instagram veröffentlichen. Damit sind auch unter iOS aufwendigere Instagram-Projekte mit zusätzlichem Videoschnitt möglich. Die Limitierung der Spielzeit auf maximal 15 Sekunden bleibt aber weiterhin bestehen. Videos sind noch eine relativ neue Funktion von Instagram, dass sich bislang auf Fotos konzentriert hatte. Erst seit Juni können Nutzer die Videos hochladen, wobei sich hierbei eine neue Form der Kurzfilme gebildet hat. Eine weitere Neuerung der aktualisierten App findet sich in der integrierten Kamera-Funktion. Diese enthält nun eine automatische Begradigung der so erstellten Fotos. Kleinere Fehlerbehebungen gibt es offenbar nicht. Die Instagram-App setzt mindestens iOS 5.0 voraus und ist als kostenloser Download gut 13 MB groß.
0
0
0

Lesen Sie eBooks?

  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem iPad25,2%
  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem iPhone5,6%
  • Ja, vorwiegend aus dem iBooks Store auf dem Mac1,3%
  • Ja, vorwiegend auf einem Kindle14,8%
  • Ja, auf einem anderen eBook-Reader oder einer anderen Plattform7,2%
  • Nein, ich lese ausschließlich gedruckte Bücher33,5%
  • Ich lese gar keine Bücher12,4%
445 Stimmen30.07.15 - 04.08.15
0