Mittwoch, 17. Juli 2013

Bild zur News "Microsoft veröffentlicht Outlook-Business-App OWA für iPad und iPhone"Microsoft hat mit OWA für iOS eine Outlook-App veröffentlicht, die sich an Nutzer von Exchange Online oder Office 365 Business (Store: ) richtet. Die App ist sowohl für iPad (Store: ) als auch iPhone und iPod touch (Store: ) optimiert. Neben der obligatorischen Verwaltung von E-Mails mit Spam-Filter, Kategorien und Markierungen enthält die App auch eine Schnellsuche und Unterstützung für geteilte Kalender. Hierbei besteht unter anderem auch die Möglichkeit, Terminabsprachen durchzuführen. Mittels Spracheingabe können außerdem Kontakte und Termine abgerufen werden. Dank integrierter "Remote Wipe"-Funktion können im Ausnahmezustand auch alle geschäftlichen Daten in der OWA-App gelöscht werden, während die restlichen persönlichen Daten des iPhones unangetastet bleiben. Zudem lässt sich eine separate PIN für den Zugriff auf die OWA-App definieren. Microsoft OWA setzt mindestens iOS 6.0 sowie die neueste Version von Office 365 Business voraus. OWA selbst ist kostenlos und als Download rund 11 MB groß.
0
0
6

Ihre ersten Erfahrungen mit OS X Yosemite?

  • Hervorragend, ein perfektes und zuverlässiges Update28,6%
  • Ein gutes und weitgehend zuverlässiges Update, bin zufrieden40,3%
  • Tendenziell zufrieden13,7%
  • Bin mir noch unschlüssig8,1%
  • Tendenziell unzufrieden4,7%
  • Ein schlechtes und weitgehend unzuverlässiges Update, bin unzufrieden1,4%
  • Bin entsetzt, Yosemite ist totaler Murks3,2%
847 Stimmen20.10.14 - 25.10.14
8716