Neue Umfrage: Wie viel Speicher hat Ihr iOS-Gerät? | News | MacTechNews.de

Alle Meldungen rund um die WWDC 2014 vom 2. bis zum 6. Juni

Mittwoch, 30. Januar 2013

Neue Umfrage: Wie viel Speicher hat Ihr iOS-Gerät?

Bild zur News "Neue Umfrage: Wie viel Speicher hat Ihr iOS-Gerät?"
Gestern kündigte Apple an, die iPad-Linie um ein Modell mit 128 GB Speicherkapazität zu ergänzen, das sich ab kommender Woche bestellen lässt. Da Smartphones und Tablets immer vielseitiger werden und das Software-Angebot wächst, außerdem die App-Größen aufgrund höher auflösender Displays steigen, nimmt auch der Platzbedarf auf den Geräten zu. In unserer neuen Umfrage möchten wir von Ihnen wissen, wie viel Speicherplatz Ihr iOS-Gerät mitbringt. Sollten Sie iPhone und iPad besitzen, dann wählen Sie bitte das Gerät mit der größeren Kapazität aus. Für die Diskussion zu dieser Meldung interessant ist auch, ob Sie auf dem iOS-Gerät von Platzproblemen geplagt werden oder ob Sie noch nie an Kapazitätsgrenzen gestoßen sind.

In unserer letzten Umfrage hatten wir danach gefragt, ob Sie mit Apples Produktjahr 2012 zufrieden waren. Die meisten Antworten entfielen mit 33,6 Prozent der abgegebenen Stimmen auf die Option "Ich bin sehr zufrieden, ein gutes Jahr", gefolgt von 26,6 Prozent mit "Ich bin tendenziell eher zufrieden". Fünf Prozent der Umfrageteilnehmer zeigten sich "begeistert", 12,9 Prozent hielten das Produktjahr für "durchwachsen", 13,3 Prozent sind tendenziell eher unzufrieden, 6,2 Prozent bezeichnet den Großteil des Jahres als "Mist". Total enttäuscht sind drei Prozent der Teilnehmer.
0
0
0
53

Kommentare

iGod
iPhone 5 mit 64GB und iPad mit 32GB.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
mac lounge
iPhone 4s mit 32 GB und iPad 2 mit 64 GB.
„FORM HEISST VERZICHT!“
TriviumX
IPhone 5 mit 32GB wird mir aber jetzt zu wenig. Nächstes wird definitiv n 64GB.
Ich halte 128GB beim iPad übertrieben die würden sich in nem Touch oder iPhone besser machen.
wp2312
iPhone 4 16GB meiner Freundin: immer fast voll...
iPhone 4 mit 32GB (Chronisch unter 4GB frei)
iPad 1 mit 64GB: derzeit ca 8 GB frei. 10+ Kinderfilme, viiiele Fotos per Sync, viel Musik, viele Apps. Kleiner brauchts nicht zu sein. Ich find eine 128er Variante super! Dauert halt noch, bis wir uns so eins (wohl wieder gebraucht) leisten wollen...
„... fahren und fahren lassen!“
macintosh IIvx
iPad mit 64GB (ca. 55GB belegt... davon der größte Teil pdf Dokumente)

iPhone würde mir eines mit 8GB vollkommen reichen... zum reinen Telefonieren und Mails abrufen braucht es nicht mehr... Musik höre ich unterwegs nie, Videos gucken eh nicht und Spiele schon dreimal nicht

aber ich bin mit so einem Nutzerprofil sicherlich eine Ausnahme
4D6163
Ich würde mir mehr leisten, wenn nicht die Speicherpreise so völlig überzogen wären.
BudSpencer
2x iPad 64GB
iPhone 4S 32GB
iPhone 3G 16GB

Demnächst iPad Mini 64GB
Michael Fuchs
4D6163
Ich würde mir mehr leisten, wenn nicht die Speicherpreise so völlig überzogen wären.

dito
iEi
iphone und ipad mit jeweils 16GB
Erstens reicht mir der Speicher und zweitens sehe ich es nicht ein Wucherpreise zu bezahlen.
Grolox
Da es bei Apple schwierig ist Speicher
nachzurüsten ...natürlich immer die
best mögliche Ausbaustufe.
Da kleckern wir nicht rum.

