Google stellt Chromebook Pixel mit hochauflösendem Multitouch-Display vor | News | MacTechNews.de


Alle Meldungen rund um OS X Yosemite

Freitag, 22. Februar 2013

Google stellt Chromebook Pixel mit hochauflösendem Multitouch-Display vor

Bild zur News "Google stellt Chromebook Pixel mit hochauflösendem Multitouch-Display vor"
Google hat mit dem Chromebook Pixel das erste hauseigene Chromebook vorgestellt. Es verfügt über ein hochauflösendes 12,85-Zoll-Multitouch-Display und erreicht mit einer Auflösung von 2.560 x 1.700 Pixeln eine Pixeldichte von 239 DPI die somit etwas höher als die von Apples MacBook Pro 13" Retina mit 227 DPI ist. Ungewöhnlich ist das Seitenverhältnis von 3:2, was bei der Nutzung von Webseiten aber durchaus ein Vorteil sein kann. Das Gehäuse des Chromebook Pixel besteht aus Aluminium. Ebenfalls integriert ist eine hintergrundbeleuchtete Tastatur, die auch die Lautsprecher verbirgt, sowie eine 720p-HD-fähige Webcam.


Als Prozessor kommt ein Intel Core i5 mit zwei Kernen zum Einsatz, der mit 1,8 GHz getaktet ist. Ihm zur Seite stehen 4 GB RAM sowie eine 32 GB fassende SSD. An Anschlüssen steht ein kombinierter Kopfhörer-/Mikrofonanschluss, zweimal USB 2.0, Mini-DisplayPort sowie ein SD/MMC-Kartenleser zur Verfügung. Funktechnisch beherrscht das Chromebook Pixel Bluetooth 3.0 sowie WiFi 802.11n Dualband. Das Gewicht liegt bei 1,52 Kilogramm und damit 100 Gramm unter dem Gewicht des MacBook Pro 13" Retina. Google verkauft das Chromebook Pixel zunächst in Großbritannien und den USA zum Preis von 1.049 Pfund beziehungsweise 1.299 US-Dollar. Ab April soll in den USA auch eine LTE-Variante mit 64 GB SSD zum Aufpreis von umgerechnet 250 US-Dollar erhältlich sein. Ob Google das Chromebook Pixel in weiteren Ländern anbieten wird, ist nicht bekannt.
0
0
0
81

Kommentare

Girgl42
Ey original die Apple-Linie gefahren in dem Video... Unfassbar.
Girgl42
With this awesome product... The User in Focus.... This gorgeous display... Blablub.

Cooles Book, sicher. Aber lässt euch doch mal was anderes einfallen für einen ad. MS schafft das doch auch, und sogar gut!!
MYTHOSmovado
Is ja luschtich...das PowerBook G4 Titanium kommt wieder...
„Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Lieber tun und es bereuen, als nicht tun und es bereuen! °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann°°°°°°°°°°°“
trashcantrasher
$1300
5 hours battery
No real OS
No USB 3
32GB storage
Knockoff design
Knockoff marketing
No way to put the Core i5 power to use
eiPätt
Ich halte rein garnichts von den Tablet-Laptop-Hybriden. Entweder nur touch oder ein sauberer Bildschirm, dazwischen ist alles halbgar.
Bernd
MYTHOSmovado
Is ja luschtich...das PowerBook G4 Titanium kommt wieder...

War auch mein erster Gedanke!
Produktdesign aus dem letzten Jahrtausend
Grolox
Alle kopieren Apple...das die keine eigenen Ideen haben...

...und nur Google-Crome- geht ja gar nicht..
Trotzki
eiPätt
Ich halte rein garnichts von den Tablet-Laptop-Hybriden. Entweder nur touch oder ein sauberer Bildschirm, dazwischen ist alles halbgar.

