Haha oder Wow? Facebook erweitert Like-Button zum Reaction-Button

Der blaue Daumen nach oben ist eines der Markenzeichen von Facebook. Heute erfährt diese »Like«-Funktion eine grundlegende Änderung: Nutzer können nun genauer definieren, warum ihnen ein Beitrag gefällt. Neben das klassische »Like« treten fortan »Liebe«, »Haha«, »Wow«, »Traurig« und »wütend«. Die Neuerung soll in den nächsten Tagen nach und nach für alle Nutzer verfügbar gemacht werden.

Zukünftig können Nutzer von Facebook in der App oder im Web weiterhin wie gewohnt per schnellem Klick, bzw. Tab einen Beitrag mit »gefällt mir« markieren. Drückt man allerdings länger auf den blauen Daumen, öffnet sich das Kontextmenü mit den fünf neuen Alternativen, jeweils repräsentiert durch ein kleines Symbol. Facebook gab per Blogpost bekannt, die neuen Markierungen ein Jahr lang in kleineren Märkten getestet und positives Feedback erhalten zu haben. Allerdings sei man offen für weitere Rückmeldungen, um die Auswahl an möglichen Reaktionen auf einen Beitrag nützlich für alle zu gestalten.


Weiterführende Links:

Kommentare

Käsereiber1424.02.16 19:51
Hm!
iGod
iGod24.02.16 19:54
Ich verstehe den Sinn der Newsmeldung (von allen Nachrichtenseiten) nicht. Die, die Facebook nutzen werden es mitbekommen (haben) und die, die es nicht nutzen juckt es nicht.
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Rharbarber
Rharbarber24.02.16 19:57
iGod Ich habe es hier zum ersten Mal gelesen, weil ich nicht jeden Tag auf Facebook hänge. Fand es daher interessant.
AppleTV24.02.16 20:03
Hi, es gibt Menschen in anderen Kontinenten die man nicht anders erreicht als Facebook. Ich finde das okay, mit den likes. Und sehe schon das es sehr gut aufgenommen wird.
AppleTV24.02.16 20:21
Noch was ..... Alle finden Facebook und z.b Mc. Donalds mist. Aber die ganze Menschheit kennt genau alle Produkte sehr bis ins Haar genau. Warum? Und keiner kann mir sagen, dass er z.b McDonald's noch nie benutzt oder da gegessen hat. Auch Pinterest holt sich die Daten von anderen Anbietern. Egal....
zactech24.02.16 20:35
Ein einfacher "gefällt mir nicht"- Button wäre mir lieber gewesen. Aber hauptsache für den Wutbürger ist was dabei ...
marcel15124.02.16 21:59
AppleTV
Noch was ..... Alle finden Facebook und z.b Mc. Donalds mist. Aber die ganze Menschheit kennt genau alle Produkte sehr bis ins Haar genau. Warum? Und keiner kann mir sagen, dass er z.b McDonald's noch nie benutzt oder da gegessen hat. Auch Pinterest holt sich die Daten von anderen Anbietern. Egal....

Also Facebook finde ich nicht Mist... Und bei McDonalds esse ich nicht, kenne die Produkte aber aus der Werbung.
Cupertimo24.02.16 22:04
zactech
Ein einfacher "gefällt mir nicht"- Button wäre mir lieber gewesen. Aber hauptsache für den Wutbürger ist was dabei ...

Ein "Gefällt mir nicht"-Button wäre also nicht für den Wutbürger, der grundsätzlich alles scheiße findet? Denk nochmal nach.
john
john24.02.16 22:09
Hi, es gibt Menschen in anderen Kontinenten die man nicht anders erreicht als Facebook.
bitte was? diese these zweifle ich ernsthaft stark an.
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
MacBeck
MacBeck24.02.16 22:23
ich finde es gut. endlich nicht mehr das Missverständnis bei traurigen Meldungen, wo Leute zum Teilen auf Like drücken mussten
It is what it is - don't make it what it isn't.
Eventus
Eventus24.02.16 22:24
Ist von Googles FB-Kopie noch etwas übriggeblieben ausser «+1»?!
Live long and prosper! 🖖
zactech24.02.16 23:15
Cupertimo
zactech
Ein einfacher "gefällt mir nicht"- Button wäre mir lieber gewesen. Aber hauptsache für den Wutbürger ist was dabei ...
Ein "Gefällt mir nicht"-Button wäre also nicht für den Wutbürger, der grundsätzlich alles scheiße findet? Denk nochmal nach.

