Freitag, 14. Juni 2013

In asiatischen Händlerkreisen ist nun offenbar die Lightning-Komponente der kommenden iPhone-Generation erhältlich. Die Fotos des abgelichteten Lightning-Bauteils zeigen im Vergleich zur Variante des aktuellen iPhone 5 kleinere Modifizierungen, die zu einem kompakteren Gesamteindruck führen. So wurden beispielsweise einige Kontakte verlegt oder im Anschluss modifiziert, sodass Änderungen im Gesamtaufbau zu erwarten sind, sollte das Bauteil von der kommenden iPhone-Generation stammen.


Zumindest die Seriennummer entspricht dem bisherigen Schema von Apple-Komponenten. Eher unwahrscheinlich erscheint eine Änderung am äußeren Design. Traditionell führt Apple die Designänderungen nur bei jeder zweiten iPhone-Generation durch, was erst für die kommendes Jahr erscheinende Smartphone-Generation zutreffen würde. Das im Herbst erwartete iPhone 5S wird voraussichtlich nur verbesserte Komponenten enthalten, wie beispielsweise eine bessere Kamera, einen schnelleren Prozessor und vielleicht NFC-Unterstützung (Near Field Comunication).
0
0
10

Kommentare

Lefteous14.06.13 14:39
Das Gehäuse interessiert mich mehr als diese Innereien. Der menschlichen Hand entsprechend wäre toll. Aber bei Apple scheint eine bestimmte Art von Designern ja jetzt endgültig die Oberhand zu behaupten. Haptik ist egal, Hauptsache edel und hübsch. So ein Dreckspack!
o.wunder
o.wunder14.06.13 14:45
Lefteous:
Was soll ein runder Rücken?
Damit es beim Tippen auf dem Tisch kippelt wie die 3er iPhones?
nowMAC14.06.13 14:56
Lefteous

Mach dir doch sugru drum, dann kannst du es ganz individuell an deine Hand anpassen.
Ne Ne, seit Steve Jobs nicht mehr da ist....
Acrobat198614.06.13 15:05
Hoffe auf zeitgemäße Integration/Kompatibilität von usb3.0...
marco m.
marco m.14.06.13 15:30
Manche haben wirklich eigenartige Prioritäten. Also mir ist wichtiger, was innen steckt, bzw. das Zusammenspiel von Hardware und Software, und da ist Apple ganz weit vorn.
Chevy Chase: "Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."
Lefteous14.06.13 17:51
Wenn es so wie bei den iPads ist, reicht das, dann liegt es gut in der Hand und liegt auch stabil auf einer geraden Oberfläche.

Eine Krücke, die die Schwächen des Geräts ausgleicht, will ich nicht. Meine jetzige Hülle stört, ist aber leider notwendig.

Es kommt vor allem auf das Zusammenspiel zwischen Gerät (Hard- und Software) und dem Menschen an.
zwobot15.06.13 11:12
Tippen auf dem Tisch? Das ist wohl eher die Ausnahme.

Ich finde ja nach wie vor das HTC das beim One V hervorragend gelöst hat. Das Gerät hat einen griffigen Rand, wenn es auf dem Tisch liegt kann man es sicher mit den Fingerspitzen greifen, weil der Rand quasi keilförmig ist und das abgewinkelte Ende macht es sehr griffig gerade auch, wenn man es aus der Hosentasche zieht. Es ist auch nicht aus Kunststoff, bis auf die Abdeckung im Knick für die Antennen und zum Öffnen für SIM und micro SD Karte und der Akku läuft zwei Tage. Und da beste ist. Das schwarz geht nicht ab. Es gibt leider nicht sehr viele schöne Android Phones aber dieses hier ist in meinen Augen wirklich sehr gelungen.

diddom
diddom15.06.13 12:48
Wer die Keynote zu iOS 7 gesehen hat, wird doch wohl nicht glauben, dass NFC kommt. Schließlich hat man sich dort darüber lustig gemacht!
Das würde mich doch sehr wundern, wenn es dann Bestandteil des neuen iphones werden würde...
marco m.
marco m.15.06.13 13:05
Du meinst jetzt den Datenaustausch zwischen 2 iPhones. Das Eine schließt das Andere aber nicht aus.
Beim Schwarzen kannst du das eh nicht machen, da ist gleich die Farbe ab.
zwobot
Und da beste ist. Das schwarz geht nicht ab.

Hoffentlich löst man das beim 5S genauso. Wie ist denn das beim HTC One? Ist das eine andere Beschichtung, oder ist sie nur dicker?
Chevy Chase: "Twenty years ago, we had Steve Jobs, Johnny Cash and Bob Hope. Now we have no jobs, no cash, and no hope. Please, don't let Kevin Bacon die."
MarkInTosh16.06.13 21:43
Wenn Apple tatsächlich "traditionell" nun nur ein iPhone 5S bringt, dann war es das mit dem iPhone. Auch Apple muss - trotz eigenem Mikrokosmos - Samsung, Sony und HTC (das HTC One hätte das iPhone 6 werden sollen...) etwas entgegen setzen.

Zur längst nicht mehr konkurrenzfähigen Hardware zu abgehobenen Preisen kommt noch hinzu, dass das in die Länge gezogene iPhone 4-Design des 5ers bereits so gnadenlos veraltet ist, dass ein Modell, das diesen Look noch ein weiteres Jahr fortführt, schon fast als "Retro" durchgehen kann...

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,5%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,0%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,7%
  • iPod14,4%
  • iPhone4,3%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,1%
1232 Stimmen17.08.15 - 02.09.15
13661