Speicherpreise zu teuer....?
hier wieder mal ein Beispiel aus der
Autoindustrie....wollt ihr ernsthaft
behaupten das ein Navigationsradio
in einem BMW , Audi , Mercedes oder Porsche
nur um ein paar Premiummarken zu nennen ,
mehr als 3000€ wert ist ? Kostet es aber .
Haben aber auch fast alle.
Am Zubehör wird überall Kasse gemacht.
quiddemanie
Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.
o.wunder
Grolox
Die Automobilisten gehen den falschen Weg die Elektronik die man eh mit dem iPhone mit ins Auto bringt, dort noch einmal zu installieren. Viel besser wäre es ein iPhone sauber zu integrieren, denn das hat ja auch schon alle persönlichen Daten, Navi, Musik etc drin, warum das noch einmal extra nachbauen? Ich würde nie ein so teueres Autonavi kaufen weil ich es schon im iPhone habe.

Ich wundere mich wieviele Leute hier das 64 MByte Modell haben. Geld ist also massig da. Es geht uns gut.
jaggy
iPad 4 10" mit 32 Gb ca zur Hälfte genutzt....
NoGo
Neue Umfrage: Wer hat den Größten?
iRadio
TriviumX
IPhone 5 mit 32GB wird mir aber jetzt zu wenig. Nächstes wird definitiv n 64GB.
Ich halte 128GB beim iPad übertrieben die würden sich in nem Touch oder iPhone besser machen.

Ich finde auf dem iPad ist es viel sinnvoller. Einfach die gesammte Mediathek drauf: Filme Musik etc. dann ist es schnell voll. Bei den kleinen geräten sind filme weniger rentabel

macintosh IIvx
iPad mit 64GB (ca. 55GB belegt... davon der größte Teil pdf Dokumente)

iPhone würde mir eines mit 8GB vollkommen reichen... zum reinen Telefonieren und Mails abrufen braucht es nicht mehr... Musik höre ich unterwegs nie, Videos gucken eh nicht und Spiele schon dreimal nicht

aber ich bin mit so einem Nutzerprofil sicherlich eine Ausnahme

dann brauchst du kein teures iPhone sondern ein Nokia oder blackberry
nane
Ein micro SD Slot wäre vermutlich zu sehr "Standard" für Apple. Ausserdem könnte dann jeder Kunde so viel Speicher in sein iOS Device stecken wie er braucht... das wäre zu einfach
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
macuser22
Warum bleibt eigentlich der iPod touch immer unerwähnt? Und ja, die Speicherpreise sind ein Desaster. Ein SD-Memory-Slot wünsch ich mir.
„Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“
zesniert
quiddemanie
Nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich.

Kann man nicht oft genug zitieren
Tirex
iPhone 5, 64 GB
ts-e
iPhone und iPad mit jeweils 64 GB. Beim iPad bin ich fast am Ende. Hätte es die doppelte Speichergröße schon im Dezember gegeben, hätte ich diese gleich gekauft.

Jetzt fragen sich viele, wozu braucht der so viel Speicherplatz.

Neben einigen Spielen, die recht groß sind, habe ich jede Menge Apps für meinen Job drauf und die gehen gewaltig auf den Speicherverbrauch.
„Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, warst du nicht nah genug dran. Robert Capa“
macintosh IIvx
iRadio
macintosh IIvx
iPhone würde mir eines mit 8GB vollkommen reichen... zum reinen Telefonieren und Mails abrufen braucht es nicht mehr... Musik höre ich unterwegs nie, Videos gucken eh nicht und Spiele schon dreimal nicht

dann brauchst du kein teures iPhone sondern ein Nokia oder blackberry

deswegen habe ich ja auch "... würde ... reichen" geschrieben.... ich nutze zum Telefonieren derzeit (noch) ein Nokia
iGod
Habt ihr schon gehört? Beim Surface Pro sind 43GB wohl direkt für das OS und einige vorinstallierte Apps belegt. Das heißt ihr kauft 64GB und könnt effektiv noch 23GB frei belegen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
IceHouse
Und dabei weiss doch jedes Kind:

"640 kB ought to be enough for anybody."
„Ich fotografiere, um herauszufinden, wie etwas aussieht, wenn es fotografiert wurde. - Gary Winogrand“
MacBeck
iPad mini 64 GB

iPhone 4 32 GB

seit dem iPad mini ist das iPhone deutlich leerer, Spiele und Filme iPad
„It is what it is - don't make it what it isn't.“
zwobot
o.wunder
Grolox
Viel besser wäre es ein iPhone sauber zu integrieren, denn das hat ja auch schon alle persönlichen Daten, Navi, Musik etc drin, warum das noch einmal extra nachbauen? Ich würde nie ein so teueres Autonavi kaufen weil ich es schon im iPhone habe.

Wie willst Du ein Gerät sauber integrieren, dass jedes Jahr anders ist? Ein Auto wechselt man in der Regel nicht so oft und was, wenn dann Dein iP kaputt ist und Du aber nur diese Generation in der Karre nutzen kannst? Und wieso nur iPhone?

Sehe da am ehsten ein Galaxy Note 2. Da passt wenigstens das Display und macht Sinn im Auto.
Macmissionar
Mein 1. iPhone 3G war mit 16 GB die höchste Stufe.
Das iPhone 4 war ebenfalls mit 32 GB die große Version.
So habe ich es auch beim iPad 3 mit 64 GB gemacht (+ GSM). Außerdem beim iPhone 5 mit 64 GB ebenso.
Und in ein paar Jahren werde ich dann auch die 256 GB Version kaufe und immer noch von den gleichen Leuten hören "Braucht man nicht".

„A Computer is like an air conditioner: Both stop working as soon as you open Windows.“
matt.ludwig
iPhone/iPad mit 16GB. Reicht mir völlig
Hart
Iphone 5 und iPad mini mit jeweils 64 GB Speicher.
cdyFlorian
2 x 64 GB iPhone 4S
2 x 64 Gb iPad 4
„Wenn ein Mac alt wird, dann mein Hackintosh
roca123
IPhone 4S 16GB
iPad Mini 16 GB

Ich warte noch auf die Modelle die mit 32 Gb anfangen.
Aulicus
Äääh... Welches?!
Aulicus
iPhone 16GB - iPad 64GB
Aulicus
iGod
Habt ihr schon gehört? Beim Surface Pro sind 43GB wohl direkt für das OS und einige vorinstallierte Apps belegt. Das heißt ihr kauft 64GB und könnt effektiv noch 23GB frei belegen.

ja hab ich auch gelesen, wenn das stimmt is ja voll shice...
marco m.
iEi
iphone und ipad mit jeweils 16GB
Erstens reicht mir der Speicher und zweitens sehe ich es nicht ein Wucherpreise zu bezahlen.

