Donnerstag, 1. März 2012

Auch zu einem kleinen iPad konnte DigiTimes aus Zuliefererquellen neue Details in Erfahrung bringen. So befindet sich das 7,85" iPad momentan in kleinen Testproduktionen, um die Fertigungstechnik zu prüfen. Mit der Serienfertigung wird frühestens im dritten Quartal begonnen werden, was aber stark vom Ausgang der Testproduktionen abhängen soll. Mit dem kleinen iPad will Apple auf das Kindle Fire von Amazon reagieren, welches zwar kein vollwertiger Konkurrent ist, aber durch den günstigen Preis von 199 US-Dollar attraktiv erscheint. Das kleine iPad wird beim Preis nicht mithalten können, die Entscheidung bei 249 bis 299 US-Dollar schwerer machen. Das kleine iPad wird laut dem Bericht das Tablet-Angebot nach unten hin ergänzen, gefolgt von einem iPad 2 mit 8 GB Kapazität für 349 bis 399 US-Dollar. Es bleibt aber zunächst abzuwarten, was Apple am kommenden Mittwoch auf dem Special Event vorstellen wird, um die zukünftige Modellstrategie besser einschätzen zu können.
0
0
14

Kommentare

Plebejer01.03.12 09:53
Lange nichts mehr vom iPhone Nano gehört.
nd7001.03.12 10:06
Und was ist mit dem iPod touch? Bitte mit guter Kamera und endlich GPS! Würde ich sofort kaufen, denn etwas größeres brauche ich nicht.
diddom
diddom01.03.12 10:12
Ein 8GB iPad zu diesem Preis wäre immer noch mehr oder weniger genauso teuer wie derzeit. Das 16GB kostet derzeit 479€.
Gehen wir von einem 399€ ipad mit 8GB aus, dann wäre dies zzgl. Steuern und dem typischen € Aufschlag seitens Apple ein VK von ca. 399€, also rund 80€ günstiger als die 16GB Variante. Selbst bei 349€ ist der Preisvorteil wirklich marginal.
Aber wenn man auf die Preisgestaltung beim iphone 4 vs. 4S schaut, sieht das leider sehr plausibel aus. Auch da ist eine ähnlich alberne Preisstruktur zu beobachten.
Kein Wunder, das die Apple Aktie so durch die Decke geht bei den Margen...
Und die jubelnden Besitzer von einer Handvoll Apple Aktien merken gar nicht mehr, das sie ihre vermeintlichen Gewinne von ein paar Euro in Wirklichkeit im Laden beim Kauf von Apple Produkten wieder bei Apple abliefern...
Waldi
Waldi01.03.12 10:28
Ein Jubler wird ja wohl nicht so blöd sein und selbst teure Apple-Produkte kaufen
Oder doch?
Waldi
Waldi01.03.12 10:33
Seit Jahren wünsche ich mir einen etwas größeren iPod touch, vielleicht mit 5 Zoll.
Und mit 16 GB Speicher. Zum Preis des Einstiegs-touch.
Der derzeitige touch mit 8 GB ist einfach zu beschränkt in der Kapazität und mit der schlechten Kamera.
macmuckel
macmuckel01.03.12 10:35
Wer zu Zeiten der Wirtschaftskrise so schlau war, sein ganzes Geld in Apple-Aktien anzulegen jubelt, kauft trotzdem bei Apple und hat noch genug übrig...!
Motorpsycho
Motorpsycho01.03.12 11:17
@ diddom:
Gewinne von ein paar Euro...der war echt gut!
Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.
Panta01.03.12 11:20
und was ist mit dem ipad 12" was ich mir so sehnlichst wünsche?

oder irgendetwas was an A4 ran reicht
Sindbad01.03.12 11:39
@ Plebejer

An das iPhone Nano glaube ich inzwischen nicht mehr.

Mit kleinerem Display wäre es mehr Telefon und weniger Smartphone.
Quickmix
Quickmix01.03.12 11:47
Ich darf jubeln, denn ich habe keine Aktien
crissi
crissi01.03.12 12:38
Oh nein, bitte kein Gerät, dass nur eine Konkurenz zu einem anderen Gerät werden soll ... das kam doch sonst immer nur von den anderen ...
Erst heulen, dann Fragen stellen.
Grolox01.03.12 13:18
Ich sehe ein kleineres iPad als gute Ergänzung.
Ein Zwischending iPhone.....und iPad.


Quickmix.....
Ich darf jubeln, denn ich habe keine Aktien

ist nicht wirklich dein Ernst ...oder ?
lenn1
lenn101.03.12 14:59
Einen iPod Touch mit GPS wird's nie geben.. Man braucht dafür entweder ne bestehende Internet Verbindung (wifi)oder eine Verbindung zum mobilnetz, was der iPod Touch beides nicht bietet. (a-GPS)
cheesus1
cheesus101.03.12 17:22
lenn1
Man braucht dafür entweder ne bestehende Internet Verbindung (wifi)oder eine Verbindung zum mobilnetz, was der iPod Touch beides nicht bietet. (a-GPS)
Wieso das denn? Das eine hat mit dem anderen doch gar nichts zu tun.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,5%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,8%
  • Klassischer Macintosh (68k)23,7%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,4%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa4,9%
  • Sonstiges1,1%
1260 Stimmen17.08.15 - 04.09.15
13685