MacRumors: Sub-Notebook von Apple zur MWSF

MacRumors.com will aus verlässlicher Quelle erfahren haben, dass Apple tatsächlich in zwei Wochen auf der Macworld in San Francisco ein sehr kleines und leichtes Laptop vorstellen wird. Um das Laptop möglichst leicht und klein zu halten, wurde auf ein internes CD/DVD-Laufwerk verzichtet. CDs und DVDs lassen sich mit einem externen Laufwerk einlesen.
Apple wird, so MacRumors, aber noch weitere Neuerungen im Laptop-Bereich vorstellen. Vielerorts rechnet man mit einer komplett neuen Revision des MacBook Pros. Bei einem der neuen Rechner wird Apple ein Multi-Touch-Trackpad verwenden, so MacRumors.com.

Die MacWorld Expo San Francisco beginnt am 15. Januar 2008 mit der Keynote, MacTechNews.de wird live vor Ort sein und auch viele Bilder von der größten Mac-Messe veröffentlichen

Weiterführende Links:

Kommentare

chrissli01.01.08 15:31
uh das wird spannend
r3laxx01.01.08 15:33
ist das aktuelle trackpad nicht schon multi-touch?

2 finger drauf und klicken rechtsklick ?
janosch
janosch01.01.08 15:35
gekauft
locoFlo
locoFlo01.01.08 15:36
Na das ist ja spannend. Hoffentlich wirds keine Enttäuschung. Obwohl, Gemecker gabs ja hinterher immer.
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
EchodecK
EchodecK01.01.08 15:42
na da habe ich noch ne news auf digitimes gefunden http://www.digitimes.com/mobos/a20071231PD208.html
Postmichel
Postmichel01.01.08 15:45
wird wohl was dran sein Seit mind. 2 Monaten geistert ja nun das Sub/shiny/Ultra Portable/Solid State Disk/very thin/haste nich gesehen... durch die Gerüchteseiten.
Ich wünsche mir es wäre ein Subnotebook 12", Flashfestplatte, und deutlich erweitertem Trackpad für mehr "Touch"-Gesten.
a_JAguar
a_JAguar01.01.08 16:12
hmm und ich dachte schon es wird garnimmer spannend zur MWSF
tall Vanilla latte: $3 ipod nano: $150 hummer H2: $57,000 <span class="Texticon TexticonFont Bold" style="">forgiveness: priceless</span> <span class="Texticon TexticonFont Italic" style="">there are some things money can't buy</span> Follow me on Twitter: http://twitter.com/a_JAguar <a class="Texticon TexticonUrl" href="http&#x3A;//twitter.com/a_JAguar"" target="_blank" title="Link zu twitter.com"></a>
SignorRossi
SignorRossi01.01.08 16:53
MacBookPro mit neuem Design und 256 MB Grafikkarte im kleinsten Modell + MultiTouch (scroll+pinch) und vielleicht sogar noch billiger wäre sofort gekauft!!
&quot;He (my father) knew, and always told me: There&#39;s a difference between knowing the name of something and knowing how something works.&quot; — Richard P. Feynman
iPhips
iPhips01.01.08 16:57
CDs und DVDs lassen sich mit einem externen Laufwerk einlese
Das passt irgendwie nicht zu Apple! Denn mobiler wird das Macbook ja dann auch nicht, weil man immer nen Rucksack mit dem externem Ding mitschleppen muss. Ich hoffe ihr versteht wie ich des mein
Helmut01.01.08 17:02
philipp.riederle
Wer brauch schon ein DVD-Laufwerk für unterwegs?
Wenn du unbedingt ein integriertes brauchst, dann bist du halt nicht die Zielgruppe.
Ich wäre an so einem Teil interessiert. Allerdings sollte erst der Kaufpreis aus dem Sack.
a_JAguar
a_JAguar01.01.08 17:03
also ich brauche mein CD/DVD laufwerk sehr selten.
tall Vanilla latte: $3 ipod nano: $150 hummer H2: $57,000 <span class="Texticon TexticonFont Bold" style="">forgiveness: priceless</span> <span class="Texticon TexticonFont Italic" style="">there are some things money can't buy</span> Follow me on Twitter: http://twitter.com/a_JAguar <a class="Texticon TexticonUrl" href="http&#x3A;//twitter.com/a_JAguar"" target="_blank" title="Link zu twitter.com"></a>
Namedrop01.01.08 17:09
Mal ehrlich, so ein Subnotebook kostet auf jeden Fall 1500 EUR aufwärts. Somit für die meisten uninteressant. Auch wenn es gegenüber dem Wettbewerb OK ist. Ich persönlich finde schon das macBook zu teuer- Einstiegspreis >1000 EUR, dafür glossy Display, kein DVD Brenner, integrierte Grafik.

Gespannt darf man auf de Pro Books werden. Ob es in Richtung schwarz gehen wird?
StarPeak
StarPeak01.01.08 17:10
Ich hoff nur mal, dass endlich der neuen Mac Pro kommt ... Der ist im Grunde längst überfällig (neue Xeon-CPUs, Grafikkarten) und auch wenn ich nach dem Grundsatz "Ich kauf nen Mac, wenn ich ihn brauche" handle, zögere ich das momentan viel zu lange heraus, weil der alte Mac Pro nicht mehr so ganz zeitgemäß ist. Dieses Problem hatte ich seit der angekündigten Intel-Geschichte nicht mehr - und lange Zeit davor auch nicht.
Helmut01.01.08 17:15
StarPeak
Von mir aus könnte der aktuelle MacPro so bleiben wie er ist. Apple sollte einfach nur den Preis(auch im Vergleich zur Konkurrenz) anpassen. -500,-€ durch die Bank der Baureihe und das Teil wäre wieder interessant.
AppleMax
AppleMax01.01.08 17:16
hoffentlich bringt ein komplett neues MBP keine Probleme mit sich
locoFlo
locoFlo01.01.08 17:25
Wann war eine Revision A eines neuen Geräts nicht buggy? Ich kann mich nicht erinnern.:-/
Nobody dies as a virgin, life fucks us all. KC
Helmut01.01.08 17:27
locoFlo
Der Mac mini! Ist für mich der einzige Rechner im aktuellen Programm, den ich jeden mit gutem Gewissen empfehlen kann.
halebopp
halebopp01.01.08 17:30
Bin auch schon heftig auf das Sub gespannt.

Ob man damit auch telefonieren kann?!?


Das war ich nicht - das war schon vorher kaputt!
AppleMax
AppleMax01.01.08 17:42
Helmut
also das Macbook Pro ist auch zu empfehlen
DJDI100401.01.08 17:46
Helmut
Kann mich da m.roth nur anschließen. Das aktuelle MacBook Pro ist wirklich zu empfehlen. Hatte da wirklich bisher keine Probleme mit außer das einmal die Festplatte ausgetauscht werden musste... Aber sonst top.
minerva
minerva01.01.08 17:47
ich bin bereit dafür
diddom
diddom01.01.08 17:56
Klar kann man das Macbook Pro empfehelen, aber mittlerweile ist der Preis im Vergleich zum übrigen Markt doch deutlich überzogen wie beim Macbook eigentlich auch. Da wäre eigentlich dringend Preisanpassungen angebracht.
Ausserdem wo sollte den preislich so ein neues Sub Notebook angesetzt werden, wenn die anderen Laptopprodukte schon enorm grenzwertig platziert sind? Ich glaube nicht, das sich Apple mit einem weiteren Produkt im Laptopsegment einen Gefallen tut. Das kann nur zu Kanibalisierung führen oder dieses Subnotebook wird ein Flop wie damals der Cube... Ich würde an Apples Stelle eher mal etwas offensivere Produktpolitik bei den bestehenden Produkten setzen. Das Macbook preislich als Subnotebook platzieren, was es ja wegen der GPU sowieso schon ist, was einem Preis deutlich unter 1000€ gleichkommt, und das Probook mal in die Richtung 1400-1500€ befördern, wo es eigentlich hingehört, wenn man sich die Konkurrenz anschaut...
SGAbi200701.01.08 18:02
Apple ist meiner Meinung nach in den letzten Jahren sehr gut damit gefahren, tendenziell eher hochpreisige Produkte anzubieten und zu dem Thema sag ich nur, Schuster bleib bei deinen Leisten! Bei den Ansprüchen an Produktdesign und Verpackung etc. kann Apple nicht mit den billigsten des Marktes konkurrieren und sollte das auch gar nicht versuchen, also halte ich Kommentare wie "das MacBook ist viel zu teuer" für schwachsinn...im übrigen finde ich das MacBook überhaupt nicht teuer!
Zeige mir ein 13,3" Notebook in der Gewichtsklasse des MB, dessen Akku ohne Mühe 5h hält zum Preis von ca. 1200 € mit Superdrive, dann reden wir weiter!

