Dienstag, 26. März 2013

In Apples Supportforen mehren sich die Beschwerden, dass nach dem Update auf iOS 6.1.3 erheblich gesunkene Akkulaufzeiten zu beobachten sind. Bei betroffenen Anwendern sinkt die Laufzeit teilweise auf weniger als die Hälfte; selbst im reinen Standby-Betrieb hält der Akku dann kaum noch einen Tag durch. Inzwischen gibt es aber Hinweise darauf, dass wohl die iCloud-Anbindung für das Problem verantwortlich ist und für den übermäßigen Stromverbrauch sorgt. Deaktiviert man nämlich iCloud-Synchronisation in den iOS-Einstellungen für Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen, so hält der Akku wieder normal lange durch. Wer also ebenfalls beobachten sollte, nach der Installation von iOS 6.1.3 sehr viel häufiger das Ladekabel zücken zu müssen, kann mit diesem Tipp unter Umständen das Problem schnell beseitigen. Nach einem Neustart und anschließender Aktivierung der Synchronisierung via iCloud scheint der Fehler nicht mehr aufzutreten. Apple äußerte sich bislang noch nicht zu den Beschwerden.
0
0
34

Kommentare

seek26.03.13 13:23
Sinkt um die Hälfte? Ich komm so schon nicht über den Tag wenn ich im Außendienst bin.
Klingt nach iAccu
Raziel126.03.13 13:26
Wenn ihr eure Akkus immer so misshandelt wundert es mich nicht. Meiner (4S) hält nach bald 1,5 Jahren und allen Features immer aktiv (Push bei 3 Accounts, WLAN immer an) immer noch an die 5 Tage.
Spatenheimer2
Spatenheimer226.03.13 13:30
5 Tage Standby mit dem 4S? Evtl. wenn man stattdessen ein anderes Handy verwendet und das iPhone daheim rumliegen lässt.
No dynamite, chainsaws or shotguns.
thomas b.
thomas b.26.03.13 13:33
Gestern habe ich mein iPhone 5 mit 6.1.3 auch mal komplett ausgemacht und neu gestartet, weil der Akku auf einmal so schnell leer wurde. Scheint geholfen zu haben. Sollte man ohnehin hin und wieder mal machen, man sieht ja nicht, ob evtl. im Hintergrund ein Prozess hängt.
diddom
diddom26.03.13 13:35
Akku hält 5 Tage? Dann telefonierst du nicht! Sonst völlig unmöglich!
Selbst Apple gibt die Gesprächszeit mit dem 4S via 3G mit max 8h an.
Das sind Idealwerte unter guten Empfangsbedingungen und wenn man sonst absolut nichts macht.
Wer also push an hat, mailt, surft, smst etc. UND telefoniert kommt normalerweise niemals nur ansatzweise auf solche Werte, auch nicht mit nagelneuem Akku!
Hannes Gnad
Hannes Gnad26.03.13 13:37
Meine Erfahrung ist, daß es eher vom Empfang abhängt: In Umgebungen mit WLAN und schneller 3G/4G-Abdeckung ist alles gut. In Gebieten mit schlechtem Empfang, Wechsel von 3G auf EDGE usw. läuft der Akku schneller leer.
HR26.03.13 13:39
Das 4S hielt bei mir auch länger als das iPhone 5. Die Akku-Laufzeit hängt ziemlich stark von der Umgebung ab, in der man sich aufhält. Bei mir zuhause hält der Akku ziemlich lange, da bin ich im WLAN eingebunden. In anderen Gegenden, wo man im GSM Netz ist, hängt es stark von der Sendeleistung ab.
Es gibt viele Gründe warum die Leistung einbricht. Für mich ist hier auf alle Fälle der größte Handlungsbedarf. Der iPhone Akku muss einen ganzen Tag durchhalten, egal was man macht. Das ist für mich das Minimum.
Apfelbutz
Apfelbutz26.03.13 13:43
HR
Das 4S hielt bei mir auch länger als das iPhone 5. Die Akku-Laufzeit hängt ziemlich stark von der Umgebung ab, in der man sich aufhält. Bei mir zuhause hält der Akku ziemlich lange, da bin ich im WLAN eingebunden. In anderen Gegenden, wo man im GSM Netz ist, hängt es stark von der Sendeleistung ab.
Es gibt viele Gründe warum die Leistung einbricht. Für mich ist hier auf alle Fälle der größte Handlungsbedarf. Der iPhone Akku muss einen ganzen Tag durchhalten, egal was man macht. Das ist für mich das Minimum.

Egal was man macht, ein Tag ist Minimum. Dann brauchst Akkubox von der Größe einer Motoradbatterie.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
user_tron26.03.13 13:46
Gut, dass ich 5.1.1 noch drauf hab
Man muss "NICHT" studiert haben, um etwas auf die Reihe zu bringen.
jens
jens26.03.13 13:56
"Deaktiviert man nämlich iCloud-Synchronisation in den iOS-Einstellungen für Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen, (...)"