Ist bei mir auch so. Aber nicht des Geldes wegen, sondern weil ich nicht mehr brauche. Aktuell sind immer noch mehr als 7GB frei.
„Chevy Chase: "Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."“
kawi
iPod touch: 32GB (davon nur knapp 2-3GB frei)
iPhone 4: 16GB (zu knapp, aber es war ein Geschenk ) bin immer bemüht wenigstens so um die 1GB freizuhalten. Kann leider nicht alles drauf was ich gern dabei hätte (und mit zwei Geräten will ich auch nich unterwegs sein)
„http://mac-and-apps.blogspot.de/“
Mia
Noch nie mehr wie 16GB gebraucht!... Das Argument mit der Musik sehe ich so - ich nehme immer nur ganz aktuelle Playlists mit, max. 4GB. Einmal die Woche, am Sonntag wird das aktualisiert und gut ist! Und wenn man alles dabei haben will dann gibts ja immer noch iTunes Match.
Warum manche Ihre ganze iTunes Mediathek dabei haben wollen verstehe ich auch nicht!
Für Fotos brauchts auch kein Platz mehr, dank Fotostream. Dokumente kann man auch, dank Google Drive, in der Wolke abspeichern und überall abrufen.
Filme schauen tu ich auf dem iPhone nicht, viel zu kleines Display. Filme fast nur über Apple TV und ganz selten über das iPad.

Da bleiben aber nicht mehr so viele Argumente für die Modell mit größerem Speicher. Nichts desto trotz, wers braucht kann es sich ja holen.

Ich handhabe es aber immer so das ich das iPhone ohne Vertrag bei Apple hole. Aber meine Grenze scheint so langsam erreicht. Mehr wie 700,-€ werde ich für kein iPhone mehr bezahlen. Das ist es mir dann doch nicht mehr Wert.
Mia
Eigentlich sollten 500,-€ für ein gutes Smartphone reichen. Mal sehen wie weit Apple noch gehen wird!
iGod
Bequemlichkeit, ich hab keine Lust immer meine Mediathek anzupassen, was mir heute gefällt muss mir morgen nicht gefallen.
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
iGod
Für Fotos brauchts auch kein Platz mehr, dank Fotostream.

Fotostream speichert die Bilder doch nicht in der Cloud?! Da werden die Bilder doch nur via iCloud (bei WLAN Verbindung) auf andere Geräte übertragen - oder irre ich?
„Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung! “
MiiCha
Muss ich mich hier jetzt auch profilieren?
Ne Hand voll mit 64GB...
Und ja, alle zu 90% voll,
aber dank iTunes Match trotzdem immer alles dabei (musikalisch zumindest)
Zen 2.1
Tust Du nicht iGod.
Ich bin immer froh, leine ganze Bibliothek dabei zu haben - bzw den Großteil… bei über 150 GB Musik und Film streikt alles
Auf dem iPhone habe ich Dokumente und meine Musik.
Aktuell
  • 3000 Lieder
  • 60 Videos
  • Knapp 6000 Photos
  • 109 Applikationen
  • 170 PDFs (nur in Papers)
  • 6 GB frei…
und ich bin gottfroh drüber. Mir fallen unterwegs immer wieder mal Kleinigkeiten ein, und dann bin ich froh, diese Abrufen zu können
Lenny1897
Bin bei meinem iPhone 4 mit 16 GB recht zufrieden. Beim iPad 4 mit 16 GB eher weniger. Dort würde ich jetzt mehr Speicher bevorzugen.

Jetzt werde ich mich aber 2 Jahre damit abfinden. Das nächste iPhone bekommt vorsorglich mehr Speicher. Das ist bald fällig.
Mia
iGod
Für Fotos brauchts auch kein Platz mehr, dank Fotostream.

Fotostream speichert die Bilder doch nicht in der Cloud?! Da werden die Bilder doch nur via iCloud (bei WLAN Verbindung) auf andere Geräte übertragen - oder irre ich?

Die Bilder werden 30 Tage lang gespeichert und dann aber automatisch nach dieser Zeit in iPhoto als eigener Ordner gesichert! Das sollte doch wohl reichen.
RAMses3005
Hmm, die Frage ist meineserachtens unsinnig gestellt. Wieso grenzt ihr die Speicherfrage auf iOS-Geräte ein? Was ist mit den iPods? So sind die größten Speichergrößen gar nicht mit in der Auswahl.

