Mittwoch, 3. Juli 2013

Es gibt viele Möglichkeiten, sich mit Hilfe des Internets in einer fremden Sprache verständlich zu machen: Von Wörterbüchern bis hin zu Algorithmen, die ganze geschriebene Sätze übersetzen. iTranslate von Sonico geht noch einen Schritt weiter: Gesprochene Sprache wird direkt übersetzt und in einer beliebigen anderen Sprache wieder hörbar ausgegeben. Dabei nimmt die Qualität der Übersetzung mit der Länge des Textes ab, wie es bei allen Übersetzungstools der Fall ist. Ganz klassisch können aber auch einzelne Vokabeln nachgeschlagen und Sätze eingetippt werden.

Seit heute ist Version 2.0 dieser Software verfügbar. iTranslate präsentiert sich nun in einem neuen Design, bietet eine Verbindungsmöglichkeit zu anderen Geräten (AirTranslate), einige zusätzliche Sprachen und ein witziges Feature namens "Presidential Voice Pack", durch das die Sprachausgabe mit der Stimme eines amerikanischen Politikers erfolgt.

iTranslate unterstützt neben Deutsch auch Englisch, Französisch und Spanisch jeweils in verschiedenen Dialekten, Italienisch, Japanisch, Mandarin, Koreanisch, Russisch, Arabisch und eine Vielzahl weiterer Sprachen. Zur Nutzung wird ein iPhone ab Generation 3GS, ein beliebiges iPad oder ein iPod touch ab der 3. Generation, sowie iOS 5.0 oder neuer vorausgesetzt. Die 7,7 MB große App kostet im iTunes App Store 99 Cent.
0
0
8

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,2%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
856 Stimmen13.05.15 - 30.05.15
12214