Montag, 17. Dezember 2012

Die mit iOS 6 eingeführte Kartenlösung von Apple markierte die Abkehr von den bislang eingesetzten Google-Karten. Beim Kartenmaterial stellte dies aber an vielen Stellen eine deutliche Verschlechterung zur Vorgängerversion dar. Viele Anwender hofften aus diesem Grund darauf, dass Google eine eigene iOS-Version von Maps präsentiert, was dann in der vergangenen Woche der Fall war. Seitdem befindet sich Google Maps auf dem ersten Platz der Download-Charts. Google hat sich nun auch zu den Downloadzahlen geäußert: In weniger als 48 Stunden nach Freigabe im App Store zählte man bereits mehr als zehn Millionen Downloads. Derart hohe Zahlen demonstrieren eindrücklich, wie sehr die Nutzer auf Googles Karten-Lösung samt StreetView warteten. Die Rezensionen im App Store sprechen dabei eine deutliche Sprache: Bei Über 1800 Bewertungen kommt Google Maps auf 4,5 Sterne. Google Maps setzt mindestens iOS 5.1 voraus und ist als kostenloser Download rund 7 MB groß
0
0
47

Immer leichter, immer dünner - ist das der richtige Weg für MacBook, iPhone, iPad und Co.?

  • Auf jeden Fall, Apple schlägt exakt den richtigen Weg ein13,4%
  • Tendenziell ja, die Geräte werden dadurch etwas angenehmer zu nutzen27,2%
  • Unsicher, mich stört es nicht, sehe aber keine Vorteile7,8%
  • Eher nein, die notwendigen Kompromisse wiegen die Vorteile nicht auf33,0%
  • Auf keinen Fall, die Geräte verlieren dadurch unnötig an Möglichkeiten und werden uninteressanter18,6%
882 Stimmen19.03.15 - 01.04.15
0