Auch das MBP ist keineswegs teuer, für ein Premiumnotebook (Bitte mit Thinkpads gleicher Ausdauer, oder Lifebooks vergleichen!) mit LED-Backlight.

Was Apple auch immer tun wird, es wird euch nicht recht sein! Wenn die Qualität gut ist, motzen alle, die Produkte wären zu teuer, wenn die Produkte billiger werden, motzen alle, wie miserabel die Qulität wäre. Merkt ihr da evtl. einen Zusammenhang? Kann es vll. sein, dass man ab einem gewissen Preis nicht mehr hochwertig produzieren KANN?
YanuX
YanuX01.01.08 18:03
r3laxx

Wenn mans auf technischer Ebene betrachtet ist das Trackpad bereits multitouch... nach der MT-spezifikation auf jedenfall...
Rantanplan
Rantanplan01.01.08 18:05
Das MacBook ist auch nicht teuer, es ist preisgünstig. Man muß sich ja nur mal die Konkurrenzprodukte ansehen, die sind auch nicht billiger. Man darf halt nicht in die Billigschublade kucken, sondern muß schon Markenprodukte vergleichen, keinen Abfall aus dem Baumarkt.
Wenn ich nicht hier bin, bin ich auf dem Sonnendeck
AppleMax
AppleMax01.01.08 18:12
firestrike01.01.08 18:37
Es wird spannend, ich freue mich schon

Das mit dem externen Laufwerk wäre echt gut, sofern man es trotzdem immer verwenden kann (ohne Netzteil). Nur hoffentlich bekommt das Sub-Notebook (wenn es denn kommt) keinen Flashspeicher, sondern einfach eine iPod-HDD mit 160GB... 32GB/64GB wären mir echt zu wenig... und 128 sind wohl zu teuer...

Naja, mal schaun^^ 2 Wochen noch
markuspb15g4
markuspb15g401.01.08 18:53
r3laxx: Geht das nur bei den MacBook Pros? Bei meinem PowerBook G4 tut sich da nichts...
DJDI100401.01.08 18:56
markuspb15g4
Das kannst du in den Systemeinstellungen einstellen...
Das ist unter Systemeinstellungen Tastatur und Maus Und dann ist dann so ein Aktivierungsfeld mit Haken welches heißt: Mit zwei Fingern auf dem Trackpad auf die Trackpadtaste klicken, um einen Sekundär-Klick auszuführen
macintoshle
macintoshle01.01.08 19:00
Wer braucht den unbedingt ein internes Laufwerk??
Also ich nicht ich kann darauf verzichten und das Teil was dann dazukommt, wird wohl so duenn sein das es wohl kaum ins Gewicht faellt.
Ich finde es perfect und bin gespannt auf das Design, ich hoffe Apple geht mal einen schritt weg von dem Alu-Design, denn das finde ich zwar gut aber nicht High-End und zu anfaellig bei Kratzern oder dergleichen.
Ich wuensche mir noch einen ausreichend grossen Bildschirm ein 12" waere mir zu klein, es sollte mindestens en 13" sein und wahlweise Glossy oder nicht.


Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen