Donnerstag, 25. Oktober 2012

Bild zur News "Interessante Fakten von der Apple Quartalskonferenz"Die Konferenz zu den aktuellen Quartalszahlen des 4. Geschäftsquartals 2012 hat soeben begonnen. Anwesend sind Apples CFO Peter Oppenheimer und CEO Tim Cook. Hier einige interessante Fakten:

  • Apple konnte im 4. Quartal neue Rekorde bei den Mac-, iPad und iPhone-Verkäufen aufstellen
  • Im Vergleich zum PC-Markt, welcher um 8% geschrumpt ist, konnte Apple 1% mehr Macs als im Vorjahresquartal verkaufen
  • Besonders das MacBook Pro und MacBook Air verkauften sich in der gesamten Mac-Linie sehr gut
  • Noch immer ist der iPod der meistverkaufte MP3-Player in den meisten Ländern obwohl seit vielen Jahren die Verkaufszahlen deutlich zurückgehen
  • Mit dem iTunes Store setzte Apple im letzten Quartal 2,1 Milliarden Dollar um
  • Das iPhone 5 startete im September und die Verkaufszahlen spiegeln sich in diesem Quartal noch nicht komplett wieder, besonders da die Nachfrage immer noch bei weitem das Angebot übersteigt
  • Mit dem iPad erzielte Apple einen Umsatz von 7,5 Milliarden Dollar im abgelaufenen Quartal
  • Das iPad wird in vielen Firmen eingesetzt, VW hat zum Beispiel mehr als 30 hausinterne Programme für das iPad im Einsatz
  • Im September-Quartal wurden mehr als 44 Millionen iOS-Geräte ausgeliefert
  • Apple zählt nun insgesamt 190 Millionen iCloud-Accounts
  • iOS 6 ist auf mehr als 200 Millionen Geräten installiert
  • Mit den Apple Stores erzielte Apple einen Umsatz von 4,2 Milliarden Dollar (+18% im Vergleich zum Vorjahresquartal)
  • Jeder Store machte im Durchschnitt einen Umsatz von 11,2 Millionen Dollar
  • Über 90 Millionen Besucher konnte Apple in diesem Quartal in den Apple Stores begrüßen
  • Apple musste in diesem Quartal mehr Kosten für die Absicherung von Währungsunsicherheiten einkalkulieren
  • Apple wird die Dividende für das abgelaufene Quartal am 15. November 2012 auszahlen
  • Nun wird Analysten die Möglichkeit gegeben, fragen an Peter Oppenheimer und Tim Cook zu stellen
  • Durch neue Produkte wie das iPhone 5, das iPad mini und den neuen Macs wird Apples Marge im kommenden Quartal leicht sinken
  • Cook sagt, dass man bei den Produkten keine Kompromisse eingehen wird um die Marge künstlich zu erhöhen
  • Man ist sich derzeitig noch nicht sicher, wann man die enorme Nachfrage nach dem iPhone 5 befriedigen kann, momentan übersteigt die Nachfrage bei weitem die produzierten Einheiten
  • Auf die Frage ob Apple auch ein größeres Tablet anbieten werden sagte Cook wie immer, dass man nicht über zukünftige Produkte sagen werde
  • Ob der Tablet-Markt größer sein werde als der PC-Markt? Cook ist dieser Auffassung und glaubt, dass man mit dem iPad, iPad mini und iPad 2 gut aufgestellt ist
  • Apple konnte in China 44% mehr Macs verkaufen als noch im Vorjahresquartal
  • Insgesamt erzielte Apple 15% des Umsatzes in diesem Jahr in China
  • Cook zum Microsoft Surface: "it's a compromised, confusing product"
  • Apple ist mit den 14 Millionen verkauften iPads mehr als zufrieden, intern ging man von weniger aus. Dies liegt hauptsächlich daran, dass im Bildungsmarkt im September-Quartal kaum iPads gekauft werden.
  • Apple wird die Einführung des iPhone 5 in manchen Ländern vorziehen oder verzögern, je nachdem wie hoch die Nachfrage weltweit ist
  • Über 80% der Fortune 500-Unternehmen setzen entweder iPhones oder iPads ein
  • Tim Cook glaubt nicht, dass im laufenden Quartal eine Komponentenmangel die Produktion des iPhones oder iPads beeinträchtigen wird
  • Apple geht weiter davon aus, dass das iPhone 5 im Dezember 2012 in China auf den Markt kommen wird

Die Quartalskonferenz ist nun beendet
0
0
41

Sind Sie mit iTunes für OS X zufrieden?

  • Ja, iTunes ist ein spitzenmäßiges Programm7,7%
  • Ja, iTunes ist ein gutes Programm27,8%
  • Ja, tendenziell zufrieden20,5%
  • Eher mittelmäßig13,8%
  • Nein, bin tendenziell unzufrieden7,8%
  • Nein, iTunes ist kein gutes Programm (mehr)17,9%
  • Nein, iTunes ist ein ganz fürchterliches Programm4,6%
784 Stimmen24.11.14 - 27.11.14
9311