Abwarten, wenn Apple bald so was rausbringt, wirst du es ganz sicher bejubeln ...
<ironie>Yeah, the next big thing! </ironie>
PaulMuadDib
eiPätt
Ich halte rein garnichts von den Tablet-Laptop-Hybriden. Entweder nur touch oder ein sauberer Bildschirm, dazwischen ist alles halbgar.
"This doesn't work" hat mal jemand sehr bekanntes dazu gesagt. Und recht hat er. Kein Mensch will ständig die Hand hochheben. Das macht man am Anfang zwei mal und danach nie wieder.

Ja, die Art des Spots ist schon ziemlich an die Apple-Spots gelehnt. Incl. dem gleichen Gelaber
PaulMuadDib
Trotzki
Abwarten, wenn Apple bald so was rausbringt, wirst du es ganz sicher bejubeln ...
<ironie>Yeah, the next big thing! </ironie>
Abwarten. Unter Jobs wärte das auf keine Fall passiert. Siehe oben. Ich hoffe, das die das beherzigen. Denn das Konzept ist fürn Arsch. Wir haben hier in der Firma das abenfalls schon festgestellt: kein Mensch hat die Laptops derart benutzt.
subjore
Ich denke mal in ein paar Jahren (5 bis 10) wird jeder Display Touch haben, da es technisch nicht mehr viel aufwendiger sein wird. Man muss das Display ja nicht nur mit dem Finger bedienen, aber ab und zu ist es bestimmt ganz nett.
Eventus
Gerät: Alles-(schlechter)-Könner. Präsentationsstil: absurde Kopie. Fazit: fail.
„Fasse dich kurz!“
eiq
So viel Geld für so wenig Notebook? Das gibts doch sonst nur bei Apple.
PaulMuadDib
subjore
Ich denke mal in ein paar Jahren (5 bis 10) wird jeder Display Touch haben, da es technisch nicht mehr viel aufwendiger sein wird. Man muss das Display ja nicht nur mit dem Finger bedienen, aber ab und zu ist es bestimmt ganz nett.
Unserer Erfahrungen hier sagen exakt das Gegenteil: Bevor Du mit der Hand auch nur in der Nähe von dem bist, wo Du hin willst, bist Du mit der Maus/Touchpad x-mal schneller. Und Du musst weniger bewegen. Wir hatten solche Laptops im Einsatz (ist ja nix neues, im Grunde). Und keiner, wirklich keiner hat das außer zum anfänglichen Spielen benutzt. Es ist einfach unbequem.
o.wunder
Hoher Preis. Geht wohl nicht anders. Dafür kann man dann auch gleich ein MacBook Air kaufen.

Touch am MacBook fände ich schon gut. Weil es das nicht hat, nutze ich zu 90% nur noch das iPhone statt dem MacBook, weil Email, Surfen und Banking etc einfach auf einem Touch Display schneller geht. Eine Beschichtung wie beim iPhone würde auch beim MacBook Flecken verhindern. Das heißt ja nicht das man ständig per Touch die Bedienung durchführt, sondern dann wenn es mit dem TouchPad umständlicher wäre.
AndreasL
Ey original die Apple-Linie gefahren in dem Video... Unfassbar.
nur dass Apple diese Linie nicht erfunden hat. Das ist eigentlich so 90er Jahre Sony. Die Tastatur wurde auch bei Sony kopiert.

Aber etwas mehr eigenes Charisma hätte dem Gerät gut getan. Aber schaut mir eh nach einer Machbarkeitsstudie aus, das Ding kauft doch so kaum einer.
teorema67
Ich musste auch gleich an mein altes TiBook denken.

Das Verhältnis 3:2 ist praktisch, ich bearbeite, wenn überhaupt, nur Fotos am Book und alle meine Fotos sind 3:2, mag kein 4:3.
zesniert
o.wunder
[...]weil Email, Surfen und Banking etc einfach auf einem Touch Display schneller geht.

