Donnerstag, 27. Juni 2013

Der virtuelle Globus Google Earth für iOS liegt in Version 7.1.1 vor (Store ) und enthält damit eine verbesserte Benutzerführung, die eine einfachere Navigation durch die einzelnen Informationsebenen der Karte erlaubt. Neu ist die Integration von Google Maps Street View, womit Nutzer nun auch in Google Earth durch die virtuellen Straßen mittels Panorama-Ansicht spazieren können. Gerade bei unübersichtlichen Straßenzügen stellt dies einen Vorteil bei der Orientierung dar. Ebenfalls enthält die neue Version von Google Earth verbesserte Wegbeschreibungen und eine Suche, die nun abhängig vom verwendeten Verkehrsmittel passende Richtungsvorschläge vorschlägt und hierbei auch Sonderwege berücksichtigt. Google Earth setzt mindestens iOS 4.3 voraus und ist als Download 29,2 MB groß.
0
0
7

Jedes Jahr ein neues OS-X-Update - ist das sinnvoll?

  • Ja, auf jeden Fall. OS X profitiert enorm davon und entwickelt sich sehr schnell weiter11,3%
  • Tendenziell ja, Apple kann etwas schneller neue Funktionen bieten13,7%
  • Unentschlossen - es hat Vor- und Nachteile16,2%
  • Tendenziell nein, der Zeitplan ist zu starr14,1%
  • Nein, der Jahrestakt ist Mist und die Qualität leidet enorm darunter44,6%
856 Stimmen13.05.15 - 30.05.15
0