Montag, 20. November 2006

Wie Macworld UK berichtet, hat Apples Chef-Designer Jonathan Ive am vergangenen Freitag von der Queen den Ritterorden "Commander of the British Empire" erhalten. Bereits Anfang des Jahres wurde er in die Ehrenliste des Ritterorden aufgenommen. Jonathan Ive, gebürtiger Brite, wurde mit dem Titel "Commander of the Most Excellent Order of the British Empire" (CBE) von der Queen für seine einflussreichen Design-Arbeiten ausgezeichnet. Der Rang des CBE wurde 1917 von King George V eingeführt und beinhaltet anders als seine beiden höheren Ränge keine Ritterwürde. Sir Jonathan Ive arbeitet seit 1992 bei Apple und war ab 1996 als Chef-Designer unteranderem für das Design des ersten iMacs und iPods verantwortlich. Für sein Design erhielt Jonathan Ive bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen.
0
0
14

Halten Sie ein Apple-Auto für denkbar?

  • Ja, das ist der nächste logische Schritt16,4%
  • Ja, obwohl ich die Idee seltsam finde33,2%
  • Nein, das passt nicht zu Apple11,7%
  • Nein, es gibt schon genügend Autohersteller6,8%
  • Nein, Apple erforscht bestimmt nur Software, aber nicht Fahrzeugbau27,1%
  • Nein, sonstiger Grund4,9%
813 Stimmen16.02.15 - 28.02.15
0