Das ist Einbildung.
johnnyb
Macbook Air mit Touch und Rechner im Screen, abnehmbar als Pad benutzbar...
ChEK
Mir gefällt es. Das 3:2 Seitenverhältnis hat ja nun überhaupt nichts mit Apple zu tun, ich find es mutig.
teorema67
Mich dagegen irritiert der Speicher. Was soll ich mit 32 oder max 64 GB in einem Book anfangen?
o.wunder
Bei einem ChromeBook kommen dann ja noch kosten für den Online Speicher dazu. Ich kann mir nicht vorstellen das die gut verkauft werden.
nane
Ob man das noch erlebt, dass Apple mal ein HSDPA bzw. LTE Modul in seine Laptops einbaut (anbietet)? Ich hoffe nicht, dass es am Design des SIM-Slots scheitert
„Das Leben ist ein langer Traum an dessen Ende kein Wecker klingelt.“
frank1266
Alles nur geklaut ...



vb
Was hat das bitte mit einem titanium zu tun?
„Man kann auch Anderes blasen als Trübsal...“
PaulMuadDib
o.wunder
Touch am MacBook fände ich schon gut. Weil es das nicht hat, nutze ich zu 90% nur noch das iPhone statt dem MacBook, weil Email, Surfen und Banking etc einfach auf einem Touch Display schneller geht.
Garantiert nicht. Nur solange es horizontal vor die liegt. Sobald Du die Hand heben must, ist es vorbei mit schnell.

Des weiteren bekommt man für ein paar Euros mehr ein MacBook, was ne Menge Betriebsysteme Nativ ausführen kann. Also ist das Chromebook viel zu teuer.

Nachtrag: was ist mit der Laufzeit? Da wird von 5h gemunkelt. Wäre arg dünn
memphyss
Die Convertible Ultrabooks machen da schon eher Sinn, vollwertiger Laptop oder vollwertiges Tablet - funktioniert auch gut mit der Windows 8 Oberfläche, aber von einem TouchLaptop halte ich wenig.

Und die Werbung ist echt schlecht. Dann lieber gleich so konsequent und noch je viermal "amazing, intuitiv, boom, best ever" reingepacken.
claudiusw
Echt einfallslos. Promo Video Konzept wie bei Apple. Kein USB 3 und auch kein Bluetooth 4.0, nur 32GB SSD und 64GB mit dickem Aufpreis von 250 USD. Dieses Ding wird ein Ladenhüter.
Da lieber etwas mehr bezahlen und ein Macbook Air mit einem richtigen und vollwertigen modernen OS.
„You can­not cre­ate good ty­pog­ra­phy with Arial.“
cubecube
Ich habe die Kommentare gelesen und gedacht, was regen sich denn alle wieder auf, so schlimm kopiert kann das Werbevideo doch gar nicht sein.
Aber nach den ersten 5sec habe ich gewusst, wovon ihr sprecht
JackBauer
Ach Google ist einfach nur witzig.

Als ich das Video gesehen habe, dachte ich: Okay, es gibt bestimmt ein paar Leute die denken, sie brauchen das. Dann sah ich die technischen Details und den Preis und wusste: Google macht sich lustig

Mag sein das Apple in letzter Zeit nicht besonders innovativ war, aber DAS IST RÜCKSCHRITTLICH!
PaulMuadDib
claudiusw
Da lieber etwas mehr bezahlen und ein Macbook Air mit einem richtigen und vollwertigen modernen OS.
Und nicht nur OS X. Windows, Linux gehen ja auch. Nativ. Evtl. gar ChromeOS.
cubecube
JackBauer
Mag sein das Apple in letzter Zeit nicht besonders innovativ war, aber DAS IST RÜCKSCHRITTLICH!

Vor allem ihre Animation des Sonnensystems. Soll anscheinend zeigen, wie toll es ist, auf dem Gerät mit ausgestreckter Hand rum tatschen. Aber auf jedem neuen iPad mit der Software Redshift geht das besser.
iMan
frank1266
Alles nur geklaut ...




Krass . Das ist ja mehr als dreist, aber gut wer stellt es her: Samsung. Braucht man nicht mehr zu sagen. Allein die Unterseite mit dem runden Deckel .
Trotzki
Abwarten, wenn Apple bald so was rausbringt, wirst du es ganz sicher bejubeln ...
<ironie>Yeah, the next big thing! </ironie>

Das ist wieder dieser typische Beissreflex sobald man hier, wenn etwas nicht von Apple kommt, kritisiert. Dann wird gleich behauptet, dass man das kritisierte bei Apple loben würde. Mag für einige gelten, aber nicht für die meisten.

Zum Chromebook: Naja, wers braucht. Ich halte ja nichts von diesem ganzen alles in der Cloud. Teilweise für bestimmte Sachen ist es echt praktisch, aber komplett vom Internet abhängig zu sein halte ich für den falschen Weg. Falls das Internet mal wieder bei einem ausfällt, kann man das höchstens als teuren Telleruntersetzer hernehmen .
„Always look on the bright side of life!“
MYTHOSmovado
Was mir gar nicht gefällt:
1. die Latenz bei Toucheingabe
2. ich hasse es, wenn jemand auf mein Laptop-Display eine "Nase" macht.

Wenn Apple sowas je bringen würde,...nö, will ich nicht!
„Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Lieber tun und es bereuen, als nicht tun und es bereuen! °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann°°°°°°°°°°°“
MiiCha
Die "lightbar" ist der Hammer - genau wie das Argument hierzu - aber mal im ernst - nicht rummotzen sondern ausprobieren,Meinung bilden und diese uns dann mitteilen...

Find die Idee recht interessant - auch die beleuchtete Tastatur ist toll - erinnert an die 'Easy Switch' von Logitech - und wesentlich toller als das billige Backlite, das Apple uns anbietet.
Hat hier eigentlich schon jemand Erfahrung mit Chrome OS gesammelt der wird es hier nur aus coolnes Gründen verschrieen?
PaulMuadDib
MYTHOSmovado
1. die Latenz bei Toucheingabe
Boar, das geht ja mal gar nicht. Auch beim Scrollen mit dem Touchpad scheint es nicht all zu flüssig zu sein.
Wenn Apple sowas je bringen würde,...nö, will ich nicht!
Ich hoffe, sie erinnern sich an Steves Worte. Schaut Euch mal diese "Back to Mac"-Keynote an. Da hat er ja drüber gesprochen
PaulMuadDib
MiCha
Ist das ironisch gemeint? Ansonsten genauere Erklärung bitte.
MiiCha
PaulMuadDib
MiCha
Ist das ironisch gemeint? Ansonsten genauere Erklärung bitte.

Das mit der Tastatur war mein voller ernst - Schau sie dir mal genauer an. (Logitech K811 bzw "Easy Switch" ca 90€)
Die lightbar eher Ironie - aber trotzdem eine gelungene Parodie das beleuchteten Apfels
MYTHOSmovado
@PaulMuadDib
Ich hoffe, sie erinnern sich an Steves Worte. Schaut Euch mal diese "Back to Mac"-Keynote an. Da hat er ja drüber gesprochen

Hast Du mich jetzt gesiezt, oder meinst Du mit "sie" die grosse Masse der potentiellen Erinnerer??

Es ist mir Wurscht, ob SJ über sowas gesprochen hat. Käme es, ich würde es nicht kaufen wollen.

Ein anderes Konzept fände ich wesentlich attraktiver (für mich!):
Ein Laptop, "oben" Display, "unten" ein variables, die komplette Fläche einnehmendes Touchpad. Je nach Bedarf erscheint dies und jenes... das Ganze hauchdünn, in etwa wie das Air!!!
„Nichts wird so heiß gegessen, wie es gekocht wurde°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°Lieber tun und es bereuen, als nicht tun und es bereuen! °°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°°° Tatsachen muß man kennen, bevor man sie verdrehen kann°°°°°°°°°°°“
teorema67
vb
Was hat das bitte mit einem titanium zu tun?
Vor allem das Seitenverhältnis, die TiBooks hatten 1152 x 768, später 1280 x 854 - das Google-Book hat genau das Vierfache, 2560 x 1700. Eine gewisse äußerliche Ähnlichkeit besteht auch, das TiBook war mit 25 mm aber 9 mm dicker.
filitheyo
Designed by Google in California.
Hannes Gnad
o.wunder
Dafür kann man dann auch gleich ein MacBook Air kaufen.
Passender ist der Vergleich mit dem 13" MBPR - das kostet zwar $200 mehr, aber der Unterschied in der Ausstattung verblüffend mehr wert...
chessboard
Chromebook, the MacBook for the rest of us...
PaulMuadDib
MiiCha
Das mit der Tastatur war mein voller ernst - Schau sie dir mal genauer an. (Logitech K811 bzw "Easy Switch" ca 90€)
Die lightbar eher Ironie - aber trotzdem eine gelungene Parodie das beleuchteten Apfels
Kann ich nicht erkennen, was da besser sein soll. Mal abgesehen davon, daß man auf der Homepage von Logitech ohnehin kaum was auf den Bildern erkennen kann.

