Jonathan Ive ist nun Commander of the British Empire | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Montag, 20. November 2006

Jonathan Ive ist nun Commander of the British Empire

Bild zur News "Jonathan Ive ist nun Commander of the British Empire"
Wie Macworld UK berichtet, hat Apples Chef-Designer Jonathan Ive am vergangenen Freitag von der Queen den Ritterorden "Commander of the British Empire" erhalten. Bereits Anfang des Jahres wurde er in die Ehrenliste des Ritterorden aufgenommen. Jonathan Ive, gebürtiger Brite, wurde mit dem Titel "Commander of the Most Excellent Order of the British Empire" (CBE) von der Queen für seine einflussreichen Design-Arbeiten ausgezeichnet. Der Rang des CBE wurde 1917 von King George V eingeführt und beinhaltet anders als seine beiden höheren Ränge keine Ritterwürde. Sir Jonathan Ive arbeitet seit 1992 bei Apple und war ab 1996 als Chef-Designer unteranderem für das Design des ersten iMacs und iPods verantwortlich. Für sein Design erhielt Jonathan Ive bereits zahlreiche renommierte Auszeichnungen.
0
0
0
14
Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Nutzen Sie Windows auf dem Mac?

  • Ja, regelmäßig als normale Installation4,8%
  • Je, regelmäßig über eine Virtualisierungslösung10,5%
  • Hin und wieder als normale Installation9,8%
  • Hin und wieder über eine Virtualisierungslösung25,9%
  • Nicht mehr, brauche inzwischen kein Windows mehr auf dem Mac17,6%
  • Gar nicht, brauche ich grundsätzlich nicht31,3%
1056 Stimmen04.08.14 - 20.08.14
6707