Interessant wäre ja, ob es an der Synchronisation an sich liegt oder nur an einem der Dienste.
Ich bspw. synche nur Kontakte und Kalender, merke aber (aktuell noch) nichts von weniger Laufleistung.
Liegts vielleicht an der Mail- und/oder Erinnerungs-Symchronisation?
Luzifer
Luzifer26.03.13 14:08
Wann hält ein Smartphone-Akku endlich mal eine ganze Woche? Aber natürlich unter Verwendung des Handys! Das wäre mal eine Laufzeit die akzeptabel wäre.
Cogito ergo bumm!
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.03.13 14:13
Hannes Gnad
Meine Erfahrung ist, daß es eher vom Empfang abhängt: In Umgebungen mit WLAN und schneller 3G/4G-Abdeckung ist alles gut. In Gebieten mit schlechtem Empfang, Wechsel von 3G auf EDGE usw. läuft der Akku schneller leer.
Das kann ich nur bestätigen. Grundsätzlich habe ich keine Akku-Probleme seit dem Update auf iOS 6.1.3.
Aber ein WochenEnde in Hamburg zeigte ein anderes Bild. Ein ständiger Wechsel von E, 3G und LTE (WLAN hatte ich dort nur in der Imtech-Arena zum T-Mobile Hotspot - der war allerdings lt. Messung mit ca. 16 MBit auch echt ordentlich schnell!). Der Akku beugte sich unter diesen miesen Umständen doch erheblich.

Mein persönliches Fazit (und da mag ich mich nach nur einem WoEnde durchaus auch täuschen): Nicht zwangsläufig das iP5 ist für schlechte Performance in Sachen Verbindungsqualtität verantwortlich, sondern in diesem Falle die extrem schlecht abgedeckte Millionenmetropole Hamburg.
Da bin ich hier in der tiefsten bayerischen Provinz (A) ja ganz erheblich verwöhnt...
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
DoubleU26.03.13 14:17
Ich sagte es ja: Die Priorität von iOS 6.1.3 lag im schließen der JB Lücken.

Seit ich das iOS nutze, Accuprobleme sind immer dabei. Der User immer wieder aufs neue Betatester.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.03.13 14:21
@HR
...Der iPhone Akku muss einen ganzen Tag durchhalten, egal was man macht....
Seit einiger Zeit zocke ich gerne "Real Racing 3" am iP5 (ja, ich weiß - is klein!). Meiner Meinung nach ist mit dieser Simulation die absolute Leistungsobergrenze des iP5 erreicht. Vielleicht läuft es auf dem 4S noch brauchbar, aber das 4er dürfte wohl gehörig Ruckeln.
Nach einigen Rennen wird das iP5 schon erheblich warm, is wohl ganz schön am schuften. Schon gut, dass man die Akku-Anzeige währenddessen nicht sehen kann. Man würde ständig nach einer Steckdose schielen.
Wenn Du also solche Situationen als "...egal, was man macht..." siehst, dann hat Apple aber noch ne Menge vor sich!
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.03.13 14:25
DoubleU
Ich sagte es ja: Die Priorität von iOS 6.1.3 lag im schließen der JB Lücken.

Seit ich das iOS nutze, Accuprobleme sind immer dabei. Der User immer wieder aufs neue Betatester.
Wo und wann sagtest Du das?

Und was hat das mit Betatester zu tun?
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
BudSpencer26.03.13 14:38
Raziel1
Wenn ihr eure Akkus immer so misshandelt wundert es mich nicht. Meiner (4S) hält nach bald 1,5 Jahren und allen Features immer aktiv (Push bei 3 Accounts, WLAN immer an) immer noch an die 5 Tage.

Da frage ich mich wozu du überhaupt ein iPhone brauchst wenn du so wieso nicht telefonierst und das Display ständig aus ist.
barabas26.03.13 14:51
jens
"Deaktiviert man nämlich iCloud-Synchronisation in den iOS-Einstellungen für Mail, Kontakte, Kalender und Erinnerungen, (...)"

Interessant wäre ja, ob es an der Synchronisation an sich liegt oder nur an einem der Dienste.
Ich bspw. synche nur Kontakte und Kalender, merke aber (aktuell noch) nichts von weniger Laufleistung.
Liegts vielleicht an der Mail- und/oder Erinnerungs-Symchronisation?

In jedem Fall liegt es anscheinend nicht ausschlieslich an dem Nuztungsverhalten der User sonst wäre das Problem schon bei der Vorgängerversion(en) aufgetaucht und publiziert worden. Allerdings taucht Akku Problematik auch nicht zum ersten mal in der Geschichte des iPhones auf.
Irgendwie scheinen sie es zu schaffen immer wieder neue oder wie in diesem Fall alte Fehler in ein IOS Update miteinzubauen und ( oder "um") den User damit ständig auf Updatekurs zu halten.
Bart S.
Bart S.26.03.13 15:06
„Akkulaufzeit“ I don't believe it.
BudSpencer
Ich benutze überhaupt gar kein Handy....
„Akku-Laufzeit“ WTF.
Please take care of our planet. It's the only one with chocolate.
Hannes Gnad
Hannes Gnad26.03.13 15:09
user_tron
Gut, dass ich 5.1.1 noch drauf hab
Nein, das ist nicht gut. Abgesehen von den Features fehlen Dir tütenweise Fixes, insbesondere im Sicherheitsbereich.
Hannes Gnad
Hannes Gnad26.03.13 15:10
Luzifer
Wann hält ein Smartphone-Akku endlich mal eine ganze Woche? Aber natürlich unter Verwendung des Handys! Das wäre mal eine Laufzeit die akzeptabel wäre.
Tja, das wird noch eine Weile dauern. Derweil kann das Leben auch fröhlich weitergehen.
vitom26.03.13 15:13
Ich muss sagen das ich genau das Gegenteil beobachte bei meinem iPhone 5. Bei gleicher Nutzung wie immer, habe ich denn Eindruck, daß der Akku unter 6.1.3 ein gutes stück länger hält.
Ich habe auch immer alles an (iCloud, Wlan und Bluetooth).
Kann aber auch nur Einbildung sein, aber eine Laufzeitverkürzung kann ich auf keinen fall feststellen.
GHS
GHS26.03.13 15:39
vitom
Ich muss sagen das ich genau das Gegenteil beobachte bei meinem iPhone 5. Bei gleicher Nutzung wie immer, habe ich denn Eindruck, daß der Akku unter 6.1.3 ein gutes stück länger hält.
Ich habe auch immer alles an (iCloud, Wlan und Bluetooth).
Kann aber auch nur Einbildung sein, aber eine Laufzeitverkürzung kann ich auf keinen fall feststellen.

Dito! War überrascht, dass der Akku am Abend weniger entladen ist
Seht die Welt aus anderen Augen.
o.wunder
o.wunder26.03.13 15:59
Raziel1
Wenn ihr eure Akkus immer so misshandelt wundert es mich nicht. Meiner (4S) hält nach bald 1,5 Jahren und allen Features immer aktiv (Push bei 3 Accounts, WLAN immer an) immer noch an die 5 Tage.
Aber nur wenn Du es kaum benutzt!

Es geht bei der Akkulaufzeit immer um die Betriebszeit, also diejenige Zeit die man es aktiv nutzen kann. Und da ist das 4S ziemlich schlecht und kommt bei mir, auch ohne das Update, nur auf 7,5 h.
o.wunder
o.wunder26.03.13 16:02
Apple sollte einen Millimeter mehr Dicke für einen größeren Akku spendieren.
MYTHOSmovado
MYTHOSmovado26.03.13 16:21
o.wunder
Apple sollte einen Millimeter mehr Dicke für einen größeren Akku spendieren.
Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde °°° Tatsachen muss man kennen, bevor man sie verdrehen kann...
Josemm26.03.13 17:10
Mein iPad 2 geht nach der UpDate auch in Keller mit der Akku Leistung.
Cupertimo26.03.13 17:29
Noch nie Probleme mit iPhone-Akkus gehabt. Auch nach wie vor sind 2 Tage gar kein Problem (4S), bei teils intensiver Nutzung.

Mannomann schein ich ein Glückspilz zu sein...
Apfelbutz
Apfelbutz26.03.13 18:30
Cupertimo
Noch nie Probleme mit iPhone-Akkus gehabt. Auch nach wie vor sind 2 Tage gar kein Problem (4S), bei teils intensiver Nutzung.

Mannomann schein ich ein Glückspilz zu sein...

Bist einfach kein Poweruser.
Kriegsmüde – das ist das dümmste von allen Worten, die die Zeit hat. Kriegsmüde sein, das heißt müde sein des Mordes, müde des Raubes, müde der Lüge, müde d ...
teorema67
teorema6726.03.13 21:02
Also bei mir macht's nur Rechenfehler, die Laufzeit ist unverändert. Es sank schon mal in 10 Minuten von 100 auf 94 % ohne Aktivität. Die nächsten 20 Stunden (nur 1 Telefongespräch in dieser Zeit) verharrte es dann bei 94 %.
Nicht von der MTN-App gesendet.
teorema67
teorema6726.03.13 21:04
Josemm
Mein iPad 2 geht nach der UpDate auch in Keller mit der Akku Leistung.
Wohl ein Weinliebhaber dein iPad, oder was macht es sonst im Keller?
Nicht von der MTN-App gesendet.
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,3%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,3%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,4%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,1%
  • Sonstiges1,2%
1186 Stimmen17.08.15 - 30.08.15
1724