Neue NAS von QNAP und Infotrend für Heimanwender und Profis

Obwohl die diesjährige CeBIT erst am 14. März ihre Pforten öffnet, kündigen bereits jetzt erste Hersteller ihre Neuheiten anlässlich der IT-Messe in Hannover an. So hat QNAP zwei neue Netzwerkspeicher (NAS) für Heimnetzwerke vorgestellt, die entweder eine oder zwei Festplatten aufnehmen können und Daten im lokalen Netzwerk mit bis zu 100 MB pro Sekunde bereitstellen können. Durch den integrierten ARM-Prozessor mit 1 GB RAM eignen sich QNAP TS-128 und QNAP TS-228 auch für erweitere Funktionen wie beispielsweise Cloud-Synchronisation, Video-Streaming und Medienfreigaben.


Ein ganz anderes Kaliber ist dagegen das neue EonStor DS 4000 Gen2 im 19"-Rack-Format. Der Netzwerkspeicher von Infotrend richtet sich mit dem Intel Xeon-Prozessor und bis 256 GB RAM klar an professionelle Anwender. Mithilfe des integrierten 12Gbps-SAS-Controller und 24 SSDs soll eine Lesegeschwindigkeit von 11.000 MB pro Sekunde möglich sein - ein Fibre-Channel-Netzwerk mit der passenden Bandbreite natürlich vorausgesetzt. Die Schreibgeschwindigkeit fällt mit 5.500 MB pro Sekunde übrigens ähnlich beeindrucken aus.


Wem es aber auch auf möglichst viel Speicher ankommt, kann beim EonStor DS 4000 Gen2 über weitere Gehäuse noch 420 weitere SSDs verknüpfen, sodass Kapazitäten jenseits der 100 TB möglich sind. Damit eignet das Highend-NAS für vielfältige datenintensive Anwendungen, wie sie beispielsweise bei der verlustfreien 4K-Videobearbeitung oder VM-Clouds entstehen können. Interessenten müssen sich aber noch gedulden. Momentan ist zum NAS von Infotrend weder Preis noch geplanter Erscheinungstermin bekannt.

Anders sieht es bei den QNAP TS-x28 aus, die ab sofort zur unverbindlichen Preisempfehlung von 154 Euro (ZTS-128) bzw. 177 Euro (TS-228) im Fachhandel erhältlich sind. Wie bei NAS üblich, müssen passende Festplatten oder SSDs in der Grundausführung separat erworben werden. Beim QNAP ist eine Baugröße von 3,5 Zoll nötig, während beim EonStor DS 4000 je nach Modell zwischen 2,5 Zoll und 3,5 Zoll gewählt werden kann.

Weiterführende Links:

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen