Dienstag, 8. Januar 2013

Der Zubehörhersteller Kingston hat auf der Consumer Electronics Show verschiedene neue USB-Speichersticks vorgestellt. Für das größere Aufsehen dürfte dabei der HyperX Predator 3.0 gesorgt haben, der mit einer Speicherkapazität von 512 GB beziehungsweise 1 TB die Speichergrenze nach oben verschiebt. Auch die Geschwindigkeit des Sticks kann sich sehen lassen und liegt im Lesevorgang bei 240 MB pro Sekunde und im Schreibvorgang bei 160 MB pro Sekunde - sofern er über USB 3.0 angeschlossen wird. Preislich ist man bei der 1-TB-Variante mit fast 1.000 US-Dollar dabei und er wird erst in einigen Wochen erhältlich sein. Die 512-GB-Variante wird bereits jetzt ausgeliefert und kostet mit ungefähr 650 US-Dollar etwas mehr als die Hälfte.

Darüber hinaus hat Kingston aber auch neue Speichersticks für den kleineren Geldbeutel vorgestellt. Der überarbeitete DataTraveler Ultimate 3.0 G3 bietet eine Speicherkapazität von 32 GB beziehungsweise 64 GB und erreicht über USB 3.0 eine Transferrate von 150 MB pro Sekunde beim Lesen sowie 70 MB pro Sekunde beim Schreiben. Wie beim HyperX Predator wird auch beim DataTraveler Ultimate G3 ein Metallgehäuse verbaut, um die Daten zuverlässig zu schützen. Die Preise bewegen sich hier zwischen 35 und 70 US-Dollar.
0
0
4

Zwei Monate Yosemite - Ihr Urteil?

  • Bin sehr zufrieden30,6%
  • Bin zufrieden32,4%
  • Eher zufrieden12,6%
  • Bin gespaltener Meinung11,7%
  • Eher unzufrieden5,3%
  • Unzufrieden3,7%
  • Bin entsetzt von Yosemite3,7%
856 Stimmen11.12.14 - 23.12.14
0