Freitag, 21. Dezember 2012

Mit Auxo erscheint in Kürze eine Jailbreak-Modifizierung für iOS 6, welche Apples Multitasking-Lösung neu erfinden will. Statt herkömmlicher Symbole zeigt Auxo laufende Apps mit einer Mini-Vorschau an. Einzelne Apps können durch einen Wisch aus dem Display geschoben und somit beenden werden, was auch mit zwei Fingern und zwei Apps möglich ist. Zudem lassen sich auch alle Apps mit einem Mal beenden. Sollte eine App für die Hintergrundmusik verantwortlich sein, wird der Nutzer vor dem Beenden der App gewarnt. Auch der Verbesserung des integrierten Musik-Players haben sich die Auxo-Entwickler angenommen und eine Cover-Ansicht integriert. Zu guter Letzt enthält Auxo auch eine Schalterleiste, auf der die Helligkeit des Displays geändert werden kann und sich Funktionen wie Bluetooth, Rotation und WiFi ausschalten lassen. Die Bedienung von Auxo erscheint in dem Video überraschend intuitiv und könnte direkt von Apple stammen. Jedoch ist Letzteres nicht der Fall und somit ein Jailbreak erforderlich. Zudem wird Auxo zunächst nur iOS 6 unterstützen.

0
0
49

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,4%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten14,1%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,5%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,0%
818 Stimmen13.05.15 - 22.05.15
0