Hintergrund: für meine Musiksammlung würde mir keine der genannten Größen, auch 128 GB nicht, ausreichen. Für die Literaturbibliothek auf dem iPad würden 64 GB schon eher ausreichen, damit auch noch Platz für zukünftige Erweiterungen bleibt. Für das iPhone reichen mir 16 GB völlig aus.

Die benötigte Speichergröße ergibt sich also aus der Anwendung, und nicht aus dem Betriebssystem.
diddom
Wie man in der Umfrage jetzt schon erkennen kann, scheinen sich doch die allermeisten für ein iOS Gerät mit mehr als 16GB zu entscheiden. Das hat ja wohl Gründe, die uch leicht zu benennen sind.
Sollte Apple mal von den Mondpreisen runterkommen, würde auch das 128GB Model zahlreich gekauft werden.
Wird aber noch wohl 2-3 Jahre dauern, wenn 512 GB SSDs nix mehr kosten, wird Apple vielleicht quch ein 128GB Model bezahlbar anbieten.
Die Marge muss halt wachsen oder darf zumindest nicht sinken...
filitheyo
iPhone 8 256 GB
oleg054
iPhone 4S 64 GB
iPad 1 64 GB
mein haus, mein boot, mein pferd.... mbp 17" unibody 2011, mbp 17" 2006, mb weiss, mb Air 11" i7, mbAir 11" i5, mmini 1,83, power mac G4, tc 1TB, ipod foto 60gb, ipod nano 3g, ipod nano 4g, ipod touch 16g, iPad 3g 64, iPhone 4 16, iPhone 3GS 8“
RyanTedder
Mia
Noch nie mehr wie 16GB gebraucht!... Das Argument mit der Musik sehe ich so - ich nehme immer nur ganz aktuelle Playlists mit, max. 4GB. Einmal die Woche, am Sonntag wird das aktualisiert und gut ist! Und wenn man alles dabei haben will dann gibts ja immer noch iTunes Match.
Warum manche Ihre ganze iTunes Mediathek dabei haben wollen verstehe ich auch nicht!
Für Fotos brauchts auch kein Platz mehr, dank Fotostream. Dokumente kann man auch, dank Google Drive, in der Wolke abspeichern und überall abrufen.
Filme schauen tu ich auf dem iPhone nicht, viel zu kleines Display. Filme fast nur über Apple TV und ganz selten über das iPad.

Da bleiben aber nicht mehr so viele Argumente für die Modell mit größerem Speicher. Nichts desto trotz, wers braucht kann es sich ja holen.

Ich handhabe es aber immer so das ich das iPhone ohne Vertrag bei Apple hole. Aber meine Grenze scheint so langsam erreicht. Mehr wie 700,-€ werde ich für kein iPhone mehr bezahlen. Das ist es mir dann doch nicht mehr Wert.

Beim 4er hatte ich noch 32GB, von denen ich aber immer nur knapp die hälfte belegt hatte. ICh sehe das ganze genauso wie du, 16 Gb reichen auf jedenfall für ein Handy. Man sollte sich immer genau Gedanken darüber machen ob man sämtliche Fotos, Musik und Fime für den "Was-wäre-wenn" Fall dabei haben muss obwohl man sie sich gar nicht anguckt-hört. Es reicht vollkommen wenn man Aktuelle Dinge mitnimmt von denen man weiß das man sie braucht, Das gleiche gilt auch für Apps.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

SIGGRAPH 2014 (0)
10.08.14 - 14.08.14, ganztägig
Macintisch Würzburg (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
13.08.14 19:00 Uhr
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig

Woher beziehen Sie am liebsten Musik?

  • Aus dem iTunes Store oder einem anderen kostenpflichtigen Download-Dienst53,9%
  • Über kostenpflichtige Streaming-Dienste11,5%
  • Über kostenloses Online-Streaming bzw. (Online-)Radio4,8%
  • Ich kaufe Musik auf physikalischen Medien wie CDs oder Vinyl20,7%
  • Auf anderem Wege9,2%
609 Stimmen21.07.14 - 24.07.14
0