Freitag, 31. Mai 2013

IK Multimedia hat mit iRig HD ein neues Gitarren-Interface für iPad, iPhone, iPod touch und Mac vorgestellt. Es verfügt über einen 1/4-Zoll-HiZ-Eingang und austauschbare Kabel für den neuen Lightning-Anschluss sowie Dock-Connector und USB. Letzteres dient auch zur Stromversorgung des integrierten Vorverstärkers. Weiterhin enthält das kompakte iRig HD einen integrierten Verstärker-Regler und einen 24-bit-Wandler. Der Preis für das iRig HD liegt bei 79,99 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer.


Neben dem iRig HD hat IK Multimedia auch die zugehörige iOS-App AmpliTube auf Version 3 aktualisiert. Sie enthält nicht nur vier neue HD-Module in Form von Metal 150, Metal W, Wharmonator und X-Flanger, sondern auch ein vollständiges Multi-Track Studio mit Timeline-Bearbeitung zur Musikproduktion. Erstmals stellt AmpliTube damit eine umfassende Musik-Software für die Bearbeitung und Komposition dar. AmpliTube 3 setzt iOS 5.1 voraus und kostet sowohl für iPad als auch für iPhone und iPod touch 17,99 Euro. Darüber hinaus gibt es auch eine kostenlose Version mit reduziertem Funktionsumfang.
0
0
3

Kommentare

hobbittt31.05.13 13:39
Geht das auch mit GarageBand?
dr-guzzi31.05.13 13:55
Laut Produktseite ja!
"...as well as any other real-time processing apps, such as Apple GarageBand, which support digital audio."
fluppy
fluppy31.05.13 18:02
Man kann doch jedes generic usb 2.0 audio interface ans iPad anschliessen mit dem lightning-usb adapter....

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Mein erstes Apple Produkt war ein...

  • Desktop-Mac (PPC oder Intel)29,2%
  • Apple-Notebook (PPC oder Intel)18,2%
  • Klassischer Macintosh (68k)24,6%
  • Apple-Notebook/Portable (68k)2,8%
  • iPod14,5%
  • iPhone4,2%
  • iPad0,2%
  • Apple Watch0,0%
  • Andere Apple-Peripherie (Drucker, Webcam, Maus, Tastatur etc.)0,2%
  • Apple I/II, Lisa5,0%
  • Sonstiges1,2%
1175 Stimmen17.08.15 - 29.08.15
1724