Ja, ganz tolle "Parodie". Ganz toll. "Was macht das blaue Licht? Es leuchtet blau!"
PaulMuadDib
MYTHOSmovado

Mit "sie" habe ich Apple gemeint. Und das "This doesn't work" hat Jobs nicht einfach so daher gesagt. Da stand ein wenig Forschung davor. Und das was das Ergebnis. Und ich muß ihm da uneingeschränkt recht geben. Wir haben hier in der Firma exakt die gleichen Erfahrungen gemacht.
BudSpencer
Eventus
Gerät: Alles-(schlechter)-Könner. Präsentationsstil: absurde Kopie. Fazit: fail.

Und Apple kopiert von Braun und das mehr als offensichtlich.
Also schön den Ball flach halten Fanboys.
teorema67
filitheyo
Designed by Google in California.
Copied by Google in California? Es sieht echt aus wie ein TiBook ... von 2001.

Was gibt's bei Braun zu kopieren?
BudSpencer
teorema67
filitheyo
Designed by Google in California.
Copied by Google in California? Es sieht echt aus wie ein TiBook ... von 2001.

Was gibt's bei Braun zu kopieren?


Für Apple anscheinend mehr als genug.
Um nur einige Beispiele zu nenen
http://www.cultofmac.com/188753/the-braun-products-that-inspired-apples-iconi c-designs-gallery/

Auch nicht zu vergessen die geklaute Schweizer Bahnhofsuhr.
Hannes Gnad
teorema67
Was gibt's bei Braun zu kopieren?
Wie Bud richtig bemerkte, eine ganze Menge. Die Apple Designer inkl. Johnny haben sich schon lange und intensiv von Dieter Rams inspirieren lassen, und stehen auch ganz offen dazu. Das Verhältnis von Apple zu Braun Design bzw. Dieter Rams ist mittlerweile sogar schon Thema für wissenschaftliche Betrachtungen, schön z.B. dieser Artikel:

http://edoc.hu-berlin.de/kunsttexte/2010-1/klinke-harald-7/PDF/klinke.pdf
PaulMuadDib
BudSpencer

Lass stecken. Zwischen inspirien und abkupfern liegen Welten. Frag doch mal bei bei Rams nach,was der davon hält.

Kommentieren

Sie müssen sich einloggen, um die News kommentieren zu können.

Apple-Treff Hamburg (0)
06.09.14 18:00 Uhr
Mac-Treff München (0)
10.09.14 19:00 Uhr
Macintisch Würzburg (0)
10.09.14 19:00 Uhr
IBC2014 (Amsterdam) (0)
11.09.14 - 16.09.14, ganztägig
Oculus Connect (0)
19.09.14 - 20.09.14, ganztägig

Nutzen Sie Windows auf dem Mac?

  • Ja, regelmäßig als normale Installation4,9%
  • Je, regelmäßig über eine Virtualisierungslösung10,4%
  • Hin und wieder als normale Installation9,7%
  • Hin und wieder über eine Virtualisierungslösung25,8%
  • Nicht mehr, brauche inzwischen kein Windows mehr auf dem Mac17,8%
  • Gar nicht, brauche ich grundsätzlich nicht31,4%
1064 Stimmen04.08.14 - 21.08.14
6715