Nein, wütend und gefällt mir nicht ist was völlig verschiedenes. Das eine ist emotional aufgeladen, das andere ein sachlicher Gegenpol zu gefällt mir.
Bei Youtube darf man bewundern, dass so etwas funktioniert. Bei Amazon sogar mit Abstufungen in Sterneform. Wütend muss ich deshalb noch lange nicht sein und die unterschwellige Behauptung, dass dann alle alles negativ finden kann man ebenfalls nicht beobachten.
iGod
iGod24.02.16 23:27
MacBeck
ich finde es gut. endlich nicht mehr das Missverständnis bei traurigen Meldungen, wo Leute zum Teilen auf Like drücken mussten

Ja, damit ist nun allen geholfen. 🙄
Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung!
Cupertimo25.02.16 01:15
zactech
Das eine ist emotional aufgeladen, das andere ein sachlicher Gegenpol zu gefällt mir.
Für Dich vielleicht, und für mich auch. Aber in Bezug auf Facebook brauchen wir über Sachlichkeit ja nun wirklich nicht zu reden. Haters gonna hate, egal ob "Gefällt mir nicht", Wutsmiley oder "meh"-Button.
Tirex
Tirex25.02.16 08:37
Ist doch so schnuppe!
rosss25.02.16 08:41
Warum sind die Icons nicht beschriftet? Ich lese da:

| OK | Infarktgefahr* | gähn | staun | traurig | ich schäme mich |

Gut, dass ich den Sinn von FB für mich noch nicht entdeckt habe…


––––––
* Herz in Gefahr: Liebe ist "rotes Herz", "rot umrandet" ist eine Warnung.
Kirschholz
Kirschholz25.02.16 08:44
Wenn Facebook von mir einen Tipp haben möchte: Lasst mal einen anderen Grafiker die Gesichter überarbeiten! Ich habe selten so unansehnliche Emojis gesehen!
Ist hoffentlich nur die Test-Grafik für den asiatischen Markt.
MetallSnake
MetallSnake25.02.16 08:47
AppleTV
Alle finden Facebook und z.b Mc. Donalds mist. Aber die ganze Menschheit kennt genau alle Produkte sehr bis ins Haar genau. Warum? Und keiner kann mir sagen, dass er z.b McDonald's noch nie benutzt oder da gegessen hat

Es ist garantiert nicht die ganze Menschheit die alle Produkte "bis ins Haar genau" kennt. Selbst in Deutschland sind es nicht alle. Ich kenne sicher die Hauptprodukte dort, aber sicher nicht alles. Und um zu sagen dass man McDonald's nicht mag muss man ja auch mal dort gegessen haben. Es wäre reichlich idiotisch zu behaupten das nicht zu mögen wenn man es nie probiert hat.

MacBeck
ich finde es gut. endlich nicht mehr das Missverständnis bei traurigen Meldungen, wo Leute zum Teilen auf Like drücken mussten

Zum teilen klickt man schon immer auf "Teilen", nicht auf "Gefällt mir"
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
wolf2
wolf225.02.16 08:56
klassische us political correctness. wo ist der total daneben button, oder der scheisse button? oder der profiliere dich durch andere button.
raunzen, mosern, sumpern, sudern, was uns bleibt.
Legoman
Legoman25.02.16 09:14
Wichtige Funktionen wurden wie immer vergessen...

http://i.giphy.com/eu4VbWSkFOD1C.gif


(Jaaaa, ich weiß, wie man Links einfügt. Aber der doofe Bürorechner weigert sich...)
john
john25.02.16 09:17
(Jaaaa, ich weiß, wie man Links einfügt. Aber der doofe Bürorechner weigert sich...)
dein bürorechner weigert sich [url= vor den link und ] dahinter zu schreiben?
biete support. kostenlos, kompetent und freundlich. wähle zwei.
Legoman
Legoman25.02.16 09:55
Ja.
Ich klicke das Symbol, gebe Link ein, bestätigen - Textfeld bleibt leer.
"Zitieren" klappt auch nur nach Lust und Laune des Rechners...

[URL=http://i.giphy.com/eu4VbWSkFOD1C.gif]hier klicken[/URL]
[URL]http://i.giphy.com/eu4VbWSkFOD1C.gif[/URL]
[IMG]http://i.giphy.com/eu4VbWSkFOD1C.gif[/IMG]

Und die übliche Weise mittels UBB will auch nicht.

MacBeck
MacBeck25.02.16 09:57
MetallSnake
Zum teilen klickt man schon immer auf "Teilen", nicht auf "Gefällt mir"

Ja, aber viele Klicken auf "like", damit es ihren Freunden angezeigt wird. A la "MetallSnake gefällt Nokias Snake 3.0" und sowas. Und da finde ich es gut, wenn es mehr Auswahl gibt.

Aktuelles Beispiel:

Meldung: Peter Lustig ist tot.
Bisher: MetallSnake gefällt das
NEU: MetallSnake ist traurig
It is what it is - don't make it what it isn't.
Legoman
Legoman25.02.16 09:58
Man konnte aber auch schon früher einfach drunter schreiben "oh traurig" - und das wurde den anderen in der Timeline auch angezeigt. Für die meisten war doch "Like" schon immer nur eine Lesebestätigung.
MetallSnake
MetallSnake25.02.16 10:00
MacBeck
Ja, aber viele Klicken auf "like", damit es ihren Freunden angezeigt wird. A la "MetallSnake gefällt Nokias Snake 3.0" und sowas. Und da finde ich es gut, wenn es mehr Auswahl gibt.

Komisch, bei mir wurde noch nie angezeigt wer etwas liked, nur das was geteilt wird sehe ich. Ist das irgendwo eine Einstellung?
the Finder icon appears to be about 20% happier than before
valcoholic
valcoholic25.02.16 10:01
AppleTV
Noch was ..... Alle finden Facebook und z.b Mc. Donalds mist. Aber die ganze Menschheit kennt genau alle Produkte sehr bis ins Haar genau. Warum? Und keiner kann mir sagen, dass er z.b McDonald's noch nie benutzt oder da gegessen hat. Auch Pinterest holt sich die Daten von anderen Anbietern. Egal....

Ja sowas. Diese Marken polarisieren eben und sind unter anderem deshalb so verbreitet. Ist nicht so als würde Apple das nicht genauso machen, von wegen designed in California, assembled in China
Sam
Sam25.02.16 10:43
facebook: haha
Kein Slogan angegeben.
techie
techie25.02.16 11:05
Cupertimo25.02.16 11:19
techie

Und doch gibst Du genug Fucks, um die Meldung zu lesen, auf Kommentare zu klicken und ein Meme zu posten das alle lustig finden bzw. einfach sehen sollen.

Genau das meinte ich weiter oben: Haters gonna hate, egal in welcher Form. Anstatt es zu ignorieren und die Zeit stattdessen mit Sachen zu verbringen, die sie interessieren...oder sich sachlich zu beteiligen und mitzuteilen.
der Wolfi
der Wolfi25.02.16 11:22
Hat noch niemand gemerkt das der Wütendbutton die deutschen Nationalfarben hat?
Sachsendesign?
An dieser Stelle entschuldige ich mich ausdrücklich bei allen Sachsen die
nicht aufgehört haben zu denken.

Oder ist das eine Verschwörung der Gutmenschen mit der Lügenpresse
gegen die nationalen Freiheitsverteidiger dieser ach so tollen Republik?
Egal, niemand muss bei McDonald essen um zu wissen das das Zeug Kacke ist
(wie alles das in industriellem Maßstab gefertigt und dann
fälschlicherweise als Lebensmittel bezeichnet wird).
Es muss auch niemand eine Bild kaufen um zu wissen was das ist
(Angst, Hass, Titten und der Wetterbericht. Zitat Bella B.)
Auch muss niemand Fakebook (wäre ich nichtdenkender Sachse würde an
dieser Stelle Fuckbook stehen) nutzen um zu wissen das die "Sozialen Medien"
mit sozial genau so wenig zu tun haben wie Industrieprodukte mit Lebensmitteln
oder Bild mit Information.
Aber interessant welche Aufmerksamkeit dem Thema Buttons in einem
(a)sozialen Netzwerk geschenkt wird.
Woran ich mich zugegebenermassen jetzt auch beteiligt habe.
Normal is für die Andern
Weitere News-Kommentare anzeigen

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

OK MacTechNews.de verwendet Cookies unter anderem für personalisierte Inhalte, Seitenanalyse und bei der Auslieferung von Google-Anzeigen. Dies war zwar schon immer so, auf Wunsch der EU muss nun jedoch explizit darauf hingewiesen werden. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen