Die Produkthighlights der Woche – Leica Unterwasser-Kamera, wasserdichtes Apple Watch Case, Funk für HiFi und mehr

Albrecht Audio: WLAN-Lautsprecher für Musik in allen Räumen

Kompakt
Marke Albrecht Audio
Bezeichnung 900 S / 900 L
Art WLAN Lautsprecher
Empf. Preis (€) 149 / 270
Verfügbarkeit sofort
Bluetooth- und WLAN- oder Streaming-Lautsprecher überschwemmen derzeit den Markt. Dabei ist schon jetzt eine gewisse Sättigung zu erkennen und Neueinsteiger haben es gegen etablierte Marken schwer. – Wie vermutlich auch diese Neuheit von Albrecht Audio. – Nie gehört? Ich auch nicht.

Offen gesagt: Wäre es diese Woche nicht so ruhig an der Neuheitenfront gewesen, hätte ich dieses Produkt vermutlich gar nicht erwähnt. Aber vielleicht verbirgt sich dahinter ja auch eine echte Perle unter den One-Box Drahtlos-Lautsprechern. Das schlichte, zurückhaltende Design mit den Aluminium-Seitenteilen könnte so manchem durchaus gefallen. Darum hier die (etwas gekürzte) Beschreibung des Herstellers:


Mit den neuen Modellen ALBRECHT Max-Sound 900 S (S für small) und 900 L (L für large) werden zwei WLAN-Lautsprecher in zwei Größen vorgestellt, die als Einzelgerät oder als Gruppe verbunden werden können und zudem mit ihrem edlen Design, hochwertig verarbeitetem Aluminium auf den Seitenflächen und ihrer besonderen Klangqualität punkten.

Die neuen WLAN-Lautsprecher ALBRECHT Audio Max-Sound 900 L und 900 S spielen Musik aus dem Heimnetzwerk oder Internet sowie direkt über den Musikdienst Spotify ab. Gesteuert wird die gewünschte Unterhaltung ganz einfach über die App auf dem Smartphone oder Tablet, ohne Kabelsalat oder weitere Abspielgeräte wie CD-Player. Die dazu notwendige Gerätekopplung erfolgt über das App-Menü. Sind mehrere Lautsprecher mit WLAN-Empfang zuhause vorhanden, können diese per Multiroom-Funktion als Gruppe verbunden werden. Damit kann an mehreren Orten zuhause oder in einem großen Raum wie dem Wohnzimmer die Musik synchron über die WLAN-Lautsprecher gespielt werden. Wahlweise erfolgt eine individuelle Musikauswahl für unterschiedliche Räume über die App. So kann beispielsweise für die Kinder in ihrem Zimmer ein Hörspiel laufen und gleichzeitig steuern die Eltern vom Smartphone aus ihre Titellisten für Musikgenuss im Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro oder in der Küche.


Der WLAN-Lautsprecher ALBRECHT Max-Sound 900 S verfügt über eine Audioausgangsleistung von 2 x 7 Watt und soll mit seinen Maßen von 255 x 73 x 155 mm für kleine oder mittelgroße Zimmer geeignet sein. Das Modell ALBRECHT Max-Sound 900 L ist für größere Räume gedacht und bietet fünf eingebaute Lautsprecher (2 x 1 Watt Hochtöner, 2 x 3 Watt Mitteltöner und 1 x 30 Watt Subwoofer) in einem Gehäuse gleicher Abmessungen.

Der ALBRECHT 900 L ist ab sofort zum UVP von 269,90 Euro zu bekommen. Das kleinere Modell ALBRECHT Max-Sound 900 S kostet 149 Euro. Weitere Informationen unter alan-electronics.de und albrecht-audio.de.


Kommentare

Mysterium23.01.16 10:42
Ist ein bisschen Off-topic...

Den im November 2015 vorgestellten mobilen DAS von HRT (i-dsp) kann ich sehr empfehlen.
Der hat mich beim ersten Antesten meiner Songs nochmal ganz andere Details sowie Räumlichkeiten der Bühne wahrnehmen lassen!!!

Damit klingt mein gewünschter Kopfhörer, Bose QC25 nun satt und voluminös.

Bose bekommt das offensichtlich nicht in der AuslieferungKonfiguration auf die Kette.
MBP Retina 15", 2,7 Ghz Quadcore i7, 16GB RAM, 512 GB SSD
Mysterium23.01.16 15:15
Mysterium
Ist ein bisschen Off-topic...

Den im November 2015 vorgestellten mobilen DAS von HRT (i-dsp) kann ich sehr empfehlen.
Der hat mich beim ersten Antesten meiner Songs nochmal ganz andere Details sowie Räumlichkeiten der Bühne wahrnehmen lassen!!!

Damit klingt mein gewünschter Kopfhörer, Bose QC25 nun satt und voluminös.

Bose bekommt das offensichtlich nicht in der AuslieferungKonfiguration auf die Kette.

DAC ist natürlich gemeint
MBP Retina 15", 2,7 Ghz Quadcore i7, 16GB RAM, 512 GB SSD
zacwinter23.01.16 18:45
Schon wieder ein neuer WLAN Lautsprecher...? Das ist so unnötig. Der Markt, wie schon geschrieben , ist derart übersättigt und überflutet, dass das kein Kassenschlager werden kann. Ich erkenne auch kein Feature bei diesen Lautsprechern, die mich zum Kauf genau dieser bewegen würde. Und wer oder was ist Albrecht Audio? Noch nie gehört?
Paradox223.01.16 20:26
Ich hatte mal einen Albrecht Internetradio DR 315 der war damals der Zeit voraus. Er wurde aber dann in unserer Wohnung durch SONOS ersetzt.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen