Montag, 26. November 2012

In Australien und Neuseeland ist die Lieferzeit des iPhone 5 bereits auf eine Woche gefallen und dürfte damit auch hierzulande in den kommenden Tagen angepasst werden. Bislang allerdings zeigt Apple im Apple Store für Deutschland noch eine Lieferzeit von zwei Wochen an. Seit dem Verkaufsstart im September erfreut sich das iPhone 5 mit seinem 4-Zoll-Display großer Beliebtheit, auch wenn die integrierte LTE-Unterstützung nicht alle Mobilfunknetze umfasst. Die Lieferzeit lag lange Zeit bei drei bis vier Wochen, was aber auch an einigen Schwierigkeiten bei der aufwendigen Produktion gelegen haben soll. So erklärt der Chef des Apple-Zulieferers Foxconn, dass die Herstellung des iPhone 5 sich als sehr schwierig gestaltet. Einige Kunden berichteten in den ersten Tagen von zerkratzten Gehäusen fabrikneuer Geräte, was durch eine intensivere Qualitätskontrolle aber der Vergangenheit angehören soll. So lag vor zwei Wochen die Lieferzeit für das iPhone 5 laut Apple bei zwei bis drei Wochen und fiel vergangene Woche dann auf zwei Wochen. Diese Woche nun scheint die Lieferzeit auf eine Woche zu sinken, was darauf hinweist, dass Apple und Foxconn die Qualitäts- und Produktionsprobleme lösen konnten.
0
0
18

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,2%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,0%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile8,0%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,2%